FANDOM


Gehe in irgendeiner Stadt, in irgendeinem Land zu einer psychiatrischen Anstalt oder einer Rehabilitationsklinik. Nähere dich der Rezeption und bitten sie jemanden besuchen zu können der sich selbst „Der Halter der Psyche“ nennt. Dort wird ein Ausdruck des Wiederwillen auf dem Gesicht des Angestellten erscheinen, aber gerade so, dass es kaum erkennbar ist. Dann wirst du einen Gang hinuntergeführt an einer Schar von Stufen endend. Der Begleiter wird dich an diesem Punkt verlassen. Erklimme die Stufen. Es wird scheinen als würden sie für Meilen weitergehen. Wenn deine Schritte zu irgendeiner Zeit zu schwanken beginnen sollten, oder du Zeit für eine kleine Atempause brauchst, wird dein Fokus an Klarheit verlieren bis er völlig verklingt. Wenn dein Bewusstsein zurückkehrt, wirst du dich an dem Ort wiederfinden den du Zuhause nennst und die Einrichtung wird vollkommen aus der Existenz gelöscht sein. Wenn das der Fall sein sollte, bedanke dich bei einer beliebigen Organisation, dass das am wenigsten wahrscheinliche Ergebnis geschah. Wenn dein Bewusstsein nicht zurückkehrt, dann hast du Glück, dass du nicht erwacht bist um dich dort wiederzufinden wo deine mehr als unglückseligen Vorgänger angekommen sind.

Wenn du schließlich die Spitze der Treppe erreicht hast, wirst du dich in einem verfallenen Gang wiederfinden, der erscheint als wäre es ein Teil eines Hochhauses. Die Wand zu deiner linken wird viele Türen vorweisen. Öffne unter keinen Umständen eine von ihnen, egal was für ein starkes Gefühl du haben solltest das es nötig erscheint dies zu tun. Dieses Gefühl ist nichts mehr als die Grundlage der List. Die Türen halten Segmente deiner Psyche barmherzig verschlossen, sie jetzt zu befreien wäre ein ernster Fehler. Die Wand zu deiner rechten Seite wird vollkommen aus Glas zusammengesetzt sein. Das Hinausschauen aus diesem enormen Fenster offenbart den Ort an dem du geboren wurdest, obwohl völlig leer und ohne Leben.

Gehe den Gang weiter entlang, seine Länge wird variable sein, so kann er noch länger dauern als dein Treppenaufstieg. Am entgegengesetzten Ende wird eine Reihe von Doppeltüren stehen. Anders wie mit den restlichen Türen in diesem Gang musst du diese öffnen, obwohl du Wiederwillen spüren wirst dies zu tun. Das ist natürlich: Deine Psyche versucht noch, dich zu beschützen. Überwinde dieses Gefühl und schreite in die Dunkelheit innerhalb. In Kürze wird ein einzelner Scheinwerfer irgendwo über dir aus der Dunkelheit sich einschalten und alle Dinge innerhalb des Scheinwerferlichts werden klar. Durch sein widerspiegelndes Licht kannst du die gering beleuchtete Umgebung sehen. Es ist am besten, wenn du nicht zu genau hinsiehst auf die sich verändernde Bildnisse außerhalb der Region der Klarheit.

Die Ringe auf dem Boden werden dir anzeigen, dass du dich in einer Art Zirkuszelt befindest, stehend im Zentrumsring. Über dir ist ein dicker Mann mit einem extravaganten Äußeren, der einen Zylinder trägt, der seine Augen verdeckt und sie blockieren vor deinen Blicken. Frage ihn: „Was in mir haben Sie verdunkelt?“ Spreche klar und noch viel wichtiger laut. Spreche so als würdest du vor einer Menge von Tausenden den Zirkusdirektor anreden, bevor du dich wieder umziehen gehen musst, du hast gewissermaßen auf dieser Bühne das Ziel gehabt, die Wesen zu unterhalten die momentan zusehen. Ihr Sinn der Unterhaltung unterscheidet sich bedeutsam von dem jedes Menschen; hoffe das du nicht herausfinden wirst in wie weit.

Wenn du den Zirkusdirektor beruhigt hast, wird er seine Peitsche zerbrechen. Der Ton wird unmöglich laut erscheinen und wird durch einen blendenden Lichtblitz begleitet. Er wird nun verschwunden sein und an seiner Stelle werden 2 Menschen erscheinen. Links von deinem Standplatz aus wird ein von dir gehasstes Subjekt stehen: Welcher auch immer eine solche Feindseligkeit auslöst wie sonst kein anderer den du kennst. Zu deiner rechten Seite wird eine von dir geliebte Person stehen. Lebendig oder tot, werden diese Leute nun in Fleisch und Blut dort vor dir erscheinen.

Näher dich deinem Erzfeind und wortlos wird er dir ein Messer reichen. Du wirst einen starken Zwang fühlen es durch seine Brust zu rammen – du musst diesem Zwang um jeden Preis widerstehen. Stattdessen musst du es dafür verwenden, um das Herz deines geliebten Menschen heraus zu schnitzen. Sie wird bei vollem Bewusstsein sein und unbarmherzig schreien dass du aufhören sollst, zu weinen um das warum zu verstehen. Höre nicht hin und zögere bei deiner Aufgabe nicht, weil das Publikum das Blut der schwachen vergossen sehen wollen und du willst nicht beweisen wollen das du ein würdiger Kandidat bist.

Hole das Herz heraus und übergebe es dem Zirkusdirektor, der jetzt hinter dir steht. Er wird nun im großen Details erzählen was deine ersten Gedanken waren die dich dazu gezwungen haben deine jetzige Reise auf dich zu nehmen und alles was es umgibt. Für einige kann dieses einmal verdunkelte Wissen eine falsche Konstruktionen der Psyche hervorrufen und sie in solche Verzweiflung treiben das sie das Messer in ihrer eigenen Brust versenken. Wenn du dieser Versuchung widerstehst, wird dir schwarz werden vor Augen und du wirst dein Bewusstsein wiedererlangen an welchem Ort auch immer du geboren worden bist. Das Messer das du verwendet hast wird neben dir liegen. Es wird Rot und rau sein, für immer mit dem Blut jedes Leben befleckt das du verdammt hast zu enden.

Das Messer ist Gegenstand Nummer 69 von 538.

Nun hast du das wissen darüber warum du begonnen hast. Wenn sie zusammen kommen, wirst du dafür verantwortlich gemacht.


Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:



Original
vorheriges Objekt Übersicht nächstes Objekt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki