FANDOM


24. Oktober 2007

In letzter Zeit wurden vermehrt Sichtungen einer Gestalt in den Wäldern und Heiden Deutschlands gemeldet.

Berichte von Augenzeugen beschreiben dieses Wesen als eine schafsähnliche Gestalt mit roten Flecken auf seiner Art "Wolle". Nachdem die Augenzeugen den "Bloody Sheep" angetroffen hatten, waren sie verschwunden und nicht mehr aufzufinden.

Untersuchungen der Augenzeugenberichte bestätigten jedoch, dass die Flecken auf der "Wolle" immer größer wurden, wenn die Augenzeugen verschwanden.

Die SCP-Foundation, welche das Wesen als "SCP-3110" markierte und in die Kategorie "Euklid" einstufte, wollte "Bloody Sheep" in eines ihrer Labore bringen.

Sie scheiterten jedoch an dieser Aufgabe, da etwas nicht zu funktionieren schien. Dieser Bericht eines SCP-Transportteams gab Aufklärung:

Bericht_SCP-3110_24/10/07//2110 Bearbeiten

Hier ist Agent [ZENSIERT], Sicherheitslevel 4. Wir befinden uns in der [ZENSIERT] in [ZENSIERT] und haben das Objekt "Bloody Sheep" alias "SCP-3110" gesichtet. Wir gaben den Befehl zur Betäubung des Wesens, um es sicher in die Labore zu transportieren, aber alle Treffer scheint "Bloody Sheep" seltsamerweise mit seiner "Wolle" abzufangen. Das Unfassbare jedoch war, dass alle Personen, die Betäubungsmunition abgefeuert haben, innerhalb von 5 Minuten an Herzversagen, so die späteren Untersuchungergebnisse, gestorben sind. Da der Transport ohne Schäden unmöglich scheint, gaben wir den Befehl zur Terminierung von "SCP-3110" Auch diese Kugeln scheint es mit seiner Wolle abzufangen. Ich ordnete die Rückkehr an. Ich und das restliche Team zogen uns in das SCP-Foundation in [ZENSIERT] zurück.

Bericht Ende.

Alle Personen des SCP-Transportteams verstarben am Eingang des SCP-Foundation in [ZENSIERT]. Die Angehörigen wurden darüber informiert, dass das zugehörige Familienmitglied in einem Auftrag ums Leben kam, um Veröffentlichung des Materials und damit Volkspanik zu vermeiden. Die beteiligten Verstorbenen der Operation "Bloody Sheep" wurden in die Leichenhalle des SCP-Foundations gebracht. Nach einer Woche wurden in der Leichenhalle plötzlich alle Leichen durch tote Schafe ersetzt. Die Kamerauntersuchungen haben ergeben, dass sich in dieser Zeit zwar Menschen in der Leichenhalle befanden, aber dass niemand in der Lage war, alle 31 Teammitglieder durch genau die gleiche Anzahl an Schafen zu ersetzen. Es wurden auch keine Manipulation festgestellt. Ergebnisse der DNA-Tests an den Schafen ergaben, dass die Schafe exakt das gleiche DNA-Bild wie der jeweilige Verstorbene besitzt. Kein forensischer Test ist in der Lage, zu bestimmen, woran die Schafe gestorben sind. Es kam jedoch heraus, dass alle Schafe zu den Zeiten starben, in den auch die 31 Teammitglieder des Transportteams starben. Am 31. Oktober um 20:10 Uhr nach der letzten Kontrolle wurden die Schafe innerhalb einer Stunde durch die verstorbenen Teammitglieder ausgetauscht. Es fiel auf, als der Agent [ZENSIERT] um 21:10 Uhr die Leichenkammern kontrollierte. Keiner wusste, wie das möglich war, da keiner zu diesem Zeitpunkt in der Halle anwesend war und vier Sicherheitsangestellte den Raum in dieser Zeit live überwachten und nichts bemerkten. Auch hier wurden keine Manipulationen festgestellt. Aber das Verstörende war, dass man in den Untersuchungen herausfand , dass die Herzen jeder toten Person durch Plüschwollschafe mit roten Flecken ersetzt wurde. Auf den Tisch mit den Untersuchungswerkzeugen lag eine Notiz, die wie folgt lautete:

YODLOB PSHEE TMOKM MU CUHE UZ LOEHN!

Übersetzt ergab der Satz:

BLOODY SHEEP KOMMT UM EUCH ZU HOLEN!

Unten rechts in der Ecke wurde ein Schaf mit roten Flecken aufgemalt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki