FANDOM


Eines Tages, ich glaube an einem Donnerstag, saß ich wie gewöhnlich auf meinem Stuhl, vor meinem Notebook, und skypte wie jeden Abend mit meiner Freundin. Wir skypten immer ziemlich lange, es grenzte sogar manchmal an 4 Stunden oder länger. An einem Abend skypten wir wieder wie gewohnt, es war wie immer. Sie war so drauf, wie sie immer drauf war. Aber sie ging kurz in die Küche, um sich ein Sandwich zu machen, sagte sie mir. Ich war damit einverstanden und machte einen neuen Tab auf, machte ihn ganz klein und öffnete auf diesem Facebook. Nach gut 15 Minuten war sie noch nicht da. Nach weiteren 30 Minuten war sie immer noch nicht da, und ich langweilte mich. Warte mal.. Irgendwo her kamen Geräusche, und nicht gerade typische. Ich schloss Facebook, und schaute mich um. Ich machte meinen Laptop leiser, und merkte, dass es von Skype kam. Ich dachte, es wären nur Soundfehler, doch ich irrte mich. Nach fünf Minuten, wo immer noch Stille herrschte, kam wieder ein Geräusch. Diesmal hörte ich besser hin. Nach dem konzentrierten Zuhören passierte etwas. Ihre Schranktür ging auf und knallte laut wieder zu. Ihr Stuhl drehte sich die ganze Zeit um und das Fenster klappte auf und zu. Etwa fünf Minuten hörte es nicht auf, und ich probierte in allen Wegen, sie anzurufen, um ihr Bescheid zu geben. Sie ging nicht ans Handy und via Skype hörte sie mich sowieso nicht. Nach zehn Minuten Ruhe knallte das Fenster zu. Ich hörte schon das Glas, das zerbrach. Es konnte kein Wind sein, denn sie lebte in meiner Umgebung und es war kein Wind vorhanden. Nach über einer Stunde war sie immer noch nicht da und ich saß mit Gänsehaut da, und wartete gespannt auf sie.

Immer noch nach einer Stunde war es leer im Zimmer, und ich schlief aus Versehen ein. Ich schlief wohl gute drei Stunden und merkte, dass das Skype Gespräch immer noch lief. Ich wollte nach fünf Minuten schon wieder ausschalten, bis mir etwas auffiel. Es erschienen drei Männer im Bild, komplett schwarz , und es waren jedenfalls keine Schatten. Meine Freundin war immer noch nicht da... Was zur Hölle?! Das gleiche begann von vorne, das Fenster ging auf und knallte, die Schranktür ebenfalls, und ihr Stuhl drehte sich wie verrückt, aber es kam noch was dazu. Es kam ein schrecklich grauenhaftes Weinen, und ein Stöhnen. WAS ZUR HÖLLE? War das meine Freundin? Hatte sie einen Asthma-Anfall? Wurde sie vergewaltigt? Oder irgendwas anderes? Ich muss zu ihr! Aber auf einmal wurde das Weinen zu einem gemeinen und miesen Lachen. Eine Stimme ertönte:


"Dreh dich nicht um."

Ich drehte mich um, und das was geschah, werde ich nie vergessen. Ein grauenhaftes, schlimmes, gemeines, trauriges, ich weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll, 'Schreien' erschien, ich fiel, glaube ich, danach in Ohnmacht. Ich rief nach dieser Nacht meine Freundin direkt an, und sie meinte, dass nichts Großartiges war, und sie nur auf der Suche nach einen Energy Drink, eingeschlafen ist.

Sie hat Schluss gemacht, als ich ihr alles erklärte. Sie hielt mich für schizophren, und sagte, dass es besser wär', wenn wir uns trennen würden. Manchmal, wenn ich mit ihr skype, passiert es wieder.

Unknown
Deine Bewertung dieser Pasta:

Durchschnittsbewertung:


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki