FANDOM


Gehe in irgendeinem Land, in irgendeiner Stadt in ein Krankenhaus, oder in eine Psychiatrie, zu welcher du Zugang hast und frage dort nach, ob du jemanden besuchen darfst, der sich selbst als „der Halter der Verwesung“ bezeichnet.

Der Arbeiter wird dir einen verstörten Blick schenken und beginnen, an seiner Haut zu ziehen. Einige Sekunden später aber wird er dich zu einer schleimigen, korrodierten Tür in den Tiefen der Institution führen, um dich daraufhin beinahe rennend wieder zu verlassen, während er sich kratzt und flucht. Nur eine Art Schleimspur wird seinen Weg kennzeichnen.

Öffne die Tür. Du wirst beinahe sofort von dem ekelhaften Geruch der Verwesung umgeben werden. Tätige einen Schritt ins Innere, und sieh dich um. Ein Raum aus brüchigen Ziegeln, klebrigen Wänden, an deinen eine undefinierbare Masse hinabläuft, angehäuften Menschenbergen, die langsam vor sich hin rotten und anderen, organischen Gegenständen, welche geradezu vor Insekten und Parasiten wimmeln. So viele Würmer und Insekten. Der Geräuschpegel ist erdrückend.

Dringe weiter in die Mitte des Raumes vor, bis du einen nackten, grünlichen, weiblich anmutenden Körper findest, der von der Decke hängt, und von einer Lichtquelle beschienen wird, die man nicht ausmachen kann. Sobald du sie ansiehst, werden tausende Tierchen beginnen, überall zu sprießen. Würmer, Tausendfüßler, Maden, Silberfische und so viele mehr Kreaturen werden die Frau bedecken, woraufhin sie ihre Augen öffnen wird, unter deren Membran man zahlreiche Parasiten entdecken kann, die sich darin tummeln. Sie wird einen Arm nach dir ausstrecken, woraufhin dich zahlreiche Antennen, Körper, Münder und Nasen berühren werden. Solltest du nur die geringsten Anzeichen von Ungemütlichkeit oder Ekel aufweisen, wirst du für immer dort bleiben, und mit ihr verrotten.

Frage stattdessen:


„Wie lange wirst du verwesen?“


, und sie wird ihren Mund so unendlich weit öffnen, woraus tausende, rote Tausendfüßler sprießen werden. Und ab jetzt musst du deine Augen unbedingt geöffnet halten, denn wenn du sie länger als ein Blinzeln dauert schließt, wird ihr Leiden beinahe angenehm im Vergleich zu deinem sein. Sie wird deinen Kopf in ihren gigantischen Mund nehmen, und im Inneren wirst du eine unendlich lange Geschichte der Verwesung hören, während die Kreaturen von deinem Fleisch kosten, in deinen Mund, deine Ohren und deine Nase kriechen, während ihre scharfen Beine deine Augäpfel zerkratzen.

Wenn sie fertig ist, wird sie dich freilassen und dir wird es erlaubt sein, zwischen den Insekten und dem Tod nach dem Objekt zu suchen. Die Kreaturen werden immer mehr werden, und sich zu deinen Knien, deinen Hüften, und noch viel weiter erheben. Sie werden beginnen dich zu verschlingen, ihre Nester unter deiner Haut aufzuschlagen und dich vollkommen auszulöschen. Du musst auf dein Gefühl vertrauen, und das Objekt schnellstmöglich finden. Schlucke es sofort nach seinem Fund herunter, da jedes Zögern zu Versagen führen wird. In einem kleinen Glaskasten wird sich ein Stück Darm voller Insekten und Parasiten und Erbrochenes befinden. Wenn du dies schaffst, wirst du dich vor der Institution wiederfinden- unverletzt, aber dich heftig übergebend. Solltest du das überleben, gehört der Kasten dir.


Er ist Objekt 163 von 538 und er wird in deinem Inneren verrotten, solange du lebst.


Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:



Original
vorheriges Objekt Übersicht nächstes Objekt


Übersetzer

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki