FANDOM


Es kennt doch bestimmt jeder das Flüstern, das man hört, sobald man im Bett liegt und die Augen geschlossen hat, oder?

"Beobachter" nennt man sie. Sie sind überall und beobachten die, die ihrer Meinung nach beobachtet werden müssen.

Nicht alle Menschen können sie sehen. Nur die, die in ihrem Leben den Tod sahen.

Sie werden mit dir reden, wenn sie dich für ehrlich halten und werden dir alles erzählen, was du sie fragst, ob es dich schädigt, verstört oder du es nicht mehr hören möchtest.

Sie werden dir alle Einzelheiten und jedes Detail erzählen, egal wie grausam sie sind .

Es ist aber ratsam, ihnen nicht in die Augen zu sehen. In ihnen sind alle Grausamkeiten, die die Menschheit je begangen hat, vermerkt, und werden alle verrückt machen, die in sie hineinsehen.

Es verheißt nichts Gutes, sie zu hören, geschweige denn, sie zu sehen.

Sobald man also einen Beobachter hört und nicht schlafen kann, sollte man ihn höflichst bitten zu gehen, oder ihnen etwas rohes Fleisch auf einem Teller hinstellen, bevor man sich schlafen legt, damit man sie dich in Ruhe lassen.

Doch bedenke: Sie werden jede Nacht wiederkehren, und jedes Mal werden sie dich aus dem Schlaf reißen, bis man sie tötet oder selbst dahin scheidet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.