FANDOM


Gehe in irgendeiner Stadt, in irgendeinem Land zu irgendeiner psychiatrischen Anstalt oder einer Rehabilitationsklinik, zu der du Zugang hast. Wenn du die Rezeption erreichst, bitte darum, jemanden besuchen zu können, der sich selbst „Den Halter der Feigheit“ nennt. Wie die letzte Silbe deinen Mund verlässt, wird der Arbeiter dich Augenblicklich grob am Kragen deines Hemds packen; lass ihn, widersetze dich nicht. Er wird dich zusammenhanglos anschreien während er dich verärgert schüttelt. Nach einer Zeit wird es so scheinen als würde er sich beruhigen und dich loslassen. Er wird dich zu sich winken um eine Treppe hinunter zu gehen, die vorher nicht da gewesen ist. Gehe die Stufen hinunter, auch wenn sie unmöglich dunkel sind.

Du wirst in etwas auftauchen, das scheint ein kleiner Garten zu sein. Der Arbeiter wird dir sagen, hier zu warten und wird auf dem selben Weg zurück gehen den er gekommen war und dich alleine im Garten zurück lassen. Warte in diesem Garten; fühle dich frei, umher zu wandern, dir alles anzusehen und es dir bequem zu machen. Nach einer langen Zeit – Stunden, vielleicht – werden 2 Männer erscheinen, wo du nicht hinschaust. Ein Mann ist groß, muskulös und auf eine stolze heroische Weise hübsch und er trägt eine ritterliche Rüstung. Der andere ist eine Maus eines Mannes: dürr, schütteres Haar, kurzsichtig, fehlen jeglicher Art von Körperhaltung, fehlendes Kinn und gekleidet in einen abgetragenen, braunen Mantel. Sobald du die 2 Männer erblickt hast, bleibe still und bewege dich nicht, während sie dich anstarren. Schließlich wird der Ritter eine Geste machen, die dir anzeigt, dass du sprechen kannst. Bei dieser Geste stelle eine Frage: „Wenn wir jetzt aufhören, was ist der Preis?“

Sobald die Frage gestellt wird, wird der dürre Mann plötzlich den Ritter attackieren und damit fortfahren, ihn mit immenser Stärke auseinander zu reißen mit seinen bloßen Händen. Der Ritter, trotz seines heroischen und starken Aussehens, wird hilflos gegen die Wut des dürren Mannes sein, der zuerst den Brustharnisch des Ritters wegreißt dann den Körper der Ritter aufreißt und alles im Garten mit Blut und Gedärmen bespritzt. Wenn das geschieht, bleibe still stehen und beobachte das komplette, sinnlose Abschlachten, egal wie schrecklich die Schreie der Qual und das Erflehen um Gnade des Ritters auch sind. Sobald der Ritter gründlich auseinander gerissen ist – er war ein großer Mann, so wird das alles viel Zeit in Anspruch nehmen – wird alles, der Garten, der dürre Mann und du rot durchtränkt sein mit dem Blut des Ritters. Dann wird ein junges, schönes Mädchen erscheinen, das nicht älter ist als 7 Jahre. Sie ist die Tochter des Ritters. Der blutdurchtränkte, dürre Mann wird auf sie zeigen; er will, dass du sie auf genau die selbe Weise tötest, wie er den Ritter getötet hat. Tue es, oder der dürre Mann wird denken, dass du im Bunde bist mit dem Ritter und du wirst der nächste sein, der abgeschlachtet wird.

Du hast es in Angriff genommen, das kleine Mädchen zu schlachten mit deinen bloßen Händen zu zerreißen, so wie es der dürre Mann gewollt hat. Das Mädchen wird keinen physischen Wiederstand leisten, obwohl ihre Schreie und das Gewimmer unerträglich sein werden. Da du diesen gewaltsamen und sinnlosen Akt begonnen hast, wird der dürre Mann zu dir kriechen, sich neben dich hocken und dir ins Ohr flüstern und dir von jedem Beispiel in der menschlichen Geschichte erzählen, wo Mut auf Schmerz und Tod hinausgelaufen ist und wo Feigheit nur Sachen schlimmer gemacht hat. Er wird in qualvollen Details von den wahren Folgen des Mutes und den wahren Kosten der Feigheit erzählen. Sobald das kleine Mädchen zu einem leblosen Haufen roten Fruchtfleischs durch deine bloßen Hände geworden ist, wird der dürre Mann lächeln. Er wird den blutbespritzten Brustharnisch des toten Ritters aufnehmen und ihn dir übergeben und dann mit einer freundlichen und warmen Geste andeuten abzureisen. Gehe durch die Tür, durch die du gekommen bist und gehe deinen Weg zurück zu der Einrichtung. Sobald du den Weg zurück geschafft hast, schlage ich vor, dass du irgendeine Weise finden solltest, deine Kleidung und den Brustharnisch zu reinigen, weil alles noch dick mit dem Blut des Ritters überzogen ist.

Der Brustharnisch ist Gegenstand Nummer 119 von 538.

Jetzt wo du den Preis der Feigheit kennst, ist die einzige Wahl unermüdlich weitermachen. Sei dankbar, dass dieser Halter dich als einen Verbündeten betrachtet.


Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:



Original
vorheriges Objekt Übersicht nächstes Objekt


Übersetzt von QueenOfMadness

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki