FANDOM


Willkommen Kai14 im Chat mit Marie13

Kai14: Hey👄

Marie13: Hi <3

Er lÀchelte. Es war immer ein gutes Zeichen, wenn sein Chatpatner mit diesen Smileys antwortete. Es zeigte ihre NaivitÀt.

Kai14: Na, wie geht's dir so?

Marie13: Sehr gut und dir?

Kai14: Auch gut.

Marie13: Schön.<3

Kai14: Wo kommst du den her?

Marie13: aus DĂŒsseldorf, wieso?

Heute war wohl sein GlĂŒckstag. DĂŒsseldorf war nur eine halbe Stunde von ihm entfernt.

Kai14: Dein Name kommt mir bekannt vor. Außerdem wohne ich auch in DĂŒsseldorf. Warte ich schicke dir ein Foto von mir.

Er öffnete seine Bilderkartei und durchblickte ein paar Ordner. Er wĂ€hlte schließlich das Bild eines gut aussehenden Jungen mit schwarzen Haaren. Er lud das Foto hoch.

Kai14: (schickte ein Foto) Na, komm ich dir bekannt vor?

Marie13: Vielleicht habe ich dich schon mal gesehen... Du siehst echt nett aus.<3

Perfekt. Sie hatte den Köder geschnappt.

Kai14: Dankeschön :)))). Wir sollten uns mal treffen.

Jetzt konnte er sich zurĂŒcklehnen. Ein neues MĂ€dchen wird ihn wohl bald „kennen lernen". Er fand es nicht krank, dass ein 28-jĂ€hriger mit einer 13-jĂ€hrigen rummachte. Was war schon groß dabei? Solange sie sich nicht wehrten lief die Sache sowieso immer glatt. Die MĂ€dchen waren meist auch viel zu Ă€ngstlich, um ihren Vater oder gar der Polizei ĂŒber ihre Geschehnisse zu informieren.

Marie13: ich glaube nicht, dass das eine gute Idee ist.

Er setzte sich auf.

Kai14: Ach, wieso denn nicht? Haben deine Eltern etwas gegen Chatbekanntschaften? Marie13: Daran liegt es nicht.

Kai14: Woran liegt es dann?

Marie13: An dir!

Er schaute skeptisch auf dem Bildschirm.

Kai14: An mir? Was stimmt den nicht mit mir? Bin ich zu hÀsslich oder zu unsympathisch? Sag es mir!

Er versuchte ihr ein schlechtes Gewissen zu machen.

Marie13: Offen gesagt bist du mir einfach zu alt.

Er starrte auf seinen Bildschirm. Er war zu......alt?

Kai14: Was redest du da? Ich bin doch nur ein Jahr Àlter als du.

Marie13: LĂŒg mich nicht an Mick! Du bist 28 und wohnst nicht mal in DĂŒsseldorf!

Er war vollkommen perplex. Woher wusste sie seinen richtigen Namen und wo er wohnte? Hatte sie sich in seinen Computer gehackt? Er kannte sich mit solchen Dingen ja nicht aus, vielleicht brauchte sie dafĂŒr nur die ip-Adresse und die zu bekommen war kein Problem... Oder noch schlimmer: Vielleicht war 'sie' auch eine Gruppe von Polizisten. Die auf der Suche nach PĂ€dophilen wie ihm waren. „Scheiße!", entfloh es ihn.

Marie13: Du hast keinen Grund zu fluchen. Ich gehöre nicht zur Polizei oder so. Ich rate dir aber, mit diesen Spielchen aufzuhören. Es könnte manchmal ziemlich gefÀhrlich sein, sich mit den Leuten anzulegen... <3

War dieses MÀdchen verdammt noch mal gestört? Und hatte diese Bitch etwa sein Micro gehackt? Konnte sie jetzt alles hören, was er sagte? Er wollte diese Unterhaltung nur noch schnell beenden.

Kai14: Du bist mir zu gruselig, du dummer Freak. Such dir gefÀlligst Freunde. Tschau!

Er wollte gerade seinen Laptop runterfahren, da schrieb sie eine Nachricht zurĂŒck.

Marie13: Alles klar, wir sehen uns dann bald. Bis dann!<3

 Er fuhr den Laptop runter und ging ins Bett. Er lag zwei Stunden wach und wusste nicht, was er tun sollte. Schlaftabletten hatte er keine, so etwas brauchte er eigentlich nicht. Da hörte er ein Klopfen an der TĂŒr. Überrascht darĂŒber, dass um die Uhrzeit noch jemand wach war, torkelte er verschlafen zur TĂŒr. Als er sie aufmachte sah er niemanden. Der Hausflur war vollkommen leer. Er ging aus seiner Wohnung, den Flur entlang. Nachdem er sich vollkommen sicher war, dass keine Menschenseele im WohngebĂ€ude war, ging er wieder zurĂŒck zu seinem Zimmer. Wenigstens war er von dem kleinen „Spaziergang" mĂŒde geworden. Er war so mĂŒde, dass er die TĂŒr aufmachte und sich sofort ins Bett legte. Er war so mĂŒde, dass er das kleine Schild an seiner TĂŒr ĂŒbersah, auf dem nur stand

"Ich habe dich gefunden <3".

Aylo (Diskussion) 11:24, 3. Mai 2014 (UTC)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebĂŒhrenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfĂŒgbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.