FANDOM


Die ganze Geschichte begann vor in etwa einer Woche. Ich hatte gerade meinen Abi geschafft und feierte diesen Erfolg, indem ich alle möglichen Spiele, die mir unter die Finger kamen, spielte. Ich war gerade mit der Zelda-Reihe durch und hatte mir die neue Wii U gekauft, die etwas ziemlich Neues für mich war, da ich sonst nur auf dem Gameboy und dem Nintendo DS spielte.

Naja, egal. Kommen wir nun zum Anfang der Geschichte. Ich war gerade dabei mich am PC über die Spiele, die für die Wii U verfügbar waren, zu informieren und ein paar Spiele zu bestellen. Ich wollte gerade aufstehen, um mir eine Dose Eiskaffee aus der Küche meiner Studentenwohnung zu holen, als es plötzlich an meiner Tür klopfte. Ja, ihr habt richtig gelesen, es klingelte nicht, sondern KLOPFTE. Ich ging leicht verwundert zur Tür und öffnete sie. "Hall... äh.. da ist ja niemand! Soll das ein Klingelstreich sein? Aber wie sind die ins Haus gekommen?", ich ging die Treppe hinunter, erwartend einen davonrennenden, lachenden Teenager zu sehen, doch da war niemand. Als ich dir Treppe wieder nach oben stieg, war dort eine Art Lache, nur war das kein Wasser... es war ziemlich schmierig, so dass ich ausrutschte. Gottseidank war ich nicht die Treppe hinuntergefallen, verknackste mir aber mein Bein, so dass ich die Treppe hoch humpeln musste.

Als ich vor meiner Tür stand, fiel mir auf, dass da ein Paket lag. Anscheinend war es wohl doch kein Klingelstreich. Ich bückte mich nach dem Paket und begab mich in meine Wohnung zurück. Ich rief noch schnell meinen Kumpel wegen des verstauchten Fußes an, um das Longboarden mit ihm abzusagen. Dann begann ich die Verpackung des Paketes abzureißen. Als ich gerade die Hälfte des Papieres entfernt hatte, fiel mir auf, dass das Paket keinen Absender hatte. Ich begann mich zu wundern, öffnete das Paket aber trotzdem und wurde positiv überascht. In dem Paket war ein Wii U-Spiel. Es war Mario Kart, jedoch nicht Mario Kart 8. Auf der pechschwarzen Hülle stand in großen Buchstaben "MARIO KART     BloodRun.404"

"Was zur Hölle...? Von so einem Spiel hab ich noch nie gehört! Klingt wie ein Room-Hack..." überlege ich. Vieleicht hat es mir ein Fan geschickt, da ich LPs auf Youtube mache, und dementsprechend viele Fans habe. Ich steckte also das Spiel in die Wii U, da ich nichts Besseres zu tun hatte. Das Spiel startete mit einem normalem Mario Kart-Bildschirm, bis auf den Schriftzug unter dem Mario Kart-Titel "BloodRun.404" Ich drückte auf Starten und wählte Yoshi als Charakter, da ich diesen grünen Dino-Drachen sehr sympatisch fand.

Die ersten Level verliefen ganz normal, bis auf ein paar Bugs. Doch ab dem 5. Level war die Welt seltsam. Alles war schwarz und ab und zu blitzen rote Augen auf. Ich bemerkte, dass die anderen Charaktere nicht losfuhren und vermutete, dass dieses Level von einem Hacker bearbeitet worden war. Und dann bekam ich den Schock meines Lebens. Als ich durchs Ziel fuhr, blitzte ein Jumpscare auf. Es war so schrecklich! Das Bild zeigte einen Jungen, der an einem Seil um dem Hals in einem schwarzen Raum. Sein Blut tropfte aus seinem Mund. Und das Schlimmste: An der Wand hinter ihm stand mit Blut "Es war deine Schuld!". Ich bekam eine Gähnsehaut und unterdrückte einen Schrei. Der Junge kam mir bekannt vor. Das Bild verschwand und ein Schriftzug tauchte auf: "Spielst du weiter? Es könnte Leben retten..."

Ich nahm das alles als Scherz hin. Bilder von Leichen findet man schnell, wenn man auf Google den richtigen Suchbegriff eingibt. Ich schaltete die Wii U aus und legte mich schlafen, da ich ziemlich erschöpft von dem Schock war. Als ich aufwachte war alles schwarz. Ich tastete nach meiner Leselampe, doch meine Hände fassten in die Dunkelheit. Ich verfiel langsam in Panik, wollte aus dem Bett steigen, und fiel. Ja, ich fiel in ein schwarzes Loch, das unendlich schien. Ich schrie aus Leibeskräften, brachte aber keinen Ton über die Lippen.

Eine Stimme ertönte. Die Stimme eines etwa 15 Jährigen Jungen. "RENN!" Ich fühlte Boden unter meinen Füßen und tat wie mir geheißen. Ich rannte einfach. Rannte. Bis ich stolperte, fiel, und meine Hände mit einer seltsamen Flüssigkeit beschmiert waren. Mir wurde klar, dass es Blut war. Bevor ich mich aufrappeln konnte, ertönte wieder die Stimme: "Verloren. Mach dich bereit, auf MEIN Schicksal. Denn jetzt, wird es deines sein."

Ich schlug die Augen auf, merkte, dass ich in meinem Bett war. Puh, nur ein Traum. Im nächsten Moment stieß ich einen leisen Schrei aus. Mein Bett war voller Blut! Ich sprang auf und starrte immernoch auf das viele Blut. "Woher kommt das denn?" ich wurde sehr panisch und rannte erstmal ins Badezimmer. Ich wechselte meine Sachen und nahm eine Dusche um mich zu beruhigen. Der nächste Schock. Auch aus der Dusche kam nur Blut. Ich drehte den Hahn zu und zog einfach frische Sachen an, da ich ja kein Wasser hatte.

Ich rannte zunächst ins Wohnzimmer, indem meine Wii U stand. Ich holte die Disk heraus und warf sie mit Wucht gegen die Wand, so dass sie in ihre Teile zerfiel. Danach rief ich meinen besten Kumpel Jake an. Ich wollte ihn von den ganzen paranormalen Ereignissen erzählen. Doch zu meinem Schock erkannte er mich nicht. Mein BESTER FREUND kannte mich nicht. Ich dachte, dass das ein Scherz sein sollte, und als ich ihn verärgert fragte was der Scheiß soll, legte er einfach auf. Insoetwa verlief es mit allen meinen Freunden, sogar mit meinen Eltern und meinen Schwestern. Ich brach in Tränen aus. Niemand kannte mich. Mir fiel mein Ausweis auf dem Tisch auf. Es war kein Bild darauf. Existierte ich etwa nichtmehr?

Genau zu diesem Zeitpunkt ging die Tür meiner Wohnung auf, und ein mir unbekannter Mann trat herein. Als er mich, einen Jugendlichen in Boxershorts, sah, erschrak er zuerst, dann wurde er wütend und brüllte mich an, was mich nicht überaschte. Ich existierte für die Außenwelt anscheinend nicht, weshalb mir diese Wohnung auch nicht gehörte.

Bevor er die Polizei rufen konnte, lief ich aus der Wohnung, in die Straßen in eine kleine verlassene Gasse. Ich kletterte in einen Müllcontainer und weinte. Was habe ich denn getan? Mir wurde schwarz vor Augen. Als ich sie wieder öffnete war ich in einer Art, anderen Universum. Vor mir stand der Junge, den ich erhängt sah. Er lächelte böse."Du wirst die gleichen Qualen erleiden wie ich. Du wirst Stück für Stück in ein schwarzes Loch gerissen werden. Du wirst irgendwann, vor Qualen sterben..." und er verschwand, und ich wachte auf, und dann wusste ich, wer er war.

Als ich 14 war, war ich Anfüher einer Mobbingtruppe. Der Junge, er war unser Hauptopfer. Wir haben ihn täglich gequält, er hatte keine Freunde, und hat sich schließlich das Leben genommen. Und er will sich an mir rächen. Und er wird es schaffen. Ich zerbreche, Stück, für Stück, werde in ein schwarzes Loch gesogen. Und irgendwann wird mein Geist brechen, und dann ist es Zeit zu gehen...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki