FANDOM


Eine Frau fuhr mit ihrem Ehemann, eine Strasse durch einen Wald durch.Er saß am Steuer, sie auf dem Beifahrersitz. Sie kamen von einer Party, die trotzdem ihre in brüche gegangene Ehe nicht retten konnte.



Ich saß am Steuer und blickte dabei immer meine Frau an, die aus dem Fenster blickte. Wir hatten privat so große Probleme, dass wir sogar überlegen, uns scheiden zu lassen. Wir fuhren durch den Wald nahe unserer Stadt, als es passierte.



Die Frau sah, wie auf einmal hunderte von Messern im Auto waren und einige sogar in den Wänden und Fenstern steckten, wodurch ein altes traumatisches Erlebnis wieder hochkam. Ihr alkoholsüchtiger Bruder blieb mit ihr allein zu hause, während die Eltern wegwaren. Plötzlich sieht sie sich im Schrank eingeschlossen, während ihr Bruder versucht, mit mehreren Messern durchzustechen, so dass sie sich wie in einer eisernen Jungfrau fühlt.



Als ich bemerkte wie sie wieder ein Trauma bekam und ich sie trösten wollte, fuhr unser Wagen selbstständig weiter und ließ sich nicht mehr steuern. Urplötzlich hielt er an und wir wurden rausgeschmissen. Sie schien sich beruhigt zu haben, so dass wir uns umschauen konnten, den die Wagentür ließ sich nicht mehr öffnen. Wir standen vor einem Haus, dass aussah, wie ein Haus aus der Vorstadt, aber mitten im Wald?



Während ihr Mann fragend dreinblickt, fühlt die Frau sich plötzlich angezogen von dem Haus und es scheint sogar so, als rufe es die Beiden. Sie ging zur Vordertür, aber sie tat es wie unter Hypnose, denn sie hörte die Rufe und Fragen ihres Mannes nicht mehr.




" Was tust du da? Komm zurück" rief ich aus vollem Hals, doch es schien als würde sie mich nicht hören. Vielleicht ignoriert sie miich auch einfach nur? Nein, dass kann nicht sein weswegen ich ihr sofort hinterherlief und wir hintereinander durch die Tür schritten, in die Dunkelheit.



Die Frau fand sich wieder zusammen mit ihrem Mann in einem grossen Zimmer welches durch ein Fenster in der Mitte geteilt ist. Als sie zusammen durch den Raum zum Fenster gingen, sahen sie eine Parkbank? Auf dieser saß ein Mann der Zeitung ließt, als plötzlich eine wunderschöne Frau wie aus dem Nichts an die Bank kommt und sich neben den Mann setzt, welcher die Zeitung wegleg und man nun auch sein Gesicht sehen kann.



Wir erschraken, denn wir sahen uns und plötzlich fiel uns ein, dass wir uns an einer Bank zum ersten Mal getroffen haben. Es war ein Junimorgen und ich saß deprimiert auf einer Bank, da mich schon wieder eine Jobstelle abgelehnt hat. Es war schon dass 10. Mal und ich fing an, die Hoffnung zu verlieren, irgendtwas in meinem verpfuschten Leben zu erreichen. Bis zu dem Tag, an dem sich diese wunderschöne Frau neben mich setzte, ebenfalls deprimiert. Wir fingen an zu reden und dabei mekte ich immer mehr, dass ich mich in sie verliebte.




Die Frau fing an sich zu erinnern, wieder keine Köchin werden zu können, wegen ihrer Messerphobie und sich deshalb auf die Bank setzte, wo sie diesen Mann kennlernte.Plötzlich wechselte das Bild auf der anderen Seite des Fensters. Plötzlich war auf der anderen Seite ein Resturant zu sehen und sie wusste, dort hatte sie ihr erstes Date mit diesem charmanten jungen Herrn und sie sahen wieder sich, wie sie lachten, über ihre Träume und ihre verpfuschten Leben redeten.




Ich fing langsam an, zu weinen,als plötzlich die Szene einfriert und sich auf der Scheibe Worte bilden:



Erinnert ihr euch? An die Höhen eures Leben? Wie Glücklich ihr wart?




Wir waren geschockt und plötzlich fingen wir an, ein Glockenläuten und Jubel zu hören. Plötzlich sahen wir einen Altar, an dem ein Priester gerade ein Paar vermählt. Wir wussten schon, wer die Beiden waren und was als nächstes passiert. Die Frau sinkt zu Boden und wir hören plötzlich Sirenengeheule.



Euer Leben...euer ganzes Leben war mit Unglück gesäät, nicht wahr?



Die Frau erschrak, denn plötzlich sah sie ein Krankenhausbett, in dem sie saß und bitterliche Tränen weinte. Es war der Tag, an dem sie herausgefunden hat, dass durch eine Schlampigkeit der Ärtzte, sie eine falsche Operatiob bekam und durch die Konsequenzen keine Kinder mehr bekommen konnte. Der Mann kam wie aus dem wieder wie aus dem Nichts, setzte sich neben sie und man konnte sehen, dass auch er bitterlich geweint hat.




Ich wusste was damals los war, auch als sie mir es nicht sagen wollte, da sie Angst hatte. Sie dachte, ich würde sie verlassen, wenn ich davon Wind bekommen würde, aber so war es nicht. Ich erfuhr alles durch den Doktor, direkt vor ihrem Zimmer. Plötzlich streichelt mein anderes Ich die Frau und sagt ihr:


"Es ist nicht schlimm. Ich liebe dich und dass ist das Einzige, was in unserem Leben zählen sollte. Solange wir uns lieben ist es egal, was passiert oder?."






Die Beiden aus der Vergangenheit sahen plötzlich das Paar wütend an und sagten nochmal im wütenden Ton "ODER??".




Beide fingen an zu weinen, denn die nächsten Szenen zeigten, wie beide Jobs bekamen, nur um wieder gefeuert zu werden, wie ihr wütender Bruder ein zweites mal versucht, seiner Schwester wehzutun, was andere von ihrer Beziehung hielten usw..




Als Finale kam der Streit darüber, ob man umziehen sollte oder nicht, weil er bessere Arbeit gefunden hat, sie aber ihre Heimat nicht verlassen möchte.




Als letztes Erschien auf dem Fenster folgende Worte für uns:





Wegen so etwas sich scheiden lassen, obwohl man

so viel durchgstanden hat?




Wir flogen aus dem Haus in unser Auto und fuhren direkt los. Was auch immer DAS war, es hat unser Leben verändert und darüber sind wir am glücklichsten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki