FANDOM


15) boy girl twins
Ich und mein Bruder sind 7 Jahre alt und lieben uns über alles. Wir gehen überall zusammen hin, lachen zusammen und mögen alles, was der andere mag.

Schließlich sind wir Zwillinge. Doch wie ähnlich wir uns beide auch waren, meine Mutter schenkte meinem Bruder keine Beachtung.

Wieso? Weiß ich nicht. Vielleicht lag es daran, dass sie eigentlich nur ein Kind haben wollte. Doch warum sie mich mehr mochte als meinen Bruder, wusste ich nicht.

Es ist ein Tag wie jeder andere. Die Sonne scheint und mal wieder verbringen mein Bruder und ich den ganzen Tag im Wald, indem wir Fangen spielen oder auch sogar Verstecken.

Der Wald war genau vor unserer Haustür. Also konnte uns nichts passieren.

Es machte riesig Spaß und wir wollten auch gar nicht mehr aufhören.

Doch plötzlich fand ich meinen Bruder nicht mehr. Ich bekam Panik und suchte ihn wie verrückt.

Es vergingen einige Stunden und mein Bruder war nicht aufzufinden. Wo könnte er bloß stecken? Der Wald war nicht gerade groß. Trotzdem hatte ich Angst, es wäre ihm etwas zugestoßen. Als Ich anfing, die Fassung zu verlieren, sah ich eine Person, die im Wald herum irrte. Ich machte mir Hoffnungen, dass er es sein könnte. Ich lief auf ihn zu und sah ihn ins Gesicht. Ich fing an zu weinen vor Erleichterung.

Es war mein über alles geliebter Bruder. Ich umarmte ihn, sagte mehrmals seinen Namen und dass ich ihn so vermisst hatte. 

Wir gingen nun beide zusammen aus dem Wald. Doch um meinen Bruder nicht zu verlieren, nahm ich seine Hand und ließ sie auch nicht mehr los. Immer noch weinend, fragte ich ihn, wo er gewesen war, doch er zuckte nur mit den Schultern und meinte, er wüsste es nicht. Nur, dass er mich aus den Augen verloren hatte.

Als wir zu Hause ankamen, schenkte unsere Mutter wie immer meinem Bruder wenig Beachtung. Doch diesmal war es anders. Es kam mir so vor, als würde sie ihn vollkommen ignorieren. Mein Bruder bekam auch diesmal gar nichts zu essen. Was mir ziemlich komisch vorkam. Deshalb teilte ich mein Essen mit ihm.

Wir gingen nun müde ins Bett und erhofften uns, uns niemals wieder aus den Augen zu verlieren.
SW Versprechen
Es vergingen Monate, indem wir wie immer jeden Tag spielten und zusammen lachten und es war kurz vor unserem Geburtstag.

Ich ging am frühen Morgen zu meiner Mutter und fragte sie, was ich und mein Bruder denn zum Geburtstag bekommen würden.

Sie sah mich mit großen Augen an und mir fielen ihre rotunterlaufenen Augen und das von Tränen bedeckte Gesicht auf.

Sie lächelte bedrückt und nahm mich in ihre Arme. Ich verstand nun gar nichts mehr.

Sie erzählte mir, dass er seit wir im Wald waren vermisst wurde. Doch sie sagte mir dies erst mal nicht, weil sie meinte, ich wäre zu jung. Sie erzählte mir auch, dass er gestern tot aufgefunden wurde. Meine Augen weiteten sich. Ich sah mich um und sah danach nur noch meine Mutter an.

"Aber Mama. Er war doch eben mit mir in meinem Zimmer."

Geist kind

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Brüderchen

  • Inhaltsverzeichnis

    7 Nachrichten
    • Ein Inhaltsverzeichnis wird automatisch erstellt, wenn deine Pasta mehrere Überschriften hat Überschriften werden mit == Text == gemacht!
    • Gut zu wissen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki