FANDOM


Gehe in irgendeiner Stadt, in irgendeinem Land zu einer psychiatrischen Anstalt oder einem Rehabilitationszentrum. Wenn du den Frontschreibtisch erreichst, bitte den Angestellten jemanden besuchen zu können, der sich selbst "Der Halter der Loyalität " nennt. Sollte ein stolzer Ausdruck über das Gesicht des Mannes huschen, bist du hier richtig. Sollte er dich aber mit zusammengekniffenen Augen mustern, solltest du um dein Leben rennen, da du vom Halter als unwürdig für das Objekt, welches du suchst, befunden worden bist. Bleibe für nichts stehen, weil die, die hinter dir her sind, keine Ruhe kennen, und dich für immer jagen werden, bis sich dich finden.

Sollte der Halter dich aber akzeptieren, wirst du einen Gang hinunter geführt werden, der davor noch nicht da gewesen ist. Deine Sinne wurden schon oft von den Haltern betrogen, die nicht mehr wollen, als dich endlich loszuwerden, und ihre Objekte zu beschützen. Während der Angestellte dich nun zu deinem Ziel führt, darfst du seine Motive nicht infrage stellen. Du wirst nur kriegen, was du suchst, wenn du würdig, und deine Gedanken rein sind.

Nach einer gefühlten Ewigkeit wirst du eine schmucklose, hölzerne Tür erreichen. Der Angestellte wird sie für dich öffnen, und dich alleine lassen. Wenn du bei deinem Weg mit dem Mann auch nur kurz gezweifelt hast, werden dich zwei rote Augen aus der Dunkelheit hinter der Tür anstarren. Es wird nichts bringen, um Hilfe zu schreien, da dich nun niemand mehr retten kann. Wenn du aber loyal warst, wird ein Krieg hinter dem Holz stattfinden. Sobald du eingetreten bist wird das Schloss hinter dir zuschnappen, und du dich inmitten dieses Chaos wiederfinden. Daraufhin wirst du von Soldaten gefangen genommen, die in einer dieser Welt fremden Sprache mit dir reden werden. Wehre dich nicht, sie können dir empfindliche Schmerzen bereiten, die deine lächerliche Fantasie übersteigen.

Nachdem sie dich in ihre Baracken gebracht haben, werden sie dich in deiner Sprache als Spion beschuldigen, und dich foltern. Dir wird naheliegen, zu gestehen, aber du musst all deine Kräfte mobilisieren, und diesen Sturm ertragen. Dann werden die Soldaten sich in die Menschen verwandeln, die du je belogen, betrogen oder verletzt hast. Sie werden auf dich einschlagen, nicht nur körperlich, sondern auch psychisch, während sie dich an jeden kleinsten Fehler deines Lebens erinnern. Viele geben in diesen Minuten auf, und erleiden dasselbe Schicksal wie die schändlichsten aller Verbannten.

Ertrage die Schmerzen, bis ein wichtigerer Offizier auftaucht. Du wirst es an seiner Uniform, und der wolfartigen Kreatur, die ihn begleitet erkennen. Außerdem wird er die Gestalt der Person annehmen, die du am meisten liebst. Wenn also der Halter erscheint, musst du mit deiner verbleibenden Energie schreien:


„Würdest du mich jemals anklagen?“


Nun werden die Soldaten halt machen, und der Offizier jeden Betrug der Geschichte, den Schmerz, den sie verursachten, und die Zerstörung in der sie endeten, erläutern. Er wird dir danach die wahren Vorteile der Loyalität erläutern, und auf die dünne, gefährliche Linie zum Fanatismus eingehen. Wenn du nicht schon vorher den Verstand verloren hast, werden die Unwürdigen an diesem Teil des Wissens zerbrechen, für die die Welt niemals bereit sein wird. Nachdem er geendet hat, wird er fragen, „Schwörst du ihm deine Untertänigkeit?“ Antworte klipp und klar: „Ich bleibe nur mir selbst treu.“

Wenn der Halter dir nicht glaubt, wird deine Schmach von vorhin fortfahren, woraufhin obendrein sein Hauswolf auf dir herumkauen wird, als ob du ein Leckerli wärest. Bis die Zeit endet. Wenn er dir glaubt, wird er dir in die Magengrube schlagen, woraufhin die Ohnmacht über dich hereinbricht, und du ihn flüstern hörst: „Wir werden einander wiedertreffen“.

Wenn du aufwachst wirst du außerhalb der Institution stehen, ohne auch nur einen einzigen Kratzer auf deiner Haut zu haben. Neben dir wird die schlafende, wolf-ähnliche Kreatur liegen, die den Offizier zuvor begleitet hat.


Dieser Wolf ist Objekt 131 von 538.

Wage es nicht, auch nur daran zu denken, sein Vertrauen in dich zu missbrauchen.


Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:



Original
vorheriges Objekt Übersicht nächstes Objekt



Übersetzer

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki