FANDOM


Es war einst ein junger Mann,

der ging an einem Friedhof entlang.


Es war spät in der Nacht.

Er hat nichts Böses gedacht.


Da sah er einen Jungen vor einem Grab,

der Junge all seine Tränen gab.


Der Mann sah hin und ging dann weiter,

Sein Hund war sein Begleiter.


Der Mann hatte Mitleid mit dem Jungen.

Er ging zu dem Friedhofsbrunnen.


Der Mann beobachtet das Kind.

Dem Jungen die letzte Träne entrinnt.


Der Junge bemerkte den Mann und grinste ihn an.

Dem Mann vor Schock ein Schrei entrann!


Der Junge weinte Blut.

Der Anblick tut keinem Herzen gut.


Der Junge hatte ein düsteres Lächeln.

Der Hund begann vor Angst zu hecheln.


Ein tiefer Schnitt in seinem Gesicht,

das ertrug der Mann einfach nicht.


Der Junge kommt näher, fängt an zu kichern.

Der Mann versucht, sein Leben zu sichern.


Der Junge zieht ein scharfes Messer.

Für den Mann wäre nun rennen besser.


Der Hund versucht, den Jungen zu beißen.

Der Junge fängt an, das Tier zu zerreißen.


Der arme Hund liegt nun tot da.

Der Mann ist vor Angst ganz starr.


Der Junge rammt das Messer in die Mannesbrust.

Das tat er mit Herzenslust.


Das Blut überall auf dem Boden und an der Mauer.

Hüte dich, der Junge ist auf der Lauer...

Sis

Sis

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki