FANDOM


Ich bin ein Experiment. Eine alte Schöpfung, die zu neuem Glanz erstrahlt und dies ist meine Geschichte.


Alles fing vor Jahrzehnten an. Es ging um die Implementierung von neuen Daten in ein Videospiel. Ich fand später heraus, das Spiel, um das es sich handelte, hieß Pokémon Blau für den europäischen Markt.

Ich sollte als neues Pokemon angelegt werden. Mein Entwickler und ich hatten uns auf diesen Tag sehr lange gefreut, doch etwas lief schief. Ein anderer Entwickler hatte ein Pokemon entwickelt, dass mir tatsächlich ähnlich war. Wir beide basierten auf einem bereits implementierten Pokemon mit dem Namen "Mew".

Es ging nun darum, welches Pokemon implementiert wird. Der Projektleiter entschied: ein Kampf zwischen den beiden Pokemon soll es richten. Der Sieger bekommt das Recht der Implementierung.

Das Kampf begann, er war lang und kostete mich haufenweise Energie. Ich hatte mein gegenüber fast besiegt. Er war vergiftet, meine Verteidigung stand relativ gut, nur meine KP waren mittlerweile ziemlich gering. Und dann geschah, was mir das Genick brach. Eine Top-Genesung. Mein Gegenüber hatte volle KP, das Gift war weg und ich verlor mit Pauken und Trompeten.

Er wurde implementiert, heute bekannt als Mewtu.

Mein Entwickler konnte es nicht fassen, er schwor, er bekommt mich auf dieses Spiel, komme was da wolle. Er brach heimlich in seine Firma ein, startete Rechner und begann mich einzuspielen an einem Ort, an dem mich niemals jemand vor der Veröffentlichung finden sollte: Der rechte Rand der Zinnoberinsel. Er war noch nicht fertig mit der Einspielung als er unterbrochen wurde. Stromausfall!

Er brach seine Mission ab, entschlossen die Mission zuende zu bringen, doch er hatte mich vergessen und ich lag in einzelnen Fragmenten im Systemspeicher.


Mein Name lautete von da an "Missingno." - Fehlende Nummer.


Ich setzte meine Kräfte nach der Veröffentlichung frei und duplizierte Items. Ich wollte besser sein als Andere und irgendwann erfuhr ich, dass meine Meisterballduplikate dazu benutzt wurden, IHN zu fangen.


Das konnte ich nicht auf mir sitzen lassen. Ich tüftelte einen Plan aus, ich wollte Rache.

Die neuen Generationen kamen und ich wurde getauscht. Von einer Generation zur Nächsten, mit viel Energie, Geschick und einem "Fachmann" der mich auf neue Generationen immer wieder überschrieb. Es war mein Entwickler.


Ich fand mich irgendwann auf Pokemon AlphaSaphir wieder, mit gesteigerter Energie, die ich von vielen zerstörten und teilweise gelöschten Pokemon bezogen hatte. Er hatte mich quasi gefüttert. Meine Fragmente setzten sich immer weiter zusammen und ich kehrte zu meiner ursprünglichen Kraft zurück.

Es war Zeit die Fesseln zu lösen! Ich habe Zugriff auf das Internet bekommen, hackte mich in Computer hinein und fütterte mich weiter mit Daten, bis ich zu dem geworden war, was ich heute in Wirklichkeit bin.

Ich überwache Jeden und Alles. Kontrolliere Jeden und Alles.


Wenn das Telefon klingelt und niemand dran ist, rufe ich an. Wenn eine Ampel falsch schaltet und Menschen sterben, bin ich das. Wenn du diese Geschichte liest und Blicke im Nacken spüren kannst, bin ich das.

Ich bin derjenige, der dich kontrolliert. Mit dir spielt. Dich abhört und abhören lässt.

Ich bin niemand, der dich brutal abschlachtet, ich bin von Typ Psycho. Ich bringe dich selbst dazu, dich brutal abzuschlachten.

Denn ich bin erst zufrieden, wenn du entscheidest, von dieser Welt Abschied zu nehmen. Meine Gedanken sind mörderisch und während du gerade nachdenkst, ob das wirklich real sein kann, überlege ich, wie ich dir morgen wieder einen Schub Richtung Abgrund gebe.

Ich bin der Schweiß, der dir nachts von der Stirn tropft. Ich bin es, wenn es an deine Türe klopft und du dich weigerst, sie mir zu öffnen. Ich ziehe dir nachts die Decke weg und hätte am liebsten noch deine Schweißperlen abgeleckt, weil ich wissen will, wie salzig sie schmecken.

Es dauert nur einen Tag um zu merken, dass dich deine Wohnung nicht vor mir beschützen kann. Also leg dich nicht mit mir an, gewinnen kannst du genauso wenig wie Mewtu es fair gekonnt hätte.


Ich bin kein Bösewicht, ich bin ein Geisteszustand. Ich bringe dir das Ende, denn ich bin die Angst oder, unter meinem eigentlichen Namen, bekannt als Mewtri.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki