FANDOM


Polizeibericht: GESUCHT: Verdächtige im Falle des 14-Jähren Ronald Carpenter. Das Tagebuch des 14-Jährigen Ronald Carpenter wurde am 10.10.1978 gefunden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


12.9.1978

Heute war ein schöner Tag. Ich war im Wald, und hackte zusammen mit meinem Großvater Holz. Er hat eine wunderschöne, kleine Hütte mitten im Herzen des Waldes. Dort ist es so ruhig, und es sieht so aus wie im Märchen. Wahnsinn.

Allerdings, liebes Tagebuch, war da schon noch etwas, was mich etwas stutzig werden ließ: Als mein Opa sagte, ich solle zurück zur Hütte gehen und ihm eine neue Axt holen, habe ich etwas gesehen, was ich mir absolut nicht erklären kann: Mitten im Wald, circa 10 Meter von mir entfernt stand dieses.... Ding. Ich habe es im vorbei gehen gesehen. Doch als ich genauer hinsah, war es wieder weg. Eigenartig. Sicher ging mal wieder die Fantasie mit mir durch... Eigenartig war es dennoch.  


1.10.1978

Okay. So langsam bin ich mir nicht mehr so sicher, ob es das letzte mal wirklich nur Einbildung war... Ich sah es, schon wieder. Was ist das bloß für ein Ding? Es stand vor meinem Fenster. Ungefähr 10 Meter davor. Es war umhüllt von einem relativ dicken Schleier, wie eine Art GEIST. Verdammt, so langsam bekomme ich Angst. Das einzige, was mich davon abhält wirklich durchzudrehen ist, dass ich mir die ganze Zeit versuche ein zu reden, es sei nur... Einbildung.


7.10.1978

Ich kann nicht mehr schlafen, ich kann nichts essen, nichts trinken, gar nichts. Es ist hier. In meiner Nähe, ich spüre, wie es mich beobachtet. Doch ich bin stark. Das versuche ich zumindest zu glauben. Morgen werde ich die alte Kamera meines Großvaters holen und dieses...Ding... Fotografieren. Ich unterhielt mich mit meinen Großeltern doch... Niemand glaubt mir. Sie halten mich für verrückt... Und ehrlich gesagt, tu ich das auch. Das kann nicht real sein, dass... Ist nicht möglich. Ich gehe nun ins Bett, obwohl ich ganz genau weiß... Es wird wieder durch das Fenster kommen. Es wird mich wieder anstarren... Ich will nicht, dass es das tut! Er soll aufhören!


8.10.1978

ES WAR HIER. Es war hier in meinem Zimmer! Meine Wände sind zerkratzt und es wurde „Angst“ dran geschmiert.... Anscheinend mit Blut. Verdammt, es will mich zerstören, meine Psyche brechen... Ich werde los gehen, und es suchen. Und fotografieren, und wenn es mich findet... So wird es noch immer mein Tagebuch geben....



Die Polizei fand Ronald tot im Wald. Sein Hemd war aufgerissen, auf seine Brust wurde „Angst“ eingeritzt. Die Polizei veröffentlichte dieses Bild, dass Ronald kurz vor seinem Tod geschossen hat:


1388040 635086909856598 1198155228 n

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki