FANDOM


Lange bin ich schon auf Reisen, doch jetzt erst habe ich etwas entdeckt, was es wert ist, weiter erforscht zu werden. In einem kleinem Dorf an einem peruanischem Berg habe ich von einer Legende der Eingeborenen gehört. Den Berg nennen die Einheimischen "Cabeza del diablo", was so viel wie "Kopf des Teufels" bedeutet.

Die Einheimischen in diesen Dorf leben ohne Elektrizität oder anderem Luxus unserer so fortschrittlichen Welt. Sie betrachten mein Team und mich nicht mehr als Menschen oder zumindest nicht mehr als ursprüngliche Menschen und sehen Strom, abgepacktes Essen und ähnliches als Hexenzeug von einem bösen Geist an.

Natürlich ist ihre Religion und ihr Glaube an Geister reiner Humbug. Trotz unserer Meinung ihnen gegenüber und ihrer Meinung uns gegenüber, waren sie doch stets freundlich und hilfsbereit. Das mussten sie wohl sein, weil eines ihrer obersten Gebote Gastfreundlichkeit ist und die Eingeborenen glaubten, uns so schneller wieder aus ihrem die Moderne ablehnendes Dorf zu haben.

Der Schamane des Dorfes erzählte mir die Geschichte, von dem bösartigem Geist, der ihr Dorf heimsucht, in seiner aus Lehm, Dreck und Holz gezimmerten Hütte, in der Mitte des Dorfes. Da die Hütte das Zentrum der kleinen Ansammlung von ähnlich gebauten Häuschen bildete, dachte ich mir sofort, dass der Schamane die wichtigste Person in der Gemeinschaft war.

Er berichtete von einem Geist, der im Kern des Berges lebt und den ganzen Tag schläft. Nachts jedoch soll er am Fuße des Berges, also auch in der Nähe des Dorfes, herum irren. Stört man ihn dann, so stirbt man innerhalb der nächsten 5 Tage und die Leiche des Störenfriedes ist so blass, dass es aussieht, als wäre er von einem Geist zu Tode erschreckt worden, so erzählte der Schamane.

Dem Geist geben die Menschen des Dorfes auch die Schuld für Viehsterben, verbrannte Ernte und sogar Fehlgeburten. An der Sache muss etwas dran sein, weil auch in der kurzen Zeit, in der wir im Dorf waren, starb ein junger Mann, der davor, so wirkte er jeden falls uns gegenüber, gesund war auf diese seltsame Weise, welche uns von dem Schamanen in seiner Erzählung geschildert wurde.

Mein Team und ich haben beschlossen heute Nacht am Fuße des Berges ein Lager auf zu schlagen und nach ungewöhnlichen Vorkommnissen Ausschau zu halten. Der Schamane sagte noch: "Die weißen Männer aus dem großem Land sollten sich vom Cabeza del diablo fern halten und in das große Land zurückkehren." Natürlich waren wir mit den "weißen Männern aus dem großem Land" gemeint und "das große Land" war für sie die ganze Moderne.

Trotzdem zogen wir los. Jetzt ist die Sonne schon fast untergegangen und so fast die Nacht angebrochen. Ich sitze nun hier und schreibe das in mein Tagebuch, denn sollten wir etwas finden, werden die Leute mir, einem dann berühmtem Wissenschaftler, alle Aufzeichnungen aus den Händen reißen!



(Notiz des Polizisten) Das sind die letzten geschriebenen Worte von Herr //////. Am Tag nach dieser Nacht flogen Herr ////// und sein Team zurück nach hause, ohne sich noch einmal im Dorf oder irgendwo anders noch mal zu melden.

Keiner von ihnen verlor noch ein Wort über diese Reise. Alle wurden 3 Tage nach diesem letzten Eintrag tot aufgefunden. Alle waren schneeweiß und nach kurzen Untersuchungen stellte man fest, dass in den Leichen nicht ein Tropfen Blut mehr war. Als wäre das nicht ungewöhnlich genug, hatte keiner von ihnen Wunden, an denen hätte Blut austreten können.

Bei weiteren Nachforschungen kam heraus, dass die Einwohner des Dorfes von einem großem Konzern "umgesiedelt" wurden, um dort ein Arbeiterdorf zu errichten. Im Berg " Cabeza del diablo" wurde ein Bergwerk eingerichtet.

(Auf der Rückseite wurde Folgendes mit Blut geschrieben. Es war das Blut des Polizisten)

Der Geist des Cabeza del diablo wurde von seiner Heimat vertrieben und ist nun in das große Land eingekehrt, um sich an den weißen Männern zu rächen, die die Natur so wenig achten, wie die weißen Männer aus dem großem Land, die Cabeza del diablo zerstörten!



Der Polizist wurde vor diesem Bericht gefunden. Tot vor dem Schreibtisch. Sein ganzes Blut wurde aus dem Körper entnommen, jedoch gab es keine Wunde...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki