FANDOM


Alles war gut. Er hatte seinen Traumjob gefunden, lebte nun schon 15 Jahre mit der idealen Frau zusammen und seit geraumer Zeit bereicherten auch zwei kleine Kinder sein Glück. Lächelnd wandte er seinen Kopf in Richtung des rechts von ihm liegenden Zugfensters. „Zwei Stunden noch“, freute er sich innerlich auf die Ankunft.

Zwei Stunden noch, dann würde er die drei wichtigsten Menschen in seinem Leben wiedersehen. Küssen würde er sie, anschließend die beiden Kinder hochheben und in der Luft herumwirbeln. Sie liebten das so sehr, lachten immer aus vollem Halse und forderten jedes Mal ein „Nochmal“ in ihren wundervoll hellen Stimmen. Auch seine Frau würde lachen und so das Glück, das sie alle sich teilten, komplettieren.

Ihm wurde beim bloßen Gedanken daran ganz warm und er zog sein Lächeln noch etwas breiter. Sein Leben war perfekt; der Inbegriff des Erfolges. Selbst seine Eltern hatte er nach einer länger währenden Diskussion davon überzeugen können, dass seine Frau keinen schlechten Einfluss auf ihn hatte. Ganz friedlich waren sie eingeschlafen, ganz friedlich hatten sich ihre Augen geschlossen, als er ihnen die Masken, aus welchen das Gas strömte auf ihre Gesichter gedrückt hatte. Er lächelte erneut. Alles war gut.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki