FANDOM


Vor zwei Jahren adoptierte ich einen kleinen Hund und nannte ihn Blyde. Er war sehr krank und schlief die meiste Zeit. Ich dachte, dass er sterben würde. Ich habe alles versucht, um ihn wieder gesund zu pflegen, aber es half nichts.

Beim Tierarzt hörte der Kleine auf zu atmen und sofort haben die Ärzte versucht, ihn wiederzubeleben. Sie konnten ihn retten, aber als einer der Ärzte ihm eine Spritze gab, sprang er auf und biss dem Arzt einen Finger ab. Ich habe Blyde noch nie so aktiv gesehen. Zuhause spielte ich mit ihm, habe ihn aber vorsichtshalber nicht berührt. Immerhin hatte der Kleine eine enorme Bisskraft, wie man beim Tierarzt feststellen konnte. Aber... warum ging es ihm auf einmal so gut?


Nachts wachte ich auf ... etwas kratzte an meine Tür. Es war Blyde. Ich öffnete die Tür und er sprang auf mein Bett. Ich wollte ihm einen kleinen Snack geben... aber er schnüffelte nicht einmal daran. Also legte ich mich wieder schlafen. Wieder wachte ich auf, diesmal mit Schmerzen, als ob man Migräne mit einer verdrehten Kniescheibe kombiniert.

Blyde lag auf meiner Brust und bellte mich an. Vor Schmerz konnte ich mich nicht bewegen. Sein Maul war blutverschmiert. Ihr könnt euch sicher denken, was passierte... Als Blyde dem Arzt einen Finger abbiss, bekam er wahrscheinlich Hunger auf Menschenfleisch.

Anscheinend hat es der Kleine, Süße nun auf mich abgesehen. Und nun liege ich in meinem Bett und schaue dem kleinen, süßen Hündchen zu, wie er mit meinem Oberschenkelknochen spielt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki