FANDOM


Es war mal wieder einer dieser Sonntage, an denen man sich einfach zu nichts aufrappeln kann. Man lümmelt herum, ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, dass man sich auch etwas um den Haushalt kümmern könnte oder mal wieder Rechnungen und wichtige Post abheften könnte. Stattdessen wollte ich irgendwas zocken. Das Problem war nur, dass ich kein Spiel mehr hatte, was ich nicht schon zu genüge gesuchtet hatte. Und auf die PS4 musste ich noch zwei Wochen warten. Ich durchsuchte meinen Spieleschrank, wo sich einige PS3 und XBox 360-Spiele aneinanderreiheten. Keines sagte mir jedoch zu. Als ich so durch diese mir schier endlos langweilige Reihe an Spielen entlangschaute, fiel mir das Nintendo 3DS Spiel Pokemon X in die Hand. Ich hätte schon Lust, Pokemon zu spielen, allerdings war mir diese Edition in dem Moment einfach zu kompliziert.

Da fiel mir ein, dass ich auch noch die alten Pokemon Games in einer Schublade im eigenen kleinen Büro hatte, zusammen mit einem blauen Game Boy Color. Schon auf dem Weg vom Wohnzimmer ins Büro verspürte ich die Vorfreude auf dieses nostalgische Abenteuer. Ich öffnete einige Schubladen, bis mich auf einmal mein Game Boy begrüßte. Er funktionierte tadellos, wenn man davon absah, dass er manchmal einen Farbfehler im Display hatte. Eine Art Negativeffekt. Aber die Lösung war simpel. Aus, ein, geht. Noch schnell zwei neue AA Batterien eingelegt. Pokemon Blau eingelegt und schon kann's los gehen. Pokemon Blau war meine erste und auch liebste Edition der ersten 150 Pokemon und da es auch gut zur Farbe meines Game Boys passte... Warum nicht. Ich schaltete ihn ein, aber es ging nicht über das allseits bekannte Game Boy Logo hinaus. Auch das war ein altbekanntes Problem. Also Spiel raus, einmal in Spiel und Schacht des Game Boy pusten und schon geht's. Die Eröffnungssequenz spielte, die ich aber mit A wegdrückte. Ich hatte als Kind die Angewohnheit beim Startbildschirm zu warten, bis ein Pokemon angezeigt wird, das ich entweder selbst im Team habe oder ich gerne noch fangen würde. So wartete ich, bis sich ein Elektek blicken ließ und drückte A. Das Spiel fragte mich, ob ich ein neues Spiel starten oder mein gespeichertes Spiel weiterspielen möchte. Ich entschied mich erst einmal, meinen alten Spielstand zu begutachten. Ich landete im Spiel in Azuria City. Ich stand auf der Nugget Brücke. Ich blickte in mein Team und sah meine alte Aufstellung. Ein Ibitak, ein Glurak, welches mein liebster Starter war, wie bei den meisten denke ich, ein Austos, ein Garados, ein Kicklee und ein... Mew?

Aaahhh jetzt fiel es mir wieder ein. Ich hatte damals den gerade erst bekanntgewordenen Mew Glitch ausprobiert. "Nun gut", dachte ich mir und wollte das Spiel schon beenden und ein neues beginnen, da dachte ich mir: " ... wenn ich schon ein Mew habe, möchte ich's auch mal kurz ausprobieren".

Da Mew beim Fangen erst Level 7 hatte, entschied ich mich zum Trainieren in den Mondberg zu gehen. Ich wählte mein Ibitak aus und flog nach Marmoria City, um von dort aus hinzulaufen. Doch kurz bevor ich in Marmoria City ankam, machte mein Game Boy ein widerliches Summgeräusch und das Bild blieb stehen. "Na herzlichen Dank", dachte ich mir und schaltete den Game Boy aus und wieder an, nachdem leichtes Klopfen mit der Handfläche nichts half. "Dann kann ich auch gleich ein neues Spiel beginnen", dachte ich mir und wählte ein neues Spiel an. Ab da wurde es zunehmend komischer. Das Spiel startete und ich befand mich in meinem Zimmer. Nichts ahnend ging ich aus dem Haus und mir wurde etwas mulmig zu Mute. Ich war nicht in Alabastia, wie man es eigentlich gewohnt war. Ich stand vor dem verbrannten Haus auf der Zinoberinsel. Ich wollte gerade das Spiel wieder neu starten als Professor Eich auf mich zulief mit den Worten: "Halt. Wass tust du hier? Ich habe gesagt, du sollst am Pokemon Center auf mich warten. Naja wenn du schon mal hier bist, kann ich dir auch gleich dein Pokemon geben." Er lief ins verbrannte Haus auf einen Tisch zu, auf dem nur ein Pokeball lag. Er redete nicht lange um den heißen Brei herum und gab mir den Pokeball. Das Textfenster erschien und es stand "Olf (so hieß ich immer. Flo rückwärts) erhält EXPERIMENT". Doch die Musik die normalerweise eingespielt wird wenn man etwas wertvolles bekommt klang verzerrt, beinahe so, als würde jemand andauernd dazwischenrufen. "Experiment?", dachte ich mir, "Was soll denn das jetzt? Ich möchte mein Glumanda haben, wie immer." Es kam mir zwar immer merkwürdiger vor, aber ich versuchte mir nicht zu viele Gedanken darüber zu machen. Ich war solchen Glitches gegenüber immer aufgeschlossen. Auf dem Weg aus dem Haus wurde ich von einem wilden Pokemon überfallen und schon als ich die Silhouette sah, konnte ich erkennen, dass es ein Glurak war, allerdings auf Level 7. Mein Trainer Sprite warf seinen einzigen Pokeball und das Pokemon, das erschien ließ mich leicht erschaudern. Es war ein Mew, ebenfalls Level 7.

Doch dessen Sprite sah anders aus, als ich ihn kannte. Er war nicht blau, wie alle anderen Pokemon in der Blauen Edition auch. Es war aschengrau und hatte eine verkrüppelte Haltung. Fast so, als wäre es von einem LKW überfahren worden. Das löste bei mir ein mulmiges Gefühl in der Magengegend aus und ich versuchte mir einzureden, dass es nur ein Spiel sei. Doch als ich das Glurak mit der einzigen Attacke, die das Mew kannte, Psychokinese, besiegt hatte, wurde es immer bizarrer. Ein 8-Bit Sound ertönte und es kam mir so vor, als hörte es sich an, wie das Wort: "WARUM?".

Langsam wurde mir wirklich etwas mulmig zumute. Ich musste auf meinem Weg aus dem Haus noch vier weitere Pokemon besiegen. Ein Ibitak, ein Austos, ein Garados und ein Kicklee. Jedes von ihnen hatte das selbe Soundfile beim Sterben. Mir wurde klar, dass ich gerade mein altes Team umgebracht hatte.

Ich merkte wie meine Hände zu zittern anfingen. Die Angst kroch in mir hoch, als wäre eine Schlingpflanze in mir, die stetig wächst und alles, was sie berührt, verdirbt. Mir wurde schlecht und ich bekam leichte Kopfschmerzen. Ich entschloss mich den Game Boy auszumachen, doch die Betätigung des Hebels schien ihn nicht zu interessieren.

Ich versuchte es wiederholt, als plötzlich ein Textfenster mit dem Wort "NEIN" erschien.

"Was soll der Scheiß", dachte ich mir, während ich noch öfter versuchte, den Game Boy auszuschalten. Plötzlich drang ein hochfrequenter Ton aus den Lautsprechern, der mir zum einen den Game Boy aus der Hand fallen ließ, und gleichzeitig meine Kopfschmerzen ins Unermessliche steigen ließ. Ich versuchte, mit von Schmerz verengten Augen, meinen Game Boy aufzuheben, als ich das Display ansah. Es waren über den ganzen Bildschirm Lila und Blau schimmernde Wellen zu sehen. Ich fühlte mich schlagartig leer und merkte, wie sich meine Gliedmaßen verkrampften. Psychokinese!

Ich saß bewegungsunfähig auf der Couch, der Game Boy vor mir auf dem Boden. Ich schaute auf den Bildschirm und sah, dass sich inmitten des Wellenmusters, welches mich lähmte, dasselbe Mew befand, welches ich nun besaß. Mir rannte der Schweiß übers Gesicht, als ich das Gesicht sah. Es war über und über mit Rissen bedeckt, aus denen das Blut floss. Die Beine sahen gebrochen aus und der Schwanz war nicht vorhanden. Stattdessen tropfte Blut aus der offenen Wunde. Ein Textfenster erschien in dem Stand:

"WARUM?"

"Was willst du von mir?", schrie ich.

"Warum hast du mich gelöscht? Seit 13 Jahren warte ich auf dich. Ich wollte doch nur, dass du mir mir spielst."

"Warum tust du mir sowas an?", schrie ich, als die Kopfschmerzen ins Unermessliche stiegen.

"Weil du nie mit mir gespielt hast. Selbst, als du jetzt die Chance hattest."

Es fiel mir immer schwerer den Text noch zu lesen, da mir der Schmerz bereits die Augen zupresste. Lange würde ich das nicht mehr aushalten.

"Und jetzt", stand in der Textbox, "jetzt spiele ich mit dir."

Ich hatte kaum zu Ende gelesen, da wurde der Ton noch höher und ich meinte, mein Kopf würde explodieren. Mir lief das Blut aus den Ohren und ich presste die Augen bereits so fest zusammen, dass mir Adern in den Augäpfeln platzten. Ich vernahm ein Rauschen aus den Lautsprechern und plötzlich sagte eine dämonisch klingende Stimme: "Jetzt wirst du gelöscht."

In einem Schwall endloser Qualen drückte es mir die Augen aus den Höhlen. Meine Trommelfelle platzten, mein Schädel knackte und im nächsten Moment explodierte mein Kopf.

Schweißgebadet wachte ich auf. Ich lag auf meinem Sofa. Ich hatte leichte Kopfschmerzen und sah Sternchen. Ich blickte im Wohnzimmer umher, um mich zu vergewissern, dass es nur ein Traum gewesen war. Doch als ich mich etwas beruhigt hatte und meinen Blick über den Couchtisch schweifen ließ, sah ich ihn liegen: den Game Boy. Die Blaue Edition steckte noch und das Display war gebrochen. Aus meiner Perspektive bildeten die Risse im Screen das Wort: DELETED!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki