FANDOM


Gehe in irgendeiner Stadt, in irgendeinem Land zu einer psychiatrischen Anstalt oder einem Rehabilitationszentrum zu welchem du Zugang hast. Wenn du die Rezeption erreichst, frage nach, ob du jemanden besuchen kannst der sich selbst „Der Halter der Farbe“ nennt. Der Angestellte wird dir einen flüchtigen Blick zuwerfen und dich schüchtern anlächeln, bevor er dir seine Hand reicht. Du musst genau acht Sekunden warten, bevor du seine Hand ergreifst oder die Farben selbst werden dich ablehnen und dir wird der Zutritt verwehrt.

Der Angestellte wird dich zu einer Zelle bringen, dir die Tür öffnen und dich hereinwinken. In der Zelle wirst du zwei kleine Jungen finden, die beide in gräulichen Tönen gekleidet sind und deren Haut und Haare aussehen, als wäre die Farbe aus ihnen hinausgeflossen. Einer hat lange Haare und trägt ein weißes Kleid, während der Andere kurze Haare und einen schwarzen Anzug trägt. Sieh nur in die Augen des weißen Jungen, denn sie sind normal, die des schwarz gekleideten Jungen werden dich in den Wahnsinn treiben. Jeder wird einen Handschuh tragen und dir beide Hände entgegenstrecken. Greife nur die sich jeweils im Handschuh befindende Hand, denn berührst du das Fleisch des schwarz gekleideten Jungen, wirst du von der schlimmsten Qual des gesamten Universums geplagt werden, aber nicht sterben und er wird dich nicht mehr loslassen. Solltest du das Fleisch des in weiß gekleideten Jungen berühren, wirst du mehr Vergnügen/Glück spüren, als du je zuvor erlebt hast, doch er wird seine Hand bald wegziehen und du wirst dieses Glück nie wieder verspüren, egal wie sehr du dich danach sehnst; Dein Verlangen wird dich töten.

Die Jungen werden sich ansehen und einmal nicken, sollten sie den Kopf schütteln musst du deine Augen schließen und sagen: „Ich bin nicht der, den ihr sucht, aber ich kann mich von Grund auf ändern." Sobald du das gesagt hast werden beide lachen und deine Hände ergreifen, eine Falltür in der Zelle öffnen und in die Dunkelheit hinabsteigen. Die Jungen werden im Einklang sprechen. Sie werden mit ihrem Reichtum und allen Dingen, die sie besitzen prahlen. Oft werden sie dich fragen, ob du neidisch bist und jedes Mal musst du mit „Ja“ antworten. Dein Schicksal liegt jetzt in den Händen dieser Jungen.

Die Treppe, die du hinabschreiten wirst ist lang und wird immer enger bis sich einer der Jungen endlich vor, und der andere hinter dich stellen wird. Sollte der schwarz gekleidete Junge vor dir stehen, kannst du dich glücklich schätzen, denn das Leben steht nun hinter dir und stärkt dir den Rücken. Sollte er jedoch hinter dir stehen, wird dein Tod quälend und er wird dich von der Treppe in den darunterliegenden Abgrund stoßen.

Nach einer gefühlten Ewigkeit wirst du das Ende der Treppe erreichen und beide Jungen werden dich zu einer großen Glastür stoßen. Sie werden dir hinterhersehen, mit tränenden Augen und dir sagen, dass sie nicht weiter gehen können während sie auf die Tür zeigen. Du musst eintreten.

Der Raum ist pechschwarz; nur von einem einzigen Lichtstrahl direkt in der Mitte erleuchtet. Im Licht steht eine Frau, die, ähnlich wie die Jungen, keine Farbe mehr in sich trägt. Ihre Haare und ihr Kleid reichen bis zum Boden, beides so weiß wie ihr Fleisch. Ihre Augen sind nur weiße Hüllen, die dich anstarren. Sollte sie dich anlächeln, hast du sie amüsiert und sie wird den kompletten Raum mit ihrem Licht erhellen. Sollte das geschehen, wirst du einer der sich krümmenden Körper unter ihrem Glasboden. Sollte sie jedoch keine Miene verziehen, wird sie dir den Rücken zudrehen und den Raum hinter ihr erhellen. Damit erwachen sieben weitere Wesen: Ein gackernder Mann, der nur schwarz trägt, ein weinender Mann in weiß gehüllt, ein knurrender Mann mit stechenden roten Augen, eine Grimassen schneidende Frau, die nur pinke Blumenblätter trägt, ein emotionsloses Mädchen in grün gehüllt, ein kränklicher Mann mit silbernem Haar und ein grinsender Gentleman, umhüllt von Wohlstand. Sie sind deine Richter. Du musst jemanden wählen, von dem du denkst, dass er dir Gerechtigkeit zukommen lässt, auf ihn zugehen und ihn dabei fragen : „ Wann werden sie dich von dieser Erde wegholen?“ Hast du dir die falsche Farbe ausgesucht, wird derjenige stehen bleiben und dich breit angrinsen, bevor du spürst, wie du ins Nichts rutscht. Solltest du die richtige Farbe gesucht haben, wird die gewählte Person mit einem schrecklichen Kreischen antworten und verängstigt auf die Frau in der Mitte des Raumes zeigen. Die anderen werden dich in vielen verschiedenen Sprachen beschimpfen und du wirst einen stechenden Schmerz spüren, der von deinen Rippen aus durch den ganzen Körper geht. Die gewählte Person wird auf dich zugehen und dich umarmen, während sie dir ihre kranken Märchen ins Ohr flüstert. Die Geschichte deines Unterganges, dem Untergang der ganzen Welt, wenn der letzte Atemzug verbraucht ist. Bewege dich nicht.

Das Beschimpfen wird aufhören und der Raum wird vollständig erleuchtet sein, während alle sieben Personen dich anstarren. Dort, wo die Frau stand, wird nun eine kleine Feder liegen, wie die einer Möwe und wird nicht aufhören ihre Farbe zu ändern.

Die Feder ist Objekt 24 von 538. Mit ihr kannst du nehmen was sie gaben.



Original
vorheriges Objekt Übersicht nächstes Objekt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.