FANDOM


Gehe in jede ansehnliche Schule oder Universität, in jeder Stadt, in jedem Land, die du finden kannst. Nachdem du das Sekretariat gefunden hast, frage nach ob du jemanden besuchen kannst der sich „Der Halter der Schlichtheit" nennt. Wenn der Arbeiter einen eindringlichen Schrei ausstoßt, lege ihre Hände auf ihre Ohren und schließe ihre Augen, du bist zum richtigen Platz gekommen fühle dich frei sie erneut zu fragen. Aber wenn sie dich ignoriert und etwas niederschreibt, ist dein Leben verloren; du wirst dir schlagartig darüber im Klaren sein, was für jede Handlung geschehen muss um davon zukommen, von auf eine Ameise treten bis hin zum blinzeln. Nachdem du das 2. mal gefragt hast, wird sich der Arbeiter augenblicklich beruhigen und dich bitten ihr folgen.

Sie wird dich auf einem umständlichen Pfad durch die Schule führen, durch anscheinend endlose Säle. Zähle wie oft du Rechts abbiegst – nach 7 Rechtsbiegungen, lass dich beiläufig in die Schatten gleiten und lass den Arbeiter weitergehen. Wenn du scheiterst das zu tun, wirst du nie wieder eine Chance bekommen diesen Ort zu verlassen und diese endlosen Säle werden dich für immer verschlingen.

Wenn du es geschafft hast den Arbeiter zu verlieren, stecke deine Hände in deine Hosentaschen und schaue dich um nach einem Schwarzen Brett. Es wird einen Sumpf von bunten Ansagen geben, die mit einer Reihe von auffallenden Bildern und Beschreibungen von unglaublich aufregenden Tätigkeiten dort angeheftet sind. Lass dich dadurch nicht von deinem Ziel ablenken – sie versuchen das zu verstecken wonach du wirklich suchst. Suche nach einem einfachen weißen Blatt Papier das sich unter den ganzen anderen befindet. Nimm die Zimmernummer zur Kenntnis, dann schaue auf die Zeit der Tätigkeit die sie ankündigt. Das Datum wird immer das aktuelle sein, aber wenn die Zeit bereits vergangen ist, dann bist du zu spät – sie haben dich gekriegt und es gibt nichts das sie von dir fernhalten kann.

Wenn die Zeit später ist, dann ist es richtig, beginne damit nach dem Klassenzimmer zu suchen. Keines der an der Wand montierten Verzeichnisse ist dasselbe und das nummerierte System ist furchtbar zufällig. Du wirst den Platz wahrscheinlich nie finden und wirst verloren sein danach zu suchen in den endlosen Hallen, während dich die Jäger dich suchen und einkreisen.

Wenn du wie durch ein Wunder das Klassenzimmer wirklich findest, bereite dich vor und habe eine Waffe griffbereit. Wenn du es nicht schafft vor Ablauf der angegebenen Zeit, wird die Tür zuschlagen und verschlossen sein und nichts wird sie jemals davon überzeugen für dich wieder zu öffnen. Wenn du es rechtzeitig geschafft hast, renne dir Tür ein mit der Waffe im Anschlag.

Ein stark dekoriertes Biologieklassenzimmer wird dich begrüßen. Der Anstrich des Zimmers ist widerlich – abscheulich ranzige Farbe tropft frisch verschmiert von allen Oberflächen. Poster zieren die Wände, die mit Bildern von unmöglichen, unheiligen Wesen geschmückt sind. Dunkle Bücher in verlorenen Sprachen geschrieben liegen zerstreut auf dem Fußboden. Und doch ist das Zimmer leer – fast. Am weiten Ende des Zimmers sitzt ein Student gekrümmt über einer der unbeschreiblichen Kreaturen von den Postern, wie wahnsinnig sezierend mit einem langschneidigen Skalpell.

Du musst ihm die richtige Frage stellen, oder er wird das Wesen beiseite schlagen herumwirbeln und sich ein neues Objekt zum sezieren suchen – dich. Aus voller Lunge schreie ihn an „Warum ist es dann nicht passiert?“

Der Student wird furchtbar schreien und ringsherum wirbeln. Die Zeit wird scheinen sich zu verlangsamen und in einer Sekunde wird er dir die Stunden-lange Geschichte dessen erzählen, warum es dann nicht passiert ist und alle Dinge die schiefgelaufen sind weil es nicht passiert ist. Wenn er damit fertig ist es zu erzählen, wird sich die Kreatur auf dem Tisch herumdrehen und ihn angreifen, ihn in Sekunden in Fetzen zu reißen.

Sein Taschenrechner wird in diesem Handgemenge davon fliegen – schnapp ihn dir schnell, aber wage es nicht ihn zu öffnen. Mit der Waffe, welche auch immer du haben magst, nehme den Kopf des Dings ins Visier und zerstöre es das ist dein Ziel, oder es wird mit dir dasselbe machen wie mit dem Student. Wirbel zur Tür herum – der Rest der Klasse ist eingetroffen. Jeder hat sein Sezierset mitgebracht, doch du hast ihr einziges Versuchsobjekt ruiniert – und jetzt wollen sie dass du es ersetzt.

Erkämpfe dir einen Weg aus dem Klassenzimmer. Die Topografie hat sich verändert. Wo sich einmal endlose und grotesk bemalte Säle erstreckt haben, ist jetzt bloß noch ein einzelner, gerader Gang über einer Grube aus Flammen die zu einer Stahltür führt. Kämpfe dir einen Weg darüber – tu alles Mögliche, um durch diese Tür zu kommen. Der Moment in dem du den Türgriff ergreifst, wird alles bleich werden, schließe deine Augen.

Zähle bis 5 dann öffne deine Augen wieder. Du wirst den Griff einer Umkleideraum-Tür in der Hand halten von der letzten Schule die du jemals besucht hast. Öffne sie und gehe in den Umkleideraum hinein. Ziehe den Taschenrechner des Studenten aus deiner Tasche, schalte ihn ein und drücke die Taste die mit der Aufschrift „Zugang“ etikettiert ist. Eine Zahl wird erscheinen. Werfe den Taschenrechner weg und finde das Schließfach mit der angezeigten Zahl auf der Tür. Es wird unverschlossen sein – öffne es.

Der Schleifstein der innen liegt ist Gegenstand Nummer 81 von 538.

Wenn er verwendet wird an irgendeiner Klinge sie wird nie wieder stumpf werden und nichts wird im Stande sein sich seinem Biss zu widersetzen. Nutze jetzt die Dusche in der Umkleidekabine aus. Du brauchst bestimmt eine nach diesem Abenteuer.


Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:



Original
vorheriges Objekt Übersicht nächstes Objekt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki