FANDOM


Gehe in jede ansehnliche Schule oder Universität, in jeder Stadt, in jedem Land, die du finden kannst. Nachdem du das Sekretariat gefunden hast, frage nach ob du jemanden besuchen kannst der sich „Der Halter der Extravaganz" nennt. Der Sekretär wird dich unbeeindruckt, sogar ein wenig gelangweilt anschauen, als ob diese Frage so üblich geworden ist das sie schon alltäglich ist. Müde wird er sich erheben und dich durch die Säle des Gebäudes führen. Du wirst dutzende von unglaublich faszinierenden und auffallenden Gegenständen sehen, aber halte nicht einmal an oder werde langsamer, um einige von ihnen näher im Detail zu sehen oder den Studenten zu untersuchen die euch gefolgt sind. Sie werden nämlich die Gelegenheit ergreifen, sich auf dich zu stürzen und du wirst die außen Wände nie wiedersehen. Bleibe stattdessen konzentriert und folge deinem Begleiter. Schließlich wird er dich zu einer Tür bringen und dir andeuten sie zu betreten. Folge der Anweisung und die Tür wird sacht hinter dir geschlossen. Das Klicken was du gehört hast, war das Schloss. Versuche nicht es zu öffnen – die Studenten von vorhin, stehen außerhalb der Tür und warten auf dich falls du erfolgreich warst.

Du befindest dich in einem Geschichtsklassenzimmer, aber es ist langweiliger als jedes andere Klassenzimmer, das du jemals gesehen hast. Dort sind keine Poster an den kahlen, grauen Wänden, die Regale sind bücherleer und die Schreibtische sind blank und minimal. Ein Lehrer sitzt am Pult, in einem grauen Outfit, Papiere sortierend. Die gesamte Atmosphäre, verleitet dich dazu einzunicken, doch sei gewarnt – wenn du es tust wird der Alptraum in den du eintrittst niemals enden. Außerdem unterbreche nicht den Lehrer bei der Arbeit – sie fühlt sich komplett überarbeitet für das was ihr bezahlt wird und wenn du sie belästigst kann sie gut durchdrehen.

Stattdessen stärke dich selbst und setz dich hin. In die dritte Reihe von der Tür aus, an den zweiten Schreibtisch. Zu sitzen an jedem anderen Platz wird zu deinem Untergang führen in den Ereignissen die folgen. Du wirst eine Balgerei außerhalb der Tür hören, drehe dich nicht, um in diese Richtung zu schauen – keiner der Studenten möchte bemerkt werden, wie sie hereinkommen und alle verspäten dich bereits. Halte deinen Blick bloß nach vorne gerichtet.

Irgendwie schaffen sie es alle, sich hinzusetzen ohne dass die Lehrerin etwas davon bemerkt und sie beginnt mit dem Unterricht. Es ist nahezu schmerzhaft in seiner Ausführung – minimalistischer, billiger Unterricht. Ein Notizbuch und ein Stift sind auf deinem Tisch aufgetaucht – schnell, beginne dir Notizen zu machen, nicht dass die Lehrerin dich bemerkt und durchfallen lässt. Du möchtest nicht durchfallen in dieser Klasse glaub mir. Die Tatsachen sind so gekürzt das es weh tut, aber niemals werden sie auch nur einmal anhalten oder unterbrechen.

Nach einer Weile wird ein Test bekannt gegeben. Akzeptiere es. Es scheint so als wäre der Test in einer Sprache von einem anderen Planeten geschrieben und über Plätze und Leute, von denen du nicht denkst dass sie jemals existiert haben. Bewahre Ruhe, beantworte die ersten paar Fragen von deinen Notizen. Wenn du die 4. Frage erreichst, tippe dem Kind vor dir leicht auf die Schulter. Ruhig – du willst doch nicht das die Lehrerin dich erwischt – frage ihn, „Wann wurde es beabsichtigt, um zu geschehen?“

Das Kind wird einen nervösen, flüchtigen Blick auf die Lehrerin werfen, dann wie verrückt auf ein kleines Stück Papier kritzeln und es dir zurückgeben. Lese es dir schnell durch und präge es dir gut ein, was es ausführlich über die Position berichtet wo sich der Gegenstand befindet. Aber ab dem Moment, wenn du deine Augen vom Platt nimmst oder versuchst dich zu bewegen, wird der Lehrer dich kriegen und die gesamte Hölle wird losbrechen.

Das Zimmer wird plötzlich im reichsten Wohlstand gekleidet sein, den du jemals gesehen hast und die Studenten und die Lehrerin werde ihr wahre Gestallt angenommen haben. Abgesehen von dieser Beschreibung, wisse eins – sie haben alle die gleichen Kräfte und Schwächen wie normale Menschen. Über die gesamte Schule ist nun die Illusion gebrochen worden und du musst dich daran machen den Gegenstand zu erreichen – wo auch immer er ist – bevor die Studenten es schaffen dich zu stürzen.

Ziehe nun die Samthandschuhe aus. Verwende jede beliebige Methode, die dir zur Verfügung steht um den Gegenstand zu erreichen – Gewalt, Mord, Betrug nichts ist ausgeschlossen und nicht ist heilig. Es wird keine Konsequenzen geben, und wenn es welche geben würde, wären sie keineswegs schlimmer als das was geschehen wird wenn die Studenten dich am Boden halten. Kämpfe deinen Weg weiter zum Ort wo der Gegenstand sich befindet, er wird hervorstechen unter dem ganzen Reichtum – ein einfaches Packpapierpaket, von der Größe einer großen Suppendose das mit einer Schnur zusammen gebunden ist. Ein dünner Briefumschlag wird unter die Schnur geklemmt sein. Ergreife es und mache die nächste Toilette ausfindig. Kämpfe dir den Weg dorthin frei, schmeiße die Tür zu. Sie wird sich verschließen aber nicht allzu lange halten.

Schnell, reiße den Umschlag von dem Paket und schmeiße ihn in die 2. Kabine - es ist vollkommen egal wo er landet, Hauptsache er ist innerhalb dieser Mauern. Der Umschlag ist das was sie anzieht, du solltest so viele wie möglich verzögern. Drehe das heiße Wasser in 2 der Waschbecken auf und kaltes im anderen. Dann, mit dem hämmern an der Tür das so laut ist das es sich durch deinen Kopf bohrt. Stehe den Handtrocknern gegenüber. Es gibt 3. Atme tief ein und schlage dann auf den Knopf von welchem auch immer du willst.

Alles wird sich ein bisschen verdunkeln. Wenn du den falschen Knopf gedrückt hast, wird sich die Dunkelheit nur für dich lüften damit du erfährst was die Studenten vorhaben dir anzutun. Es ist nie das Selbe, aber es ist immer unerträglich schmerzhaft und du wirst nicht lang genug geistig Gesund bleiben um deinen Untergang mitzuerleben. Wenn du jedoch den richtigen Knopf gedrückt hast, wirst du ausgestreckt auf dem Fußboden einer Bushaltestelle, eine halbe Meile entfernt zu der Stadtgrenze der zweitgrößten Stadt die du jemals besucht hast, aufwachen. Richte dich auf, reibe dir deine Augen. Du bist alleine hier und für den Moment, sicher. Wickel das Paket aus – es ist eine überraschende Anzahl an Schichten drauf.

Packe es weiter aus, bis du eine Schicht aus grünem Packpapier findest. Halte an diesem Punkt an und schaue zu deiner Linken – dort wird ein billiges Feuerzeug auf der Bank liegen, zusammen mit genügend Busfahrgeld in die Stadt. Ergreife beides, stecke das Geld in deine Hosentasche, staple das braune Papier und die Schnur. Verbrenne den Stapel – die letzte Schicht der Verpackung sollte den Gegenstand vor dem braunen Papier schützen und du willst es nicht dort haben wenn du die letzte Schicht öffnest.

Wenn der Stapel nichts als Asche ist, wickle die letzte Schicht ab und schmeiße sie weg. Du hältst jetzt eine fremdartige, goldene, D-Zellbatterie in Händen. Stehe schnell auf, der Bus kommt und du willst ja nicht wie ein kompletter Sonderling aussehen, indem du auf dem Fußboden sitzt und nicht auf der Bank.

Diese Batterie ist Gegenstand Nummer 80 von 538.

Sie wird nie an Energie verlieren, aber einmal in irgendein Gerät eingesetzt, wird dieses Gerät nie wieder mit einer anderen Batterie laufen außer mit der Goldenen.

Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:



Original
vorheriges Objekt Übersicht nächstes Objekt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki