FANDOM


Gehe zu jeder Hochzeit, in jeder Stadt, in jedem Land, zu der du Zugang hast. Gehe zu der Bühne hinauf und frage den Orgelspieler, jemanden treffen zu können, der sich selbst „Der Halter des Massakers“ nennt. Wenn er dir ein hinterhältiges Grinsen zuwirft, bist du zum richtigen Platz gekommen. Er wird dir von unter den Tasten eine Machete reichen und dir sagen dass du die Türen verschließen sollst. Schreite mit großen Schritten zielbewusst zu jeder Tür und stelle sicher, dass sie sich nicht mehr öffnen lässt und mache dir keine Sorgen darüber, dass jeder deine Waffe sehen kann. Klopfe mit dem Griff der Machete auf jede verschlossene Tür und jedes Fenster, das wird sicherstellen, dass keiner flüchtet.

Wenn du das getan hast, bewege dich zu der am weitesten entfernten Reihe von Kirchenbänken und stehe im Gang, bis der Orgelspieler eine traurige, quälende Melodie anstimmt, zur Verwirrung aller Wohlgesinnten. Warte für genau 29 Takte die vergehen. Wenn der 30. Takt beginnt, hebe die Machete über deinen Kopf und schlitze die erste Person auf, die innerhalb deiner Reichweite ist.

Inmitten der erschreckten Schreie sollte die Musik lauter werden und die Pfeifen, die mit solcher Kraft erklingen, die gesamte Kirche bis hin zum Fundament zum Beben bringt. Jetzt musst du mit Bedacht in aller Ruhe durch die Kirchenbänke hin und her gehen und jeden aufschlitzen der innerhalb dieses Gebäude ist. Du darfst keine Gnade zeigen, nicht zögern, nur mit einem leichten Anschein von geistiger Abwesenheit den Boden und deinen Körper, der in mit unschuldigem Blut getränkt ist, betrachten. Wenn du auch nur das kleinste Anzeichen von Gnade deinen Geist betritt, werden die Kräfte in der Klinge deine Seele konsumieren, sie mit endloser Schuld und dem Kummer foltern, während dein Körper sein Werkzeug wird.

Wie du so die Reihen abläufst, kannst du den Prediger hören, der fortfährt zu sprechen, alle guten Taten der Menschheit hervorhebend und viele Sachen zitiert die deine Familie gemacht
Tumblr md5t5z1gWJ1rd40h3o1 250
hat; höre seiner Predigt nicht zu, weil er dieses Spiel kennt und versucht dich zu verwirren und abzubringen von dem was du tust. Wenn die Reihen frei sind, töte jeden der an den Türen steht und beobachte wie sie zum Hauptgang kriechen, sich vor der Bühne ansammelnd. Flammen werden von den Tasten des alten Instruments springen während du melodisch darauf zu läufst, die letzten Überlebenden umschreitend. Zeige ihnen dein verrücktestes Grinsen und sage ihnen beruhigend, „Nur die Verdorbenen fürchten den Tod.“

Hole aus und zerteile den Kopf des Bräutigams in 2 Teile; irgendjemand Anderen mit diesem Hieb zu töten, wird die himmlischen Mächte alarmieren und auf dich aufmerksam machen. Der Kopf dieses Mannes wird explodieren, aber der Körper wird sich drehen und zu dem Prediger springen. Die Spitzen der Knochen werden aus dem Leichnam ausbrechen und die Arterien der Senioren durchtrennen; jetzt kannst du dich um die restlichen Gäste kümmern, aber hebe dir die Braut bis zum Schluss auf.

Sie wird zu Boden fallen, unkontrollierbar weinend; knie dich vor ihr nieder und ziehe ihren Kopf hoch damit sich eure Blicke treffen. Küsse sie auf die Stirn und frage sie wo Gott ist. Wenn sie beginnt zu lachen, dann ist er bereits hier und wird eine Strafe fordern, die mit allen Strafen des Alten Testament konkurrieren kann. Wenn sie heftiger weint, vor Kummer jammernd, dann ziehe sie hoch und umarme sie. Der Orgelspieler wird sich jetzt erheben, mit einem Strahlenkranz aus Feuer um seinen Körper herum, der dem Instrument erlaubt von alleine zu spielen und geht die Stufen hinunter auf dich zu mit ausgestreckter Hand. Gebe ihm die Machete und tue dein Bestes keine Reue zu fühlen.

Flammen werden die Waffe umgeben und er wird sie durch euch beide rammen; die Braut wir zu viele Schmerzen haben um zu schreien, während eure beiden Körper zu Asche verbrennen. Wenn du irgendwelche Gewissensbisse haben solltest wegen dem was du getan hast, werden diese Schmerzen erst der Anfang deiner äonenlangen Folter sein. Wenn du keine hattest, dann wird es sich anfühlen als ob das Feuer deine wirkliche Seele durchdrungen hat, ein roter Dunst verdunkelt dein Sehvermögen. Dann wie durch eine Rauchwolke, werden sie weg sein und du wirst die Kirche sehen, wie ein Bildnis der Hölle.

Die Wände werden jetzt aus Fleisch, Blut und Eiter gefertigt sein, aus unzähligen klaffenden Wunden ausströmend, heiße Feuerfontänen schießen ohne Vorwarnung aus dem Fußboden und die Luft ist ganz schwer von den Schreien Tausender der gefolterten Toten. Alle Feiernden sind an grob gebildete Kirchenbänke aus Knochen gekettet mit jedem Gelenk durchstochen durch fast geschmolzene Fleischspieße aus Stahl. Die Braut wird vor der Bühne mit ausgestreckten Gliedern liegen, weil sie in einem Gestell ähnlichem Gerät gesichert ist. Trauben von grotesken, missgebildeten Dämonen werden die Menge durchschreiten, sich zufällig zusammenschließend um die hilflosen Seelen zu rauben, sie mit Gicht des Speichels, Sperma und Blut zu beschmutzen.

In diesem ganzen Durcheinander musst du unbeeindruckt stehen und zusehen. Sogar ein kleines Zusammenzucken wird die Dämonen bei diesen Tätigkeiten veranlassen, dich mit einem der Gäste zu verwechseln und dich der selben Behandlung zu unterziehen. Nach einer Hand voll Ewigkeiten. Die Dämonen werden alle zur Braut zusammen strömen, sich selbst daran ergötzend auf eine Art die keinem gewöhnlichen Menschen möglich wäre zu erreichen. Brocken Fleisch, menschlich oder dämonisch werden durch die Luft fliegen, während sie die Seele der Frau vergewaltigen. Wenn sie alle scheinen anzuhalten, gehe 4 Schritte im Hauptgang zurück, sie werden sich alle zerstreuen, sie werden sie zurücklassen mit mehr Flüssigkeiten bedeckt als du im Stande wärst zu identifizieren. Der Orgelspieler wird vor dir erscheinen und dir sagen, dass du für ihn einen einzigartigen und freundlichen Dienst erwiesen hast, dafür wird er dir die Genehmigung geben eine Sache zu äußern für deine Dienste. Frage ihn mit einer gleichbleibenden Stimme, „Warum töten sie?“

Er wird dich ansehen, sichtlich verwirrt für einen Moment, frage ihn wieder und er wird dir ein freundliches, väterliches Lächeln entgegen bringen und mit einer Stimme erklären, die weder menschlich noch dämonisch ist, die Mehrzahl der Gründe, die sie haben um so viele Tote zu sehen. Visionen von großen Gräueltaten werden in deinen Verstand schwimmen, während er spricht, jede dich als Anstifter darstellend; das könnte dich verrückt machen, aber wenn du wirklich in diesen Pfad gesetzt wurdest, wirst du sie nur als ein kleines Ärgernis sehen. Wenn er fertig ist wird er dir sagen, dass es Zeit ist zu gehen, er wird dich an der Schulter berühren; der Schmerz der Opfer wird dich niederschlagen und alles wird dunkel werden.

Du wirst am nächsten Tag an dem Ort aufwachen, den du zu Hause nennst, mit der Zeitung neben dir. Die Überschrift auf dem Artikel „Mysteriöse Morde an kompletter Hochzeitsgesellschaft ohne Verdächtige“, neben der Zeitung wird ein Dankschreiben mit einem beigefügten Siegelring sein.

Das ist Gegenstand Nummer 93 von 538.

Das Siegel des ewigen Rassenmords. Dein Pfad ist besiegelt, weil du jetzt jenseits von Erlösung bist.


Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:



Original
vorheriges Objekt Übersicht nächstes Objekt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki