FANDOM


Download (5)-0

Sicher hast du auch schon ein Auto oder ein Fahrzeug, in welchem sich ein Navigationsgerät (kurz: Navi) befindet. Sogar wenn das Fahrzeug sehr alt ist, werden Navis produziert, die sich mit einer Halterung auch dort einbauen lassen. Handys, Computer, Tablets und noch ein paar andere Geräte besitzen auch meist eine App oder ein Programm mit dieser Funktion. Doch keiner denkt, was ein Navi alles tun könnte, um den eigenen Verstand auszutricksen: Erfundene Straßen, falsche Wege, oder einfache Irreführungen könnten sich in diesem kleinen Programm tummeln, um uns Menschen für immer von der Außenwelt zu trennen. 

Und genau das passierte mir und meiner Familie. 

Meine Familie, das bin ich, Tom, mein Sohn Kevin und meine Frau Veronika. Wir wollten, wie die meisten in der Sommerzeit, an einen schönen ruhigen Urlaubsort fahren, wo uns niemand stört, und vor allem meine Frau keine Überstunden machen muss. Sie arbeitet seit September letzten Jahres als Zahnärztin und braucht einfach eine Pause.

Nachdem wir unsere Koffer gepackt, die Rollladen runtergelassen, die Haustüre zugeschlossen und uns ein paar Energydrinks hinuntergekippt hatten, fuhr ich wie gewohnt auf den Highway. Das Ziel ist für diese Geschichte nicht mehr wichtig, wir kamen ja sowieso nicht an. Nach ein paar Stunden Fahrt schlief meine Frau schließlich auf dem Beifahrersitz ein, und ich erlaubte meinem Sohn, sich dort hinzusetzten, nachdem wir eine kurze Pause auf einer Raststätte machten. Und genau dort wurden wir schon bitter getäuscht:

Wenn das Gehirn Dinge nicht mehr versteht, versucht es sich selbst zu korrigieren, sucht nach einer richtigen Antwort, und schießt dabei oft am Ziel vorbei. Dann kann man nur noch drauf hoffen, dass einem jemand hilft, wie zum Beispiel in unserem Fall das Navigationsgerät. Ich verlor den Überblick, wo wir nun eigentlich hin mussten, und welche Straßen wir benutzen mussten. Deswegen schalteten wir unser Navi ein. Es war alt, viele Straßen existierten nicht mehr oder wurden umbenannt, weswegen es mir schwer fiel, den Faden nicht zu verlieren. 

Letztendlich saßen wir um 4 Uhr noch im Auto, während draußen die Kälte siegte. Mein Sohn wurde ungeduldig. Er schrie, weinte, hämmerte im ganzen Wagen rum. Es war im Auto zu eng, als dass er Schlaf finden konnte. Dann tippte er auf dem Navi herum, drückte Knöpfe, änderte das Ziel, fluchte und beschimpfte es. Doch ich und meine Frau bekamen davon nichts mehr mit. Die Energydrinks ließen nach und wir beide schliefen auf dem nächsten Parkplatz ein. 

Doch plötzlich wurde es unheimlich. Mein Sohn tippte weiter und fluchte, bis er plötzlich einen Stromschlag von dem Navigationsgerät erhielt, als er gerade wie wild herumdrückte. Er schrie auf, und riss mich aus dem Schlaf. Ich fragte ihn, was passiert wäre, und er erklärte mir, was vor sich ging. Aber dann unterbrach uns...das Navi. Die weibliche Stimme krächzte: "Stopp!".

Stille im Wagen.

Ich schaute verwundert mit offenem Mund auf das Navi. Dann sagte es :" Warum tust du nicht, was ich sage, Tom!?", fuhr es mich an. "Ich verstehe nicht..", musste ich gestehen. "Du verstehst! Und dein Unfall auf dem Beifahrersitz auch!", brüllte es aus den Lautsprechern. Mein Sohn begann zu weinen. Als hätte ihn das Wort "Unfall" schwer getroffen.

In der Tat, mein Sohn war nicht gewollt. Es passierte so schnell, aber ich und Veronika wussten, was zu tun war, und passten uns an unseren Sohn an. Ich kaufte eine Wohnung, meine Frau trieb das Geld auf. Ich kümmerte mich um die Hausordnung, sie kochte. Ein gutes Team. Aber...warum weiß das NAVI davon?

Mich packte die Gegenwart, ich riss den Zigarettenanzünder heraus, doch das Navi blieb auf "ON". "Was zur Hölle bist du?!", schrie ich und weckte damit auch meine Frau. Das Navi antwortete: "Ich bin die Hölle."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki