FANDOM


Ich weiß, dass viele hier im Wiki zwar sehr gerne Pastas schreiben, oft aber einfach keine passenden Ideen haben. Mir geht es selber genauso, doch mir ist eine Idee gekommen, die im Idealfall Vielen hier im Wiki helfen wird ihre Schreibblockade zu überwinden.

Stolz präsentiere ich Euch: „Deine Geschichte“.

Deine Geschichte“ ist als Communityprojekt gedacht, an dem viele verschiedene user mitschreiben können.

Die Grundidee ist, dass ich selber den Grundstein für eine Pasta lege, und Ihr dadurch eigene Ideen bekommt wie die Geschichte fortgesetzt werden könnte. Eure Fortsetzung wir aber in der Regel nicht das Ende sein, sondern ihrerseits wieder als Grundlage für Andere dienen, und so weiter. Da ein Storyzweig mehrere Fortsetzungen haben kann, wird das Gesamtwerk am Ende wie ein Baum aufgebaut sein.

(der Link zum Anfang ist am Ende, aber es ist wirklich wichtig, dass Ihr Euch, bevor Ihr mitmacht, den ganzen Blog durchlest, damit Ihr auch wisst wie alles abläuft.)

Regeln bzw. das Nichtvorhandensein solcher

Damit das Ganze nicht ins Chaos abdriftet, sind einige Regeln nötig, aber keine Angst, sie gelten eher als Orientierung. Im Großen und Ganzen setze ich Euch keinerlei Grenzen.


  1. Schreibe in der zweiten Person. Ich habe das Projekt „Deine Geschichte“ genannt, und den Anfang in der Zweiten Person (Du-Form; „Es ist Nacht und Du bist draußen unterwegs.“) geschrieben und es wäre einfach seltsam, wenn sich die Erzählform auf einmal ändern würde.
  2. Auch wenn ich den Anfang relativ ernst geschrieben habe, kannst du durchaus eine Trollpastafortsetzung schreiben, oder ein beliebiges Crossover einfügen. Inhaltlich sind dir keinerlei Grenzen gesetzt. Du willst eine der bekannten Pastaklreaturen einfügen? Kein Problem! Du willst eine Pokepasta darausmachen? Kein Problem, wenn du die Geschichte in diese Richtung biegen kannst! Du willst Cupcakes backen oder die Regenbogenfabrik besuchen? Kein Problem. Equestria ist nur ein mysteriöses Portal entfernt! Oder sind wir vieleicht sogar schon dort? Solange keiner deiner Vorgänger ausdrüchlich etwas anderes geschrieben hat, kannst du alles interpretieren wie du willst!
  3. Du hast selber einen Storyzweig geschrieben, und willst, dass jemand ganz bestimmtes eine Fortsetzung schreibt? Du kannst Anderen nicht verbieten selber Fortsetzungen zu schreiben, aber schreibe deinem Kumpel einfach eine Nachricht mit dem Link zu deinem Storyzweig und sage ihm, dass er getagt wurde (Natürlich muss er deswegen nichts schreiben, wenn er es nicht will). (näheres zu Tag-System weiter unten)
  4. Auch bei der Länge der Fortsetzungen sind Euch keinerlei Grenzen gesetzt. Ihr könnt Romane schreiben, oder auch nur einige Zeilen.
  • Tipp: Solltet ihr wirklich genug Stoff für einen halben Roman haben, lohnt es sich darüber nachzudenken Eure große Geschichte in Abschnitte einzuteilen, auf die Ihr selbst eine Fortsetzung schreibt. Auf diese Weise haben Andere die Möglichkeit auf halber Strecke einen anderen Weg als Ihr einzuschlagen.

Syntax

Damit man immer weiß, welche Fortsetzungen ein Abschnitt hat, bzw auf welche Storyzweig er sich bezieht, gibt es einige wichtige Regeln, die unbedingt eingehalten weren müssen:


  • Eure Fortsetzungen werden nicht bei dem Vorgänger via "bearbeiten" hinten angehängt, sondern werden als
    Neuer Artikel

    Beispiel: neuer Artikel für "Deine Geschichte"

    seperater Artikel erstellt
  • Der Name des Artikels muss einem bestimmten Syntax folgen (keine Angst, ziemlich einfach und logisch)  "Deine Geschichte Pfad - Titel"
  • Fett gedruckt bleibt konstant. Jede Fortsetzung muss im Titel mit "Deine Geschichte" beginnen. Kursiv bedeutet, dass es bei jeder Fortsetzung anders ist. "Pfad" gibt die Vorgängerzweige über einen Zahlencode an (mehr dazu im folgenden Punkt). Am Ende wir dann mit einem Bindestrich der individuelle Titel Eurer Fortsetzung angehängt.
  • Pfad gibt im Endeffekt nur eine Wegbeschreibung an, wie ihr vom Anfang über welche Fortsetzungen zu Eurer Geschichte kommt (erst die erste Fortsetzung, dann die Zweite und dort schreibt ihr die dritte Fortsetzung =1.2.3)
    Artikel

    Beispiel Artikelgestalltung für "Deine Geschichte"

  • Auch Euer Artikel an sich, muss einem kleinen Syntax folgen (Siehe Bild)
  • Als erstes müsst ihr einen Link zu der Geschichte einfügen, auf die Eure Fortsetzung direkt aufbaut. Danach folgt ein langer Unterstrich (___) gefolgt von Eurer eigentlichen Geschichte. Diese wird am Ende wieder mit einem langen Unterstrich abgeschlossen.
  • Wenn ihr wollt, dass ein ganz bestimmter user eine Fortsetzung schreibt, schreibt ihr einfach nach dem zweiten langen Unterstrich den Nick des users. Dann müsst Ihr ihm nur noch schreiben, dass Ihr ihn getaggt habt, vergesst dabei nicht einen Link zu Eurem Artikel. Sollte der User die Geschichte nicht fortsetzten wollen, könnt Ihr entweder jemanden anders taggen (ändert dabei unbedingt den Nick nach dem zweiten Unterstrich), oder Ihr entfernt den Nick einfach und wartet bis sich von selbst jemand findet der Euer Werk fortführen möchte.
  • Nun müsst Ihr zu dem Artikel gehen, auf dem Ihr aufbaut, und ihn "bearbeiten"
    Pfade

    Beispiel Pade für "Deine Geschichte"

  • Nach dem zweiten langen Unterstrich fügt Ihr einfach einen Link zu Eurer Fortsetzung ein. Aber auch hier einen kleinen Syntax: "Nummer) "Handlung" Autor"
  • Nummer beschreibt einfach die wievielte Fortsetzung Ihr geschrieben habt. Gibt es schon zwei, so müsst Ihr "3)" schreiben. Seid Ihr der erste schreibt Ihr "1)"
  • Um das Ganze ein wenig interaktiv zu gestalten, habe ich den Punkt Handlung eingefügt. Der Punkt beschreibt einfach welche Handlung zu Eurer Fortsetzung führt. Auf meinen Anfang bezogen, würde "Du betrittst den Park" bedeuten, dass Du in der Fortsetzung, zu der der Link führt den Park betritts. Man könnte auch Fortsetzungen zu "Du entdeckst eine Notitz am Tor" oder "Das ist Dir zu gruselig, Du setzt deinen Spaziergang fort" schreiben, aber das überlasse ich ganz Euch.
  • Autor ist einfach Euer Nick, damit man auf den ersten Blick sieht, wer die Fortsetzung geschrieben hat
  • Der letzte Schritt, nachdem Ihr die Links gesetzt habt ist dann Eure Geschichte ebenfalls im Storybaum zu verlinken. Der Baum dient als Übersicht über alle Geschichten. Da alle Eure Geschichten zusammen ein Ganzes ergeben, braucht Ihr Eure Einzelgeschichten NICHT in der Creepypasta Liste zu verlinken. Es reicht, wenn der Storybaum dort verlinkt ist, da über ihn ja sämmtliche anderen Geschichten ereichbar sind.

Anfang:  Deine Geschichte 0



FAQ

Noch ist dieser Abschnitt leer, aber hier werden Eure Fragen aus der Kommentarabteilung beantwortet. :)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki