FANDOM


Ich saß im Auto, war auf der Straße. Ich fuhr sie entlang, wie jeden Tag. Alles war normal. Ich fuhr gerade aus und andere kamen mir entgegen. Es dämmerte und die Sonne ging langsam, aber sicher unter. Der Himmel färbte sich in ein wunderschönes Gelb, mit einem leicht blutigen Rotstrich. Meine beiden Hände waren vorbildlich am Lenker. Das Radio spielte leise Musik. Es war eine entspannte und ruhige Musik. Klassische Musik, welche meine Ohren betörten und einen leichten Nebel über meine trüben Gedanken des Tages legten.

Und doch, solche Musik darf man keineswegs unterschätzen. Diese Musik schwänkt urplötzlich um. Diese Musik kann den Lenker schneller umreißen als jeder Mensch vermag. Diese Musik kann dich schneller erschrecken, als der Schreck dich erreicht. Es kommt urplötzlich und ohne Vorwarnung, aber verschwindet auch beinah genau so schnell wieder. Trotzdem, der Schreck kam unvorbereitet. Ich riss den Lenker herum. Die Musik, welches eine schicksalhafte Melodie spielt, tönte immer noch durch das Radio.

Die Musik passte einfach perfekt zum Geschehen. Nach dem plötzlichen Aufschreien der Musik wurde diese wieder ganz leise. Leise aber schnell. Violinen drangen durch, gefolgt mit den schnellen, sanften, aber durchdringenden Trommeln. Meine Gedanken waren leer, nur durch die Musik gefüllt. Es war alles so surreal, wie in einem Film, wie in einem Traum. Es dauerte nur ein paar Sekunden bis zum Auftreffen, aber mir kam alles so langsam vor, so schleichend. Die Zeit wurde langgestreckt, Sekunden wurden zu Minuten, wurden zu Stunden, gefüllt mit dieser Musik. Das Stück erhob sich, wurde immer lauter und kräftiger. Schneller spielten die Violinen, härter schlugen die Trommeln, alles wurde ausgefüllt durch den durchdringenden Klang der Trompeten.

Die Zeit verging wieder schneller, fügte sich der Musik. Ich war aufgeregt, gespannt, erfreut. Diese Show war einfach zu perfekt, zu gut. Diese Show war den Tod wert. Ich war nur der Mittel zum Zweck, das war mir klar, aber es machte mich glücklicher als alles, was ich zuvor je erlebt hatte. Freudig war ich gespannt, wie es enden würde, wie sich das große Finale anhören würde. Wie das perfekte Zusammenspiel der Musik, der Fahrt, ja selbst der Himmel auf mich einwirken würde.

Die Musik nahm nun alles ein und vereinte sich. Die schnellen Violinen, welche durch die kräftigen Schläge der Trommel untermalt wurden. Die Trompeten fügten die nötige Spannung für den Aufprall hinzu, beschrieben in ihrem vollen Umfang den Auftakt zur Kollision. Der Klang der wunderschönen Flöte, begleitet durch den tiefen, harmonischen Ton des Kontrabass, verbanden sich mit dem gelben, leicht blutroten Himmel zu dem Auftakt der Kollision und gab ihr die Schönheit, welche sonst fehlen würde. Es nahm mir die Angst und lies mich leicht tänzeln.

Nun starrte ich nur noch auf den anderen Fahrer. Meine Augen konnten nicht wegsehen, vor dem Bild was mich umgab.

Zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ich, lächelnd, voller Freude, den Tod akzeptierend, welchen ich mir niemals so schön hätte vorstellen können. Der andere Fahrer, die Augen geweitet, der Mund zu einem Schrei geöffnet, nicht realisierend was gerade passiert und mit dem Tod noch längst nicht abgeschlossen. Die Sonne stand perfekt zwischen uns. Ach, die Harmonie, diese Musik, diese Freude. So war es wert, mein Leben zu beenden.

Der Auftakt war vorbei. Alles kam nun zueinander, alles fügte sich perfekt zusammen. Die Musik war nun laut, schnell, verbindend und ließ alles zusammen erschallen. Sie und der Zusammenstoß waren gleich groß, gleich heftig. Lachend würde ich jetzt sterben. Mein Gegenüber voller Angst und schreiend. Schön war es alle Male.

Ich fuhr eine Straße entlang. Alles war so wie immer, doch heute hörte ich Klassische Musik. Ich fühlte mich einfach danach, denn diese betörte meine Ohren und legte einen leichten Nebel über die trüben Gedanken des Tages.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki