FANDOM


Gehe in jedes großes Stadion oder Sportarena, in jeder Stadt in jedem Land das du finden kannst. Wenn du den Frontschreibtisch erreichst frage, ob „Der Große Kampf“ weitergeht. Den größten Teil der Zeit wird der Arbeiter dich seltsam anschauen und mit „Nein“ antworten. Manchmal aber wird der Arbeiter aufgeregt nicken und dich fragen ob du eine Karte kaufen möchtest. Antworte mit „Ja“. Der Arbeiter wird eine Karte abstempeln und sie dir durchreichen, aber wenn du es zeitig geschafft hast, wird er kurz bevor du sie nehmen kannst dich fragen, „Für welche Seite bist du?“

Das ist der Auslöseimpuls. Schnell und emotional antworte „Ich komme für den Nervenkitzel!“ Wenn du irgendetwas anderes antwortest, wirst du durch jeden in Hörweite in Fetzen gerissen, was auch immer du antwortest, es scheint so als würden alle für den anderen Anfeuern.

Nimm deine Karte und mache dich auf den Weg zum Aufzug. Drücke den Knopf für die höchste Etage. Je höher du steigst, umso mehr wird sich die Aussicht aus dem Fenster verändern, von einer modernen Stadt über eine Skyline der 1930er Jahre, bis zu einer Steinkohlen befleckten Metropole des 19. Jahrhunderts und so weiter. Es ist egal welchen Knopf du gedrückt hast, der Aufzug scheint schon weit darüber hinaus gegangen zu sein und die Stadt immer älter wird und du in einem modernen Aufzug stehst, der über einer Stadt schweb die aussieht als wäre es Rom, es aber nicht ist.

Verlasse den Aufzug. Der Moment in dem sich die Türen des Aufzugs schließen, hörst du einen entsetzlichen Krach und die Türen werden sich nicht wieder öffnen. Nimm das Schauspiel um dich herum auf. Du stehst auf der höchsten Reihe einer unmöglich großen Kolosseum artigen Arena, die dem Anschein nach in höllische Baufälligkeit geraten ist. Unidentifizierbare Materialien beschmutzen die Wände, die Säulen sind mit Rissen übersäht und beginnen zu zerbrechen und das geschwärzte Dach ist mit Löchern gespickt. Die Sitze sind angefüllt mit Schreienden und Johlenden Wesen mit entsetzlicher und unidentifizierbarer Abstammung, alle beobachten einen intensiven Gladiatorenkampf der sich in der untersten Reihe abspielt.

Werfe einen Blick auf deine Karte und mache deinen Platz ausfindig unter den Wesen. Es sollte nicht schwer sein – die Reihen sind gut gekennzeichnet. Sobald du ihn erreicht hast setze dich hin und beobachte den Kampf. Nach ungefähr 7 Minuten, beuge dich zu dem Dinge neben dir und frage verschwörerisch, „Wie stehen die Chancen das zu überleben?“ Er wird sich einen flüchtigen Überblick verschaffen, sich zu dir lehnen und in einer erschreckend menschlichen Stimme antworten „Nicht sehr gut.“

Ein plötzliches Gebrüll wird aus der Menge kommen – einer der Gladiatoren ist zu Boden gegangen. Der andere wird sein Schwert durch den Schädel des gefallenen rammen und der grölenden Menge zurufen „Wer wird als nächstes gegen mich antreten?“

Wenn du kein Schwert besitzt, dann bleibe still. Eins sollte dir bald gereicht werden in einer von zwei Weisen – entweder grob in deine Arme geschoben mit dem Waffengriff zuerst oder noch viel gröber durch deine Rippen mit der Klinge zuerst. Wenn du das Schwert des weißen Königs gewonnen hast, ziehe es – diskret. Im Augenblick willst du keine Aufmerksamkeit wegen deiner Bewaffnung erregen, dass du nicht auseinandergerissen wirst.

Nachdem er zweimal mehr gerufen hat, stelle dich auf deinen Sitz, reiße dein Schwert in die Höhe und schreie aus vollem Hals, „Ich akzeptiere deine Herausforderung, Halter des Triumphs!“

Das Stadion wird komplett in vollkommene Stille verfallen. Die Kreaturen werden dich alle anstarren und sich nichtssagend teilen wie ein Ozean, einen Pfad bildend bis zum Boden. Gehe den Pfad schnell entlang, aber nicht zu schnell – du willst dich doch nicht vollkommen erschöpfen, es ist ein langer Weg hinunter. Wenn du den Boden der Wölbung der Arena erreicht hast, stelle dich dem Gladiator. Sein Gesicht wird durch einen dämonischen Bronzehelm maskiert sein, er wird ein dunkles, juwelengeschmücktes Schwert führen und einen matten Rundschild tragen.

Kämpfe so hart du nur kannst und es wird nicht genug sein, für diesen Mann der sein ganzes Leben lang gekämpft hat, bist du nichts als ein weiterer erbärmlicher Herausforderer. Wenn du fällst, wird er keine Gnade haben – Du wirst dasselbe Schicksal teilen wie sein vorheriger Gegner. Fordere dein ganzes Geschick und mit ein bisschen Glück, wirst du ihn niederschlagen.

Die Menge schreit nach Blut, aber gebe ihnen noch nicht nach. Erhebe dein Schwert hoch über den Kopf des gefallenen Champions und frage ihn, „Wer ist Er und warum erlaubt Er solchen Dingen zu passieren?“

Der Champion wird auf deine Frage etwas langsam antworten. Zuerst wird er ein bisschen stottern, aber dann wird er an Geschwindigkeit zulegen und zu einer Geschichte kommen. Es ist eine makabre Geschichte dessen, wie Er gekommen ist um zu sein, wer Er ist und eine tiefe Erklärung aller Dinge – die die geschehen sind, die die gerade geschehen und die die noch nicht geschehen sind.

Er wird etwas zusammen kauern und fragen, „ich habe deinen Preis bezahlt, kann ich von meiner Last befreit werden?“ Seufze, schließe deine Augen und antworte, „Nein, hast du nicht. Du hast bloß deinen zu meinem hinzugefügt.“ Mit all deiner Kraft, treibe das Schwert durch seinen Schädel.

Die Menge wird unmöglich laut, für einen Moment brüllen und dann verschwinden. Das Oberhaupt der Spiele wird langsam herausgehen – knie nieder. Es ist nicht klug, respektlos zu sein. Schließe deine Augen und höre einfach hin, wie er immer näher kommt. Es ist nicht klug ihn zu beobachten, weil er seine wahre Form offenbaren wird je mehr er sich nähert und es den stärksten Verstand zum Zerreißen bringt. Er wird dir etwas um den Hals legen und einmal Klatschen. Öffne deine Augen.

Du stehst auf dem Dach eines Gebäudes, 3 Blocks entfernt von dem Stadion. Wenn du das Schwert des weißen Königs hältst, wische es ab und stecke es zurück in seine Scheide – der Zorn des weißen Königs ist für den Augenblick besänftigt. Wenn das Schwert das du hältst, nicht deins ist, mache dir nicht die Mühe es abzuwischen – schleudre es vom Dach. Dann untersuche den Gegenstand um deinen Hals.

Die Medaillon das du trägst ist Gegenstand Nummer 112 von 538.

Dein Triumph ist wahrhaftig, aber jetzt bemühen Sie sich dich zu entthronen.


Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:



Original
vorheriges Objekt Übersicht nächstes Objekt


Übersetzt von QueenOfMadness

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki