FANDOM


,, Hier Houston, sehen ihre Aufnahmen over".

,, Okay, meine Landung erfolgt in einer Minute, over".

,,Hier Houston, viel Glück".

Ab dann bricht die Verbindung zu Houston ab, ein rauschen ist zu hören. Vor mir liegt der Mond und eine kleine Basis der NASA ist zu sehen. Was ihr aber nicht wisst ist, dass die NASA die Verbindung vor etwa zwei Tagen verloren hatte. Ich als Techniker wurde geschickt, um die Kommunikationsanlage zu reparieren. Als man mir die Nachricht geschickt hatte das ich auf den Mond eine externe Mission zu erledigen habe, war ich glücklich darüber gewesen. Schon seit ich ein Kind war, wollte ich mal auf den Mond und nun bat mir die Chance.

Die Kapsel landet ohne Zwischenfälle und ich sehe wie vor mir ebenfalls eine Kapsel. Eine Mission vor zwei Jahren, die Mannschaft: Drei Männer verschwanden Spurlos. Und jetzt nach zwei Jahren brach die Kommunikation hier aus. Die Tür meiner Kapsel öffnet sich und eine Rampe wird ausgefahren. Neben mir liegt der Werkzeugkasten und ich nehme es in der linken Hand. Mit ein paar Sprüngen gelange ich dann zur Basis. Ein Sensor erfasst mich und die Tür glitt langsam auf, drinnen ist es dunkel. Das Licht flackert und die Warnleuchte blinkt auf. In mir ist kein gutes Gefühl, aber ich will es hinter mir bringen und gehe in den Kontrollraum. Ein Tablett liegt dort, es zeigt den Kommunikationsraum. Warnsignale blinken auf. In kleiner Schrift steht: ENERGIE IST AUSGEFALLEN, WARTEN AUF ELEKTRIKER ODER TECHNIKER. Kein gutes Zeichen. Ich tippe was ein und sehe den Fehler. Etwas hat die Kabel kaputt gemacht.

Der leere Gang ist sehr lang und ich muss ein paar Pausen einlegen. Etwas poltert, dann höre ich Schritte und Geräusche. ,,Hallo"? Rufe ich und nehme eine Stablampe raus. Das Licht erhellt den Gang und zeigt mir das Grauen. Blut und Leichen liegen verstreut herum. Über mir baumeln zwei Astronauten, der Unterkörper fehlt bei den beiden. Wieder höre ich Schritte, diesmal mehrere. ,,Ist jemand hier"? Frage ich und lasse den Lichtkegel nach links und nach rechts gleiten. Nichts ist zu sehen, nur der leere Gang.

Die Kommunikationsanlage ist riesig, eine Antenne die eingeknickt ist, bedeckt einen toten Astronauten. Nun mache ich mich ans Werk. Leider kann ich nicht viel machen, alles ist beschädigt. ,,Hm". Sage ich sehr leise und versuch dabei eine andere Lösung zu finden. Ich merke nicht das etwas hinter mir ist, dann bemerke ich ein knacken. Meine Rippen sind durch einen Schlag gebrochen. Mein Blut bedeckt den Boden und ich Taumel nach vorne. Das Wesen kommt mir entgegen, die Haut ist blass und die Augen fehlen. Der Mund fehlt ebenfalls und ich sehe das Zeichen. Das Zeichen der ehemaligen Sowjetunion. Ein toter russischer Astronaut steht vor mir, dann reißt es meine Arme ab und ich falle hin. Das letzte was ich sehe ist eine rostige Stange die in meinen Körper gestoßen wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki