FANDOM


2. Januar 2014

Oh mein Gott, ich liebe meine Eltern! Sie haben mir eine Schaufensterpuppe mit meinen Proportionen geschenkt, damit ich meine Cosplays einfacher nähen kann. Sie steht jetzt in meinem Zimmer.

3. Januar 2014

Eigentlich bin ich ja kein ängstlicher Mensch, aber wie die Puppe zwischen meinen Perücken steht und mich sozusagen ansieht, ist schon etwas gruselig. Vor allem, da ich versehentlich etwas Farbe verschüttet habe und es jetzt aussieht, als würde sie Blut weinen. Vielleicht werde ich sie in die Abstellkammer stellen, bis ich sie wieder brauche.

5. Januar 2014

Meine Eltern halten sich ja für so lustig. Ich habe vorhin den Müll runter gebracht und als ich wieder kam, stand die Puppe mit der Hand um die Klinke da. Man kann alles an ihr so bewegen, wie an einem richtigen Menschen. Ich habe also ihre Hand gelöst und habe sie danach in die Kammer zurück geschleppt.

8. Januar 2014

Langsam gehen sie zu weit. Sie (oder wahrscheinlich eher mein Vater) haben dem Mannequin mein Hatsune Miku Cosplay angezogen und sie, mitten in der Nacht, in mein Zimmer gestellt. Dass ich davon nichts mit bekommen habe... Normalerweise habe ich ja einen leichten Schlaf und die Puppe ist auch nicht gerade leicht. Ich sollte langsam echt mal mit meinen Eltern reden.

10. Januar 2014

Das nächste Treffen steht an! Es ist schon in einer Woche, deshalb muss ich mich mit dem Nähen ran halten. Deshalb steht die Puppe wieder rund um die Uhr in meinem Zimmer, damit ich niemanden aufwecke, wenn ich um 3 Uhr nachts nochmal anfange zu arbeiten. Oh, und ich habe mit meinen Eltern geredet, selbstverständlich sagen sie, dass sie nichts mit den Bewegungen zu tun hätten. Natürlich glaube ich ihnen, ... nicht ;)

18. Januar 2014

Ich hatte soviel zu tun, deshalb habe ich so lange nicht mehr geschrieben. Gestern war das Treffen und es war so unglaublich schön, die Otakus wiederzusehen! Es ist immer so schön laut und bunt. In Ordnung, ich muss noch Bilder und Videos sichten, und diese bearbeiten. Dann stelle ich sie online.

19. Januar 2014

Etwas ist seltsam. Ich habe gestern die Fotos bearbeitet und da ist mir etwas aufgefallen. Auf den Bildern, auf denen auch ich zu sehen bin, ist immer etwas im Hintergrund. Ich bin mir noch nicht sicher, was es ist. Ich werde ein paar Filter drüber jagen müssen und den Fleck vergrößern, ohne dass es zu unscharf wird. Aber das mache ich später. Jetzt bin ich zu müde.

20. Januar 2014

Es war eine Schaufensterpuppe auf den Bildern?! Vielleicht war es auch nur ein Slenderman-Cosplayer. Aber, wäre mir das nicht aufgefallen? Naja, auf jeden Fall kommt morgen ein neuer Band Hetalia in die Läden. Ich muss unbedingt hin und ihn mir kaufen!

22. Januar 2014

Meine Eltern sind verreist und trotzdem bewegt sich die Puppe. Ich weiß nicht, was mit diesem Ding los ist. Ich habe Angst. Große Angst. Ich glaube, ich schlafe heute bei einer Freundin.

25. Januar 2014

Ich weiß, dass es eventuell keine gute Idee ist, aber ich werde die Puppe vernichten. Sie verbrennen. Wir haben schließlich einen großen Hinterhof, es wird niemand bemerken.

26. Januar 2014

Es ist vorbei. Ich habe sie verbrannt. Endlich finde ich Ruhe. Nur, was soll ich meinen Eltern erzählen, warum die Puppe weg ist? Sie würden es mir ja nie glauben.

'Endlich, es ist alles eingeräumt.' Ich seufze, strecke mich und schaue mich in meinem neuen Haus um. Ich habe es möbliert gekauft und wurde ein wenig durch das Tagebuch abgelenkt, das ich gefunden habe. Wahrscheinlich gehörte es der Tochter. Der Makler hat mir erzählt, dass sie sich umgebracht hat, indem sie sich mit ihrem Schal erhängt hat. Ein wenig gruselig ist es hier schon. Ich meine, in diesen Räumen ist jemand gestorben, aber es ist hübsch und es war sehr billig. Die Familie wollte wahrscheinlich so schnell wie möglich umziehen.

Es ist wirklich traurig. Ich denke, dass die Tochter an Schizophrenie litt, denn ich habe die angeblich verbrannte Puppe auf dem Dachboden gefunden. Ich weiß, dass es dieselbe Puppe ist, schließlich hat diese auch den von ihr beschriebenen Farbfleck...

by PoisonedCupcakes

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki