FANDOM


Gehe in irgendeiner Stadt, in irgendeinem Land zu irgendeinem Obdachlosenasyl oder irgendeiner Suppenküche zu der du Zugang hast. Frage den ersten Angestellten oder Freiwilligen, den du sehen kannst ob er weiß wo du „Der Halter der Geknechteten“ finden kannst. Wenn der Arbeiter sich umsieht um sich zu überzeugen das niemand zuhört bevor er antwortet, bist du zum richtigen Platz gekommen.

Der Arbeiter wird andeuten, das er ein Bestechungsgeld verlangt, bevor er dich mitnehmen wird wohin du gehen musst. Gebe ihm einen beträchtlichen Betrag an Bargeld und hoffentlich wird er es als einen ausreichend großen Betrag erachten. Er wird dir dann eine Tür zeigen die vorher nicht dagewesen ist, die zu einem Treppenhaus führt, dass das Gebäude nicht haben sollte.

Der Arbeiter wird dich zu einer nicht existierenden Etage bringen, mit vielen vielen in chaotischer Weise eingerichteten Zimmern. Die Zimmer haben keine Gänge die sie miteinander verbinden und somit musst du durch verschiedene Zimmer gehen um zu deinem Bestimmungsort zu gelangen. Der Arbeiter wird sich seinen Weg durch die unlogisch angeordnete Etage mit der Geschwindigkeit und Effizienz bewegen die er durch seine Erfahrung sich angeeignet hat und es wird schwierig sein mitzuhalten. Du musst jedoch mithalten, auf dieser Etage verloren zu gehen bedeutet ewige Leere. Halte deine Aufmerksamkeit alleine auf den Arbeiter gerichtet dem du folgst; die Zimmer durch die du gehst werden besetzt sein mit Leuten die der Verzweiflung und Einsamkeit nachgegeben haben und ihnen irgendeine Beachtung zu zollen würde bedeuten dich ihnen für immer anzuschließen.

Nach etwas das sich wie Tage anfühlt, wird dich der Arbeiter zu dem einzigen leeren Raum bringen und dann wortlos auf die Tür am anderen Ende zeigen. Lässig summend wird er den Weg wieder zurück gehen den ihr gekommen seid und wird dich in dem leeren Zimmer zurück lassen. Wenn du irgendwelche Zweifel in deinem Herzen hegst, dann solltest du am besten abreisen und hoffentlich den Arbeiter einholen. Ansonsten gehe durch die Tür.

Du wirst dich in einem schmuddeligen Rattenloch eines Zimmers wiederfinden, das trotz der Auswirkungen der Jahrhunderte in Vergessenheit geraten, gerade noch als eine Art Wohnzimmer erkennbar ist. Auf einem Stuhl, der einmal ein ansehnlicher Lehnstuhl gewesen ist, sitzt mürrisch aussehender, alter Mann. Es gibt etwas an dem Mann das von seinem einst mit Stolz und Erfolg erfüllten Leben erzählt, aber irgendwo auf dieser Linie ist ein scharfer Sturzflug eingetreten, der ihn in diesen Abgrund gebracht hat.

Mit einem böse klingenden, nicht überzeugendem Bellen, wird der alte Mann verlangen wissen zu wollen warum du gekommen bist. Blaffe zurück das es nicht seine Angelegenheit ist und nimm die Körperhaltung und das Verhalten an als würdest du keine Rücksicht auf den alten Mann nehmen – das er, für dich nur menschlicher Abfall ist der es nicht würdig ist dass man ihm Respekt und Würde entgegenbringt.

Wenn du überzeugend genug bist, wird der alte Mann einsinken und wird die Wut verlieren die er gerade hatte. Er wird seinen Kopf sanftmütig beugen und still werden. Nun musst du im Zimmer herumstöbern, als ob dir dieser Ort gehören würde. Öffne jedes kleines Schränkchen und jede Schublade und wühle sie durch. Nehme an dich was dir gefällt; solange du die Fassade der Überlegenheit aufrecht erhalten kannst, wird niemand es wagen dich aufzuhalten.

Nachdem du jeden Lagerplatz des Zimmers durchsucht hast, marschiere zu dem alten Mann und verlange zu wissen wo deine Zahlung ist. Der Mann wird eine Zeit lang herumwandern und dabei murmeln, aber du musst eine direkte Antwort aus ihm heraus zwingen, selbst wenn dazu physische Gewalt erforderlich ist. Wenn du erfolgreich bist, wird er dir erzählen, wie er in seine aktuelle Lage gekommen ist. Es ist eine Geschichte von Träumen die von unsensiblen Rivalen zerquetscht worden sind, von verpassten Gelegenheiten, von Träumen, die durch die gefühlslose Bürokratie zerschmettert worden sind und von Erfolg der von einer rechthaberischen Gesellschaft zerstört worden ist. Dieser Mann hatte einmal ein großes Potential und Entschlossenheit die Welt zum besseren zu verändern, aber die Welt die er versuchte zu retten, hat sich gewendet und hat ihn zerstört für seine edlen Bemühungen. Es ist eine Geschichte von gefühllosen Mächten, von engen Freunden die zu Feinden werden im Namen von Ehrgeiz, von geliebten die sich abwenden, weil sie sich nur noch um sich selbst kümmern, auch nach allem was er für sie geopfert hat. Wenn du Gewissensbisse – überhaupt irgendwelche – fühlst, dafür wie du diesen Mann behandelt hast, nachdem du seine Geschichte gehört hast, dann bist du dazu verdammt seinen Platz einzunehmen. Du musst dein Herz stählen um kein Mitgefühl zu zeigen wenn du frei bleiben möchtest.

Sobald der alte Mann seine Geschichte beendet hat, ergreife ihn am Kragen seines Hemdes und schnauze ihn an, „Was gewinnen sie vom Leid, das sie anderen zufügen?“

Als die Antwort sich mit solcher Kraft von ihm reißt dass es dich auf deine Knie bringst, wirst du die genaue Antwort auf deine Frage erhalten. Das bisschen Leben das in dem alten Mann noch vorhanden war wird ihn verlassen und er wird zurück sinken in die erbärmliche Entschuldigung eines Stuhls. Jetzt kannst du durch die Tür gehen durch die du gekommen bist, die dich direkt wieder zu dem Obdachlosenasyl oder der Suppenküche bringt in der du angefangen hast. Du wirst fühlen, dass das bisschen das du an Mitgefühl und das bisschen an Sorge um andere das du in die hattest, ist mit diesem alten Mann gestorben.

Die Abgebrühtheit in deinem Herzen ist Gegenstand Nummer 129 von 538.

Dein Pfad wird nur zur Verzweiflung und Beklemmung führen und die die sanftmütig und mitleidsvoll sind werden am meisten leiden.


Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:



Original
vorheriges Objekt Übersicht nächstes Objekt


Übersetzt von QueenOfMadness

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki