Fandom

Deutsches Creepypasta Wiki

Der Polizist

6.326Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare4 Teilen

Er kam zu sich. Auf dieser Lichtung mitten im Wald, umringt von einigen sehr großen Bäumen. Er wusste nicht, wie er hergekommen war, wo er war oder wer er eigentlich war. Sein Blick wanderte nach oben. Durch die Wipfel der Bäume sah er nur einen Bruchteil des Himmels, aber es war schon spät am Abend.

Er musste hier weg. Er erinnerte sich zwar nicht, wo er herkam, aber hier gehörte er nicht hin. In seinen Taschen, die er auf Hinweise untersuchte, fand er eine leere Brieftasche. Keine Fotos, kein Geld, keine Ausweise. Er warf die Brieftasche fort, so brachte sie ihm nichts. Er rief nach Hilfe.

"Hallo? Ist da jemand?!"

Keine Antwort. Er rief noch einige male, doch wieder kam keine Antwort. Er musste hier weg. Sobald es Nacht wurde, war ein Wald ein nicht nur unheimlicher, sondern auch ein gefährlicher Ort. Er lief los.

Stunden später war es dunkel geworden. Es war, als käme er zu sich; als wäre er in Trance gelaufen, denn an die vergangenen Stunden im Wald erinnerte er sich nicht. Er wusste nur, er musste hier weg. Doch jetzt war es spät in der Nacht.

"Ein Unterschlupf..", dachte er. Irgendwo musste er Schutz vor der Nacht suchen. Er lief immer weiter, immer weiter, immer weiter. Egal, in welche Richtung er lief, der Wald schien kein Ende zu haben. Letztendlich lehnte er sich mit dem Rücken an einen großen, breiten Baum und rutschte auf seinen Hintern. Wenn er hier so sitzen würde, würde er zumindest sehen, wenn etwas auf ihn zu kam. Es gab ihm ein schwaches Gefühl von Kontrolle und Sicherheit.

Wieder kam er zu sich. Hatte er geschlafen? Und wenn, warum war es immer noch stockfinster? Vielleicht hatte er nur Minuten gedöst. Doch plötzlich sah er es: ein kleines, fast verfallenes Häuschen. Vielleicht konnte er dort zumindest die Nacht verbringen und auf den Tag warten.

Langsam betrat er das Haus durch die knirschende Tür. Es gab nur ein Zimmer und überall hingen Spinnennetze von den Möbeln und von der Decke. Aber vielleicht konnte er etwas finden; vielleicht eine Waffe. Er durchsuchte eine alte Kommode, einen alten Schrank und verrückte einige Möbel. Er fand jedoch nur eine Taschenlampe.

"Immerhin...", sagte er mit leichter Hoffnung in der Stimme. Er betätigte den Schalter und das Licht ging nur für den Bruchteil eines Moments an.

"Verdammt...scheint kaputt zu sein...", grummelte er, wobei die Hoffnung, die vorher in seiner Stimme wohnte, verschwunden war. Er klopfte ein paar mal auf die Taschenlampe und das Licht erhellte den Raum wieder nur für den Bruchteil einer Sekunde. Erschrocken weitete er seinen Mund. Was hatte er in der anderen Ecke des Zimmer gesehen? Es waren die Umrisse von etwas.

"Hallo..?". Er fragte ängstlich in die Dunkelheit. Keine Antwort. Er klopfte hektisch noch ein paar mal auf die Taschenlampe, doch nun schien sie überhaupt nicht mehr zu funktionieren. Plötzlich hörte er es: das leise Knirschen von den Holzlatten, aus denen der Boden bestand. Es waren Schritte. Schlimmer noch: Es kam auf ihn zu. Die Schritte kamen auf ihn zu.

Er sah nichts und begann vor Angst zu schlottern, seine Knie waren weich und sein Mund und seine Augen weit aufgerissen. Das Knirschen kam nun immer näher und machte nur knapp einen Schritt vor ihm Halt.

Ein letztes mal fragte er, leise und mit zitternder Stimme: "Hallo...?"

Schwarzwind (Diskussion) 00:28, 23. Mai 2013 (UTC)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki