FANDOM


Hey, kennt ihr dieses Spiel namens Cookie Clicker? Ihr denkt jetzt wohl, was das soll. Es ist doch eigentlich ein süßes kleines Spiel. Dachte ich…

Eines Tages kam ich von der Schule zurück. Meine Freundin meinte, dass sie ein neues Spiel entdeckt habe. Es hieß Cookie Clicker und im Grunde geht es in diesem Spiel einfach nur darum, auf den Keks zu drücken und so viele Kekse wie möglich zu backen. Ich ging also zuhause an den Laptop und fing an, dieses Spiel zu spielen.

Es lief gut, als mich meine Freundin anrief. Ich hatte eine Fabrik, ein paar Cursor und mehrere Felder. Wie dem auch sei, meine Freundin rief an und ich hob schnell ab:

„Du kennst doch dieses Spiel, Cookie Clicker, oder?“

„Ja“, antwortete ich.

„Wie geht es dir?“

„Ganz gut, würde ich sagen“, antwortete ich verwirrt.

„Gut. Du musst schnell aufhören, dieses Spiel zu spielen, bevor du 666.666.666.666.666.666.666.666 Kekse hast“, dann legte sie auf.

666.666.666.666.666.666.666.666 Kekse? Wer backt denn auch so viele? Ich ignorierte also ihre Warnung und spielte weiter.

Inzwischen war mein Keks voller Cursors und ich hatte mehrere Fabriken, Gruben, Omas und sogar mehrere Labore. Ich schob die Maus auf den Keks und sah, wie die Zahl sich langsam 666.666.666.666 näherte. Mir fiel der Anruf von meiner Freundin ein und ich beschloss, lieber noch mal von vorne anzufangen. Ich war nicht sehr abergläubisch, aber meine Freundin wäre bestimmt ruhiger und außerdem war es ohnehin bereits spät. Als ich das Fenster schließen wollte, rief mich meine Mutter runter. Genervt ging ich nach unten, als ich wieder kam, war der Bildschirm meines Laptops schwarz. Zuerst dachte ich, er hätte sich auf Standby geschaltet, aber ich drückte alle Tasten und nichts passierte.

Irgendwann wurde mir das zu blöd und ich schaltete den Laptop aus und wieder an. Aber als der Laptop hochfuhr, war irgendetwas seltsam. Aber ich konnte zu dem Zeitpunkt noch nicht genau erklären, was. Nachdem ich mich angemeldet hatte, wusste ich, was es war. Es war ein Bild, das ein bisschen so aussah wie die Oma in dem Spiel. Aber sie war schrecklich enstellt. Ihr Gesicht war in Hochauflösung und extrem missgebildet. Ihre Nase hatte einen riesigen Buckel und zwischen ihrem Mund war ein Schlitz. Ich war so erschrocken, dass ich rückwärts von meinem Stuhl fiel und ohnmächtig wurde. Meine Mutter fand mich in meinem Zimmer und brachte mich ins Krankenhaus. Sie konnten mir nicht mehr helfen. Meine Wirbelsäule war gebrochen und ich war immer noch geschockt. Als ich meiner Mutter und den Arzt von meinem Erlebnis erzählte, meinte sie, dass nichts auf meinem Laptop war. Der Arzt meint, dass ich einen Schock hätte. Aber ich weiß, was ich gesehen habe!

Grandmas2

Deshalb ist das hier eine Warnung an alle, die dieses Spiel spielen. Spielt niemals bis zu den 666.666.666.666.666.666.666.666 Keksen. Oder ihr werdet enden wie ich. Also wenn ihr mich entschuldigt, ich habe mir eine Pistole gekauft und die gerade in der Hand. Ich möchte das alles so schnell wie möglich beenden…

Aylo (Diskussion) 09:21, 16. Mär. 2014 (UTC)                                                                                                                                 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki