Fandom

Deutsches Creepypasta Wiki

Das Folterhaus

6.331Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare34 Teilen
Folterhaus.jpg

Das Folterhaus

Nur als Anmerkung, diese Geschichte ereignete sich nach einer wahren Begebenheit.

Jeff Newton war ein Forscher, der Häuser studierte, die zerfielen, und mit diesen Informationen Architekten half die Häuser zu verbessern. Er nahm alle seine Informationen auf einem separaten Tongerät auf. Als er eines Tages ein altes Haus suchte, empfahl man ihm ein Haus, das draußen auf dem Land lag. Jedoch warnten ihn die Leute, dass es einen Mann gab, der Kinder dorthin gebracht habe, um sie bei lebendigen Leib zu häuten. Er dachte sich nichts dabei, denn er hörte oft von solchen Spukgeschichten.

Schon am ersten Abend hörte er hohe Kinderstimmen, die aus dem Keller kamen. Als erstes dachte er, es wäre nur der Wind, der durch die Ritzen des Hauses in alle Ecken flog. Aber als er genauer hin hörte, hörte er die Kinder flüstern: "Jeff, Jeff komm zu uns!" Er dachte, da er müde war, dass seine Ohren ihm einen Streich spielten und so kuschelte er sich in seine warme Decke hinein und schlief alsbald ein.

Am nächsten Tag wachte er neben der Kellertür auf und wusste nicht, wie ihm geschah. An der Tür waren Kratzer die "Go Away" (Geh weg) bildeten. Diese Sachen machten ihn so krank, dass er immer Erklärungsversuche auf sein Band sprach. Er verbrachte den ganzen Tag damit, den Kellerschlüssel zu suchen . Als er ins Schlafzimmer ging um da zu suchen, hörte er Schritte, die vom Keller kamen. Er ging hin und sah, dass der Schlüssel im Schloss steckte. Er rannte aus dem Haus um Hilfe beim Nachbarn zu suchen, jedoch als sie vor der Kellertür standen, war der Schlüssel weg.

In der nächsten Nacht plagten Jeff viele Albträume. Er träumte, wie Kinder auf brutalste Weise abgeschlachtet worden waren. Von Häutungen bis Verstümmulungen und das alles im Keller, in diesem Haus! Er wachte schreckhaft auf und bekam mit Entsetzen mit, dass sein Opa diese ganzen Kinder umgebracht hatte. Als denn hörte er Kinderschreie, die aus dem Keller kamen : "Nein, nein, ich will nicht sterben, bitte, es tut weh!!" Um der Sache auf den Grund zu gehen ging er zum Keller hinunter und sah, dass der Schlüssel noch drinsteckte. Er sprach noch ein paar Sätze auf sein Tonband und das letzte, was man nur noch hörte war, wie er sagte: " Was ist denn das? " , dann hörte man ein dumpfes Geräusch und nur noch ein Rauschen.

Mann fand nur noch seine Haut und kein Stück Fleisch mehr. Er lag auf dem Boden mit einem schmerzverzerrten Gesicht und neben ihm lag nur noch sein Tonband.

Um noch etwas zu erwähnen, Jeff starb genau an dem selben Tag wie sein Opa, in der Nacht zwischen dem 12. und 13. Oktober nur 50 Jahre später.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki