FANDOM


Was macht man Schönes um 3 Uhr morgens, wenn man nach langen Versuchen nicht einschlafen kann, weil die kleine Schwester im Nebenzimmer rumschreit? Richtig: Man spielt Animal Crossing New Leaf. Dadurch würde ich vielleicht auch etwas müde werden.

Ich nahm mir also meinen 3DS vom Schreibtisch, und schaltete das Spiel ein. "Guten Abend, Bürgermeisterin Rose!", wurde ich von Melinda begrüßt. "In New York ist es jetzt 6:66. Kann es losgehen?" Ich stutzte. 6:66? Diese Zeit gibt es doch nicht mal! Und falsch wäre sie sowieso! "Naja, ist bestimmt nur ein Bug", dachte ich, und nur wenig später verließ meine Figur mein Haus. Ich überlegte kurz, was ich machen könnte, und entschied mich dafür, mal wieder zum Schlummerhaus zu gehen. Gesagt, getan. Da ich keinen Plan hatte, wohin ich gehen soll, lies ich Serenada entscheiden. Sie schickte mich in eine Stadt, deren Namen ich nicht wirklich kannte, da der Name aus komischen Zeichen bestand.

Leider wusste ich auch nicht welche Sprache das war. Nachdem ich aufgestanden war, legte ich erstmal die Mütze ab, und zog mir eines meiner Designs an. Doch schon bald merkte ich, das diese Stadt komisch war... Es spielte keine Musik, und man könnte sagen, dass sie vollkommen leer war: Keine Stadtverschönerungen, keine Blumen, keine Büsche, und nur ab und zu ein toter Baum. Selbst die Fundgrube fehlte hier! Ich warf einen Blick auf die Karte, um zu sehen, ob hier überhaupt jemand wohnte. Und so war es zum Glück auch. Es lebte ein Charakter Namens "Alive" hier. Das bedeutete so viel wie "Lebendig". Sonst lebten hier nur Dörte, Rolo und jemand mit einem ganz komischen Namen... er hieß Lefuet. Als erstes traf ich auf Rolo. Doch mir lief ein eiskalter Schauer über den rücken als ich ihn erblickte:

Seine Augen waren schwarz und schienen leer zu sein. Aus ihnen lief ihm Blut über die Wangen. Auch seine Haltung war komisch... Er lief wie ein Bewohner, der deprimiert war. Doch so viel ich wusste, war das bei den Bewohnern in Traumstädten garnicht möglich. Ich versuchte, ihn anzusprechen. Nichts geschah. Ich versuchte es noch ein Paar mal. Jetzt endlich öffnete sich eine Textbox "Nein...,ich bin unschuldig... geh... lass mich in ruhe."

Mir wurde schlecht von dieser Stadt. Hir ging es nicht mit rechten Dingen zu. Doch was meinte Rolo? Was war mit ihm, nein, mit der Stadt los? Rolo drehte sich um und sah mich direkt mir seinen leeren, seelenlosen Augen an. "Du kannst nichts tun... Verschwinde... bevor er dich auch kriegt... GEH!!" Mir wurde immer schlechter beim Lesen dieser Worte. Schnell drückte ich weiter. Doch obwohl ich den Ton, da in dieser Stadt ja eh keine Musik lief, ausgemacht hatte, ertöhnte aus dem 3DS ein lauter Schmerzenschrei, der mir durch die Knochen ging. Vor Schreck lies ich das Gerät fallen.

Nachdehm ich mich einigermaßen erholt hatte, nahm ich es wieder in die Hand. Nun war Rolo verschwunden, und die Uhrzeit war zu sehen: 6:66. Ungläubig starrte ich auf den Bildschirm. Das konnte garnicht sein! Es war doch schon mindestens eine Viertelstunde vergangen, seit ich das Spiel gestartet hatte! Ich musste wissen, was hier vor sich ging. Ich ging weiter hinunter und entdeckte das Haus von Dörte. Ich atmete tief durch und ging hinein. Innen erwartete mich der nächste Schocker: Die Wände von Dörte waren Blut beschmiert, und sie selber stand an der Wand und schlug ihren Kopf immer wieder dagegen. Ich ging zu ihr und sprach sie an. "Sie ist schon tot... Und nun ist er es auch... Ich... bin die Nächste... ich weiß es...", sprach sie. Was meinte sie damit? Ich verließ schnell ihr Haus und öffnete erneut die Karte.

Doch der Charakter in dieser Stadt hieß garnicht mehr Alive. Er hieß... Dead. Das bedeutete "tot". Ich beschloss als nächstes in sein Haus zu gehen, auch wenn die Panik in mir wuchs. Doch auf dem weg dorthin, sah ich Dolly, wie sie an einem Strick von einem toten Baum hing. Unter ihr, war auf dem Boden ein blutiger Abdruck eines Hufes. Ich sah schnell weg und lief weiter, bis ich das Haus erreicht hatte. Im Inneren war vollkommene Finsternis. Nur mit Mühe konnte ich erkennen, das am Ende des Raumes eine Kerze stand. Ich ging auf sie zu und zündete sie an. "AAAHHHH!" Auf dem Boden, neben der kerze, war nun Dead zu sehen. In seinem Kopf steckte ein Messer. Ich schloss schnell die Augen, und verließ das Haus. Jetzt war Schluss. Ich hielt es nicht mehr aus. Ich wollte nur noch weg aus dieser Stadt! Ich lief in Richtung Festplatz, doch plötzlich blieb meine Figur stehen, und eine Textbox öffnete sich. Lefuet sprach zu mir, obwohl ich ihn nicht sah. "Willst du schon gehen? Unser Spiel hat doch gerade erst begonnen!"

Der Bildschirm wurde kurz schwarz, und nun... stand eine gGstalt vor mir. Sie sah aus wie ein Pferd oder ein Esel, hatte Hörner, riesige, weit aufgerissene Augen, eine lange, schwarze Mähne, und einen zugenähten, grinsenden Mund. In seinem Fell klebte Blut und sein Körper war narbenübersäht. An manchen Stellen fehlte Haut, sodass man seine Knochen sehen konnte. War das... Lefuet? Eine weitere Textbox öffnete sich. Wieder sprach Lefuet."RENN! Doch ich werde dich immer in deinen Träumen heimsuchen! Du kannst mir niemals entkommen!" Ich konnte mich bewegen, und rannte so schnell ich konnte weg. Lefuet verfolgte mich. Mir wurde heiß, und ich hatte so viel Angst, wie noch nie zuvor! Schnell legte ich mich in das Bett, und bat darum mich aufzuwecken. Ich war entkommen. Ich sah auf die Uhr: 4:24. Endlich. Jetzt war mir alles klar. Lefuet hieß rückwärts Teufel. Und die Uhrzeit sie immer angezeigt

worden war, 6:66, bezog sich auf die Zahl 666: Die Zahl des Teufels. Doch was es mit der Stadt auf sich hat, weiß ich immer noch nicht. Doch ich bin niemals mehr ins Schlummerhaus gegangen. Und an Schlaf war diese Nacht garantiert nicht mehr zu denken. Doch wennbich es tat, machte Lefuet seine Drohung war. Denn immer, wenn ich schlief, sah ich ihn, wie er mich mit zuenähtem Mund angrinste...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki