FANDOM


Thumbnail-2

Das hier wird vermutlich aufgrund des Hurricane Matthew unter den Tisch gekehrt. Selbst wenn nicht, was auch immer in den Nachrichten erscheinen wird, wird vermutlich für die Öffentlichkeit nicht die ganze Wahrheit enthalten. Menschen sollten diese Art von Dingen nicht hören - vor allem wenn man bedenkt wie verängstigt bereits alle aufgrund des Hurricans waren.

Da ist diese Kindertagesstätte in Charleston, Süd Kalifornien. Es war eine heruntergekommene Gegend. Ich war gerade dort unterwegs bevor die Dämmerung einsetzte, als die Besitzerin der Tagesstätte hinaus auf die Straße rannte und mich zum Anhalten bewegte.

Sie war von oben bis unten voller Blut. Ich stieg aus dem Auto und rief nach Verstärkung. Officer Fitzgerald und Ndoma waren nur einen Block entfernt und brauchten keine ganze Minute zu mir. Ndoma blieb bei der unter schock stehenden Frau während Fitz und ich unsere Waffen zogen und das Gebäude betraten. Es waren 6 Kinder da drinnen. Nackt. Tot.

Ich rief einen Notarzt und unseren Vorgesetzten. Aufgrund der ganzen Vorbereitungen auf den Hurricane, hatten Fitz und ich bereits das kleine Gebäude gesäubert, als sie ankamen. Wenn die Besitzerin der Tagesstätte die Kinder nicht getötet hatte, dann war der, wer auch immer das getan hatte, bereits über alle Berge.

Die Nachrichten, die sich normalerweise auf sowas wie die Tiere gestürzt hätten, hatten nicht einmal unsere Funksprüche mitbekommen. Sie waren zu beschäftigt damit über den Sturm zu berichten. Um ehrlich zu sein, nichts hätte mich mehr erleichtern können. Die Stadt musste darüber jetzt noch nichts wissen.

Die Besitzerin der Tagesstätte hatte immer noch kein Wort gesagt. Wir hatten sie in Sicherheitsverwahrung aber es war offensichtlich, dass wir ein psychiatrisches Gutachten brauchten. Dennoch war das vorerst vom Tisch, zumindest bis morgen. Wir nahmen die Akten der betroffenen Kindern aus den Unterlagen der Tagesstätte und fingen damit an die Eltern zu informieren. Während ich das hier schreibe werden die letzten 2 der 6 Körper gerade untersucht.

Das Krankenhaus bereite sich auf den Zustrom der vom Hurricane möglichen verletzten Menschen bereits vor, also wurden die Verstorbenen direkt zum städtischen Gerichtsmediziner gebracht. Die Obduktion war oberflächlich und inoffiziell. Ich kannte den Typen der das hier unten leitete. Mein Vater war da auch ein guter Vitamin B Lieferant. Wann auch immer ich etwas über einen Fall wissen musste, der über meine Gehaltsklasse ging, half er mir normalerweise die Informationen zu besorgen. Heute war es nicht anders. Ich weiß was ich gesehen hatte und es gab viele offene Fragen.

Als Fitz und ich das Gebäude betraten und die Opfer sahen, wussten wir sofort was den Tod verursachte. Die Wunden waren klaffend und offensichtlich. Tatsächlich, glaube ich Heute nicht einmal geblinzelt zu haben ohne sie, für diese kurze Sekunde der Dunkelheit, zu sehen. Für mich war es klar, dass die Besitzerin unschuldig war. Sie war 1,55 m groß und ich wäre überrascht gewesen wenn sie an die 50 kg gewogen hätte. Ihr Mund war einfach zu klein. Ja das ist relevant.

Hier ist das Ding: auf den ersten Blick, dachte ich die Kids wurden von einer Art Tier getötet. Die Bisse, die diesen sofortigen und massiven Blut Verlust verursachten, mussten von etwas größeren mit einem kräftigeren Kiefer kommen. Nachdem wir das Gebäude gesäubert hatten, versuchten Ndoma und Fitz die Besitzerin zum Reden zu bewegen. Ich hingegen schaute mir die Wunden näher an. Sie waren sehr ähnlich. Sehr präzise.

Ich meine die Kinder wurden alle an der exakt selben Stelle gebissen. Alles zwischen ihren Beinen bis hoch zum Bauchnabel und zum unteren Rücken fehlte. Es waren Flecken auf ihren Oberschenkeln. Irgendwas weißes. Es war offensichtlicher bei den dunkelhäutigen Opfern, dennoch wiesen alle Opfer diese Flecken auf. Ich schaute mir gerade die Fasern an, die in den Wunden steckten, aber wurde plötzlich von Notärzten und den Gerichtsmedizinern unterbrochen. Sie mussten Ihr Ding machen, also ließ ich sie.

Ich verbrachte den ganzen Morgen an meinem Schreibtisch, füllte Berichte aus und schrieb diese Zeilen hier um meinen Kopf freizubekommen. Vor ungefähr einer Stunde, rief ich meinen Kontakt im Büro des Gerichtsmediziners an. Er sagte mir, wie ich bereits erwähnte, dass sie 4 der 6 Opfer untersucht hatten. Es waren mit Sicherheit die Bisse die sie töteten. Sie verbluteten in wenigen Sekunden.

Ich fragte ihn, ob er eine Vorstellung hätte, was es gewesen sein konnte und er pausierte. Für mich hieß das, dass er es sich noch nicht sicher war. Nach ein paar Sekunden der Stille, fragte ich ihn wegen der Fasern die ich gesehen hatte.

"Rote Haare", sagte er mir, "Rote drahtige Haare. John dachte sie könnten von einem Schimpansen sein, da sie bekannt dafür sind den Genitalbereich zu attackieren, aber normalerweise hätten sie auch andere Teile des Körpers verletzen müssen."

"Was ist mit dem weißen Zeug?" fragte ich.

"Wir sind uns da noch nicht so sicher. Das Labor wird erst eine Analyse nach dem Sturm machen können. Aber von dem was wir hier alle feststellen konnten, scheint es eine Art Make Up zu sein."

Ich dankte ihm und wollte gerade auflegen, als er wieder anfing zu Sprechen.

"Da ist noch eine Sache... wir haben etwas in der Harnblase des kaukasischen Jungen gefunden.

Ich schauderte, aber sagte ihm er solle fortfahren.

"Naja es ist Schaumstoff. Als wir es herauszogen, war es nur eine Art große weiche Masse. Aber als John es abspülte" Mein Freund zögerte etwas und ich hörte wie er tief in den Telefonhörer seufzte. Ich gab ihm eine Sekunde, aber drängte ihn weiter zu sprechen. Er seufzte wieder.

"Max, es war eine dieser roten Schaumstoff Nasen. Eine wie Clowns sie tragen."

https://www.reddit.com/r/nosleep/comments/56cwi2/daycare_massacre/

von iia

übersetzt von Hellscythe Let's Read

Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki