FANDOM


Gehe in irgendeiner Stadt, in irgendeinem Land zu einer psychiatrischen Anstalt oder einem Rehabilitationszentrum zu welchem du Zugang hast. Wenn du die Rezeption erreichst, frage nach, ob du jemanden besuchen kannst der sich selbst „Der Halter des Spiegels" nennt. Der Aufseher wird dich seltsam anschauen, so als ob du auf einer anderen Sprache gesprochen hättest. Frage sie wieder, bis sie schließlich verstehen und dich tief in die Einrichtung führen ohne auch nur ein Wort zu sagen. Sie werden dich zu einer einfachen Eisentür führen, sie aufschließen und dich heranwinken das du den dunklen Gang betreten sollst. Sie werden zurück bleiben, nie ein Wort aussprechen, nie Augenkontakt mit dir aufnehmen. Sobald sich die Tür hinter euch schließt, wird der Gang durch ein ätherisches Licht beleuchtet um den aus Spiegeln gemachten Gang zu offenbaren. Die Reflektionen reichen bis in die Unendlichkeit, auf beiden Seiten von dir, aber keine der Reflektionen zeigt dich; sondern die von denen die vor dir gekommen sind.

Jede Reflektion zeigt einen anderen der den Halter gesucht hat, jede zeigt wie sie gestorben sind. Versuche nicht in ihre Gesichter zu schauen, weil die Biester dich sonst verschlingen; versuche nirgends hinzusehen und gehe in einer geraden Linie weiter geradeaus. Wenn du hinsehen solltest, werden die Biester aus den Reflektionen dich auch sehen und sie werden kommen um dich zu holen. Wenn jemals das Licht beginnt sich zu verdunkeln und du anfängst deinen Weg in der Dunkelheit zu verlieren, schließe deine Augen ganz fest und sage ruhig und höflich ohne Angst zu verspüren: „Die, die du suchst, sind vorher gestorben“. Wenn das Licht zurückkehrt, hast du Glück gehabt und die Wesen die dich verfolgten, haben dich alleine gelassen. Wenn es dunkel wird, laufe nicht. Es macht keinen Sinn zu fliehen, oder zu beten für einen schnellen Tod. Sie werden dich kriegen, und dein Ende wird sich bis in die Ewigkeit ziehen.

Am Ende des unmöglich langen Ganges, wirst du eine weitere Tür finden, mit einem heißen, weißen Licht das um den Türrahmen herum scheint. Klopfe an die Tür und dir wird der Zugang gewehrt. Im Zentrum des achteckigen Zimmers wird eine Gestalt stehen, von der du nur die Konturen im Halblicht erkennen kannst. Er wird dir keine Beachtung schenken, bis du ihm die Frage stellst, „Was spiegeln sie wieder?“ Irgendeine andere Frage und er wird jede deiner Poren mit 1000 Nadeln füllen, dich häuten und lässt dich durch Salzwinde fliegen weil er deinen Verstand bis in den Wahnsinn foltert um sicherzustellen das du ewig mit ihm in diesem Raum bleibst, bloß als Schatten deiner selbst lebend, jeder Moment dieser Existenz in verrücktem Kummer.

Wenn du ihm jedoch die richtige Frage gestellt hast, wird er dir antworten, mit Details die dich bis auf die Knochen frieren lassen und dein Herz zu Stein verwandeln. Er wird dir erzählen was die Halter vorhaben, warum sie existieren und was kommen wird. Nachdem er dir das erzählt hat, wird er in deine Vision eintreten und sich dir offenbaren, wer er ist. Du wirst dich sehen, mit dem einzigen Unterschied das deine Kopie anstatt Augen, glänzende Silberspiegel in den Augenhöhlen sitzen hat. Wie du mit Entsetzen beobachtest, unfähig dich zu bewegen, wird deine Kopie sich einen der Spiegel aus der Augenhöhle pulen und das Blut wird dickflüssig und schnell überlaufen. Er wird dir die blutige Scherbe reichen und dann wirst du dich zurück außerhalb der Einrichtung befinden.

Der blutige Spiegel ist Gegenstand 46 von 538.

Versuche nicht das Blut von seiner Oberfläche zu wischen, oder dein Ende wird ein Albtraum weitaus schlimmer als die Schrecken der Hölle sein. Er wird widerspiegeln, was gewesen ist und was noch kommen wird.


Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:



Original
vorheriges Objekt Übersicht nächstes Objekt


Übersetzt von QueenOfMadness

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki