FANDOM


Es ist dir sicherlich aufgefallen. Jede URL einer Website enthält minimal einen Punkt. Doch etwas fiel mir vor ein paar Tagen auf. Etwas schreckliches. Ich erzähle es dir.


20.5.2005

Wie immer arbeitete ich bis spät in die Nacht rein und konnte mich kaum wach halten vor lauter Tabellen auf dem Bildschirm. Meine Augen haben so geschmerzt, weswegen ich meinen Chef darum bat, früher nach Hause gehen zu dürfen. Er wusste, dass ich jeden Tag anwesend war und wirklich viel für die Firma tat, die erst zwei Wochen alt war. Nachdem er mit einem lächelndem Blick nickte, machte ich mich fertig. Ich fuhr mit der Bahn nach Hause. Autos und Motorräder sind nichts für mich. Ich wurde immer panisch in der Fahrschule und vor Fahrrädern habe ich nach den vielen Todesmeldungen höllische Angst.

Seufzend auf die Uhr blickend musste ich ein wenig lachen. „Drei Uhr erst.“ Ja, das war vergleichsweise früh. Sonst fuhr ich gegen halb fünf in der Nacht nach Hause. Ich lebte auf dem Land und mein Arbeitsplatz war in der Stadt, weshalb ich lange fahren musste. Meine Augen fielen zu und ich nickte ein. Nach zwei Stunden Fahrt wachte ich auf, wie ich es an einem jeden Morgen tun würde. Mit schlappen Augen und einem halb gelähmten Körper. Nun, der Zug kam endlich an und ich stieg aus. Glücklicherweise hielt er direkt vor meinem Haus und ich musste somit nur wenige Schritte bis zur Terrasse laufen. Nur.. an der Tür war ein Schild, welches mit einem dünnen Nagel befestigt wurde. Verwundert sah ich den Nagel an. Er war blutig. Die Nachricht auf dem Schild verwirrte mich. Darauf stand handgeschrieben: “DOT“. „Was hatte das zu bedeuten? Wer hat das da ran gemacht?“ Ich nahm das Schild samt dem Nagel mit und legte mich erst mal schlafen. Das wollte ich jedenfalls.

„Das Schild... Es ging mir nicht aus dem Kopf... Warum stand dort DOT?“ Nach kurzer Zeit fiel mir ein, dass DOT Englisch für Punkt ist. Darauf hätte ich auch früher kommen können. „Punkt... Nur was für ein Punkt? Was meint die Person damit? Warum gerade ein Punkt?“ Ich konnte einfach nicht einschlafen und setzte mich an den Laptop. Nach kurzem Überlegen gab ich in die Suchleiste meines Browsers „mysterioushappenings.net„ ein.  

Im Forum hatte ich es dann gepostet. Mein Post sah ungefähr so aus: „Hallo, Mein Name ist Jake und ich habe heute Nacht ein Schild, das mit einem blutigem Nagel befestigt an meiner Haustür hing gefunden. Darauf steht handgeschrieben „DOT“. Was hat das zu bedeuten? Wisst ihr es? Bitte antwortet mir so schnell wie möglich.“ Ein ganz normaler Post eben. Nach fünf Minuten schaute ich wieder vorbei und sah drei Antworten auf meinen Thread. Erstaunt las ich sie durch. Zwei davon waren nicht zu gebrauchen, da beide sich nur aufregten, dass ich das Forum mit Müll zu spame. Ich ignorierte die „Antworten“ einfach und sah mir die letzte Antwort an, welche von einem sogenannten „Outhar“ verfasst wurde. Sie veränderte mein Leben. Die Antwort war: „Du bist nicht der Einzige. Auch mir ist das mal passiert. Ich schreibe dir eine PN. Sieh bitte nach. Dort erfährst du mehr darüber.“ Sofort öffnete ich meine Nachrichtenbox und fand tatsächlich eine PN vor. Als ich sie öffnete, fand ich nur eine Zeile vor. Es war eine Adresse.

Natürlich fuhr ich sofort zu dieser Adresse, da sie nicht weit von hier war. Dort angekommen liess es mich erzittern. Ein altes Haus stand dort, welches genau diese Adresse hatte. Es stand in einem dunklen Wald und nur eine Laterne strahlte. Sonst war alles dunkel. „Na toll, genau wie in diesen Gruselfilmen. Altes Haus im dunklen Wald. Super.“ Leicht verärgert ging ich dann hinein. Ich öffnete die Tür, als plötzlich eine kalte Böe meinen Nacken erfasste. Meine Anspannung stieg ins Unermessliche. So eine Angst verspürte ich selten. Die Böe schleuderte ein wenig Dreck in mein Gesicht, also wischte ich es weg. Wieder klar sehend ging ich in den Raum. Er war jedoch leer. Nun, nicht ganz leer. Dort stand ein Tisch und ein Stuhl. Leise ging ich zum Tisch, auf dem ein Zettel lag und sah einen eingeschalteten Laptop auf dem Stuhl liegen. Ich beachtete den Laptop nicht weiter und sah mir den Zettel an. Darauf stand: „Outhar. So ist doch sein Name. Ich kannte ihn gut. Er sagte, ihm sei das Gleiche passiert wie dir? Nun. Er hat Recht. Ich habe eine Seite erstellt, die jeden umbringt, der ihren Namen liest. Wie das möglich ist? Das verrate ich nicht. Eine schöne Nacht noch.. Jake.“ Ich erschrak. „Was zur Hölle?! Woher kennt er Outhar und woher weiß er meinen Namen? Wann wurde das verfasst?“ Ich blickte auf das Datum. „3.9.1955“ „WAS?“ Ich war verstummt. Ich hatte so eine Angst. Doch da war noch der Laptop. Ich blickte zu ihm... Als ich erkannte, was auf dem Laptop stand, musste ich mich übergeben...Es war eine Website geöffnet... Ihr Name war DOT.

Nach fünf Wochen wurde Jake in einem Haus in einer Lichtung zerfetzt aufgefunden. Seine Körperteile lagen verteilt im Raum. Auf ihm lag ein Zettel, auf dem stand: „DOT“.

DOT

© LoudClicks

Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki