FANDOM


Normaler Schultag.

Was hätte ich auch sonst erwarten sollen.

Jetzt ist es zu spät, aber wie auch immer...

Ich weiß nicht, wo du wohnst, oder zu welcher Schule du gehst (wenn du noch zur Schule gehen solltest), aber wenn dir etwas Ähnliches passiert ist... dann lauf fort, so schnell du kannst! Sollte es aber schon so weit wie bei mir sein, dann nimm dir das verfluchte Leben... Ich habe diese Wahl leider nicht mehr.

Es kann in jedem Land passieren und in jeder Lehranstalt... Ich für meinen Teil lebe und lebte schon immer in Österreich. Diesen Menschen... wenn man so blind ist und sie Menschen nennen kann... ihnen ist es egal wer du bist... Für sie bist du nur ein Stück Dreck... Du bist nicht viel mehr als Scheiße mit zwei Beinen für sie.

Kennst du das, wenn jeder - sofern du Probleme mit Mitschülern hast oder mit den Lehrstoff - Folgendes sagt: "Du kannst den Lehrern vertrauen." oder "Lehrer helfen dir immer."

Tja, das stimmt jedoch nicht. Sie zerstörten mein Leben... mein Leben voller Freude und Liebe... jetzt ist es leer... seelenlos.

Doch um was geht es eigentlich? Ich erzähle es dir!

Zitternd saß ich in meiner Klasse... eigentlich waren alle nervös. Sogar... die Lehrerin, so schien es mir. Uns wurde vor ungefähr einer Woche erklärt, dass ein Test stattfinden sollte, welcher "reine Routine" sei und wir uns ja keine Sorgen machen sollten! Meine Lehrerin erklärte uns (mit einem Blick, welcher sagte: "Lauft, ihr Narren!"), dass dieser Test nur eine Untersuchung unserer Psyche sei, veranlasst von diesem "sozialen"  Bündnis "diMOs". Für was diese Abkürzung stand, fand ich nie heraus und überhaupt hatte ich noch nie von dieser seltsamen Vereinigung "diMOs" gehört.  "Keine Sorge, diese Untersuchung wird nicht...", kurz stoppte sie, blickte uns voll Mitleid an und fuhr schließlich fort: "...benotet... er wird nicht benotet." Mit eiligen Schritten teilte sie jedem einen zusammengehefteten Stapel von Papier aus. Letzterer zählte leicht mehr als sechtzehn Seiten! Oben rechts mussten wir nicht unseren Namen eintragen, sondern unser Alter und unser Geschlecht. "Was?", sagte ich halblaut. Meine Hand zitterte.

Es waren nur seltsame Aussagen auf dem Blatt und man musste ankreuzen, was richtig war, was nicht.

Zum Beispiel:

"Erdbeeren sind dunkelblau!" Darunter war ein Kreis, daneben "Nein" und noch eine Zeile darunter war ein Kreis mit "Ja".

Da Erdbeeren nicht dunkelblau sind, kreuzte ich natürlich "Nein" an.

Oft kamen auch persönliche Fragen, wie:

"Ich fahre mit dem Bus." Da kreuzte ich "Ja" an.

Während ich schrieb, gab keiner einen Ton von sich... Ich versuchte es, konnte es aber irgendwie nicht. Als ob mein Mund zu geknöpft worden wäre.

Als ich gerade erst auf der dritten Seite war, rief die Lehrerin: "Stifte weglegen, wer weiter schreibt, wird den Test neu machen und zwei Stunden nachsitzen!"  Hörte ich das richtig? Zwei ganze Stunden. Normalerweise mussten wir für so ein mildes Vergehen nicht einmal eine halbe Stunde länger bleiben. 

So weit ich weiß, kam keiner auf die letzte Seite.

Nur einer... Samuel, der Klügste der Klasse... Nun ja, er wurde in der selben Nacht gehäutet aufgefunden...

Nach diesem Drama kam das Halbjahreszeugnis, dann dachte keiner mehr an diesen Tag, oder jedenfalls wollte keiner mehr an ihn denken.

Von den Tests hörten wir nie wieder nur ein Wörtchen. Wenn wir einen Lehrer fragten, wo sie seien, wechselten diese das Thema.

Ich weiß nicht viel über diese Zettel und ihre Bedeutung.... Ich weiß nur, dass ich keine Nacht mehr alleine verbringe...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki