FANDOM


Hallo, ich erzähle euch heute etwas von meiner Kindheit.

Ich wohnte damals in einem kleinen Haus auf einer kleinen, verlassenen Weide. Meine Eltern waren oft weg und ich sah sie kaum. Ich hatte keine Freunde, da wir keine Nachbarn hatten. Eines Tages ging ich, wie jeden Tag, zu der alten Weide, die auf einem riesigen Hügel stand und spielte mit meinen Puppen. Meine Puppen hatten keine Namen wie die Puppen von gewöhnlichen Mädchen. Es waren einfach nur drei Puppen.

Doch beim Spielen bemerkte ich, dass eine Puppe rote Augen bekam. Das war ungewöhnlich. Ich ließ sie entsetzt fallen, doch sie fing zu meinem Schrecken an, sich zu bewegen und sagte: "Ich werde dich kriegen und fressen." Ich rannte so schnell ich konnte in Richtung Haus. Doch plötzlich spürte ich einen harten Schlag von hinten. Ich fiel hin und sah die Puppe vor mir. Sie hatte ein gefährliches, scharfes Messer in der Hand und ein böses Grinsen im Gesicht. Sie nahm ihr Messer und stach auf mich ein, obwohl ich verzweifelt versuchte, sie abzuwimmeln.

Ich wachte verschwitzt auf. Es war Morgen und ich lag in meinem Bett. Ich ging schnell die Treppe hinunter, um meinen Eltern von dem Traum zu erzählen, doch sie waren nicht da. Es klopfte an der Tür. Für einen kurzen Schockmoment glaubte ich, es sei die Puppe, da ich meinen Traum noch vor Augen hatte. Langsam öffnete ich die Tür; ich hatte große Angst. Doch erleichtert sah ich nur zwei Polizisten vor der Tür. Sie erzählten mir, meine Eltern seien bei einem schrecklichen Mord gestorben. Heute lebe ich in einem Waisenhaus und träume Nachts noch immer von dem boshaften Grinsen der Puppe.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki