FANDOM


Gehe in irgendeiner Stadt, in irgendeinem Land zu einer Baustelle oder einer Gießerei, zu welcher du Zugang hast. Wenn du den Zuständigen erreichst, frage nach, ob du jemanden besuchen kannst, der sich selbst "den Halter der Zwillinge" nennt.

Eine Person wird plötzlich neben dir erscheinen, und der Arbeiter fort sein. Frage diese Person dasselbe, aber die Antwort wird sein, dass der Angestellte gerade weg ist, um mit seinem Boss zu reden. Der Mann - ungefähr in deinem Alter - wird sagen, dass ihr wohl beide warten müsst, bis der Zuständige zurückkommt.

In dieser Sekunde wird der Angestellte wieder auftauchen; wie aus dem Nichts. Er wird den anderen höflich bitten, kurz zu warten, und dir sagen, dass du ihm folgen sollst. Tu das, und ignoriere die Person, die nicht auf den Angestellten hört, aber sei froh, dass er das getan hat, sonst wärst du in deinen Tod gelaufen.

Nach einer kurzen Weile werdet ihr eine Tür aus Papier erreichen. Aber lass dich nicht austricksen, diese Tür ist standhafter als jedes Metall, das du je gesehen hast. Der Zuständige wird sie öffnen, und dich einlassen, während die andere Person dir schnell folgen wird. Wenn er das nicht tut, solltest du für ein schnelles Ende beten.

Gemeinsam werdet ihr euch in einem kleinen Paradies wiederfinden. Obwohl hier alles versammelt ist, was du gern hast, und liebst, darfst du nichts mit deinen Händen oder Armen berühren, da sich die Schönheit schnell in Irrsinn verwandeln würde. Folge nur dem Weg, den du unter deinen Füßen siehst, und verlasse ihn nie.

Die andere Person wird dasselbe tun, und du wirst reden müssen. Rede über alles, was du von deinem Leben in Erinnerung hast, und hoffe, dass er nicht antwortet. Weder du noch er wollen wissen, was geschieht, wenn einer von euch beiden aufhört zu laufen, während er auf diesem Weg steht. Für Stunden wirst du laufen, und du wirst reden müssen. Wenn du jedoch endlich etwas Leuchtendes am Horizont siehst, kannst du dich über einen schmerzenden Hals oder sonstiges beschweren, und feststellen, dass du nichts mehr zu erzählen hast.

Ihr werdet eine goldene Tür erreichen. Je näher ihr kommt, desto weiter wird sie von alleine aufschwingen. Tretet ein, und ihr werdet in einem beinahe stockdusterem Raum stehen, der nur von zwei Kerzen beleuchtet wird. Eine von ihnen neben einem Spiegel, und die andere neben dem Rucksack. Laufe zu dem Spiegel, und starre hinein, egal wie schrecklich die Bilder sind, die du siehst. Du wirst bemerken, dass die andere Person auf dich zuläuft; dein Schicksal wird in den nächsten Momenten besiegelt werden.

Sollte er schreien: "Egal wie hart die Arbeit ist, sie muss erledigt werden!" und den Spiegel dann zerstören, ist dein Schicksal unumstößlich. Du wirst unerträgliche Schmerzen leiden, und aus einem Instinkt heraus beginnen zu schreien. In den nächsten Sekunden wirst du geschmolzen, und die Aufgabe des anderen erfüllt sein.

Aber! Sollte er sich dazu entscheiden, nichts zu tun, kannst du die Frage flüstern:


"Was spiegelt sie?"


Du wirst nun sehen, wie der andere langsam schmilzt, und unmenschlich schreit. Ertrage die Schreie für ungefähr eine Minute, dann wird er fort sein. Nur der Rucksack, den er trug, wird zurück bleiben. Öffne ihn, nehme den Spiegel darin, und du wirst zu deinem Haus zurück geschickt.

Das Spiegelbild ist Objekt 60 von 538. Wag es erst gar nicht, es zu zerstören.


Original
vorheriges Objekt Übersicht nächstes Objekt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki