FANDOM


Der letzte Fall

Ich möchte euch eine Geschichte erzählen. Seit nun schon einigen Jahren arbeite ich bei der Polizei. Dann hat man mich aber vor 3 Jahren von Scotland Yard in die Provinz mitten irgendwo ins nichts versetzt. Dort ist mir einer der Ungewöhnlichsten Fälle begegnet der mir in meinem gesamten Leben jemals untergekommen ist.

Damals arbeitete ich zusammen mit Inspector Allington zusammen. Am Morgen des 12.01.1995, ein sehr regnerischer und kalter Tag, klingelte das Telefon. Man hat in einem Anwesen ca. 16 Meilen entfernt mehrere Leichen gefunden und das man sofort einen Inspector schicken sollte. Schließlich machten sich mein Kollege Allington und Chief Inspector Lexington sich auf den Weg. Jetzt möchte ich euch dieses Tonband abspielen. Allington war immer sehr darauf bedacht jeden seiner Schritte zu dokumentieren:

Allington (09:21):Bin am Anwesen der Familie Barkley. Es sind bereits 2 Polizeiwagen vor Ort. (unverständlich, grüßt anscheinend  jemanden). Ich gehe jetzt in das Gebäude.

A.(09:22): Bin jetzt in der Eingangshalle. Eine große Treppe verbindet hier das Obergeschoss mit dem Erdgeschoss. Überall ist  Blut an den Wänden verteilt. In der Mitte der Eingangshalle liegt ein blutüberströmter Körper. Es handelt sich um einen Mann, höchstwahrscheinlich um Mr. Barkley.  Er hält ein Messer in der linken Hand und Augen ungewöhnlich weit aufgerissen. Seine Gesichtszüge sind stark verkrampft als würde er schreien. Sehr merkwürdig. Werde Polizisten darauf ansprechen.

A.(09:25): Inspiziere jetzt die Küche. Ähnliches Bild wie in der Halle. Die Wände sind voller Blut, aber hier lassen sich Handabdrücke erkennen. Ich habe einen Constable befohlen einen Abdruck zu machen. Bei dieser Toten handelt es sich um die Bedienstete der Familie. Sie steckt zur hälft im Ofen uns sieht über zu gerichtet aus. Ihr Gesicht ist leider nicht erkennbar sie scheint sich den Kopf an der Herdkante aufgeschlagen zu haben. Ich werde wohl mir jetzt die oberen Räumlichkeiten ansehen.

A.(09:28):Mir ist flau im Magen. Irgendwie erscheint mir auch die Temperatur im Obergeschoss kälter als im Erdgeschoss.(Poltern im Hintergrund).(schreiend) Constable alles in Ordnung. Anmerkung: Werde nachsehen ob beim Constable alles in Ordnung ist. 7

A.(09:30): Scheiße.Scheiße. Da war eben was und es hat den Constable auf den Gewissen, als ich die Küche betrat lag der Chief Inspecotr am Boden und vor mir in der Luft hing der Constable. Es war mir so als hätte ich etwas hinter ihm sehen können, aber vor lauter Schock konnte ich nur noch weglaufen. Habe mich jetzt in der Besenkammer versteckt. Irgendwas stimmt hier nicht. (Erneut Poltern im Hintergrund/Dann lautes Atmen)

Danach ist aus irgendwelchen Gründen die Zeitangabe defekt und ein Großteil des Bandes schwer beschädigt. Das hier ist alles was gerettet werden konnte:

A.(??.??):(keuchend) HILFE AH LASS MICH GEHEN. BITTE MAMI. HILF MIR DOCH EINER.

A.(??.??):(irres Lachen) HAHAHA. DU KRIEGST MICH NICHT. DU BIST ZU LANGSAM.JA.HAHAAH.NIEMAND SCHNAPPT ALLINGTON.HAHA. ARGHHHH(Danach folgt in unverständliches blubbern)

??.(??.??):(weibliche Stimme) Der Wind hat sie fortgeweht. Hach. Sie alle fortgeweht. Du der das jetzt hört. Merke dir. Am letzten Tag dieses Monats werde ich kommen und dich hohlen. Deine letzte Chance mir zu entfliehen wird der sein vor deiner Zeit in meine Amre zu kommen. Hach.

Nachdem mein Freund und fast 6 Mitglieder der Polizei sich nach 3 Stunden nicht gemeldet hatten schickte man eine Streife los um nach ihnen zu sehen. Das einzige was man fand waren 5 ihrer Leichen im Anwesen. Alle ihre Gesichter zeigten einen verzerrten Ausdruck von Angst. Sofort wurden mehr Streifen dorthin beordert. Schlussendlich traf auch ich ein. Vollkommen schockiert suchte ich nach meinen Kollegen. Wir fanden ihn einen Tag später fast 1 Meile vom Anwesen entfernt auf einer Wiese. Sein gottverdammter Kopf fehlte und war mehrere Yards weiter mit einem irren Lachen auf einem Baumstumpf platziert. Ich fand schließlich sein Tonband. Wir wussten nicht ,dass das nicht der grauenvollste Fund sein würde.  Nach dem wir das Haus 2 volle Tage durchsucht hatten, verschwanden mehrere Mitarbeiter. Um nach einigen Tagen tot vor dem Polizei Revier auf uns zu warten. Die Lage wurde immer verzweifelter. Schlussendlich nach 8 Morden fanden wir einen Hohlraum im Keller des Anwesens. Dort fanden wir eine Frau in einem weißen Kleid die man anscheinend vor mehreren Wochen eingemauert hatte. Doch das wirklich furchteinflößende war das was ich in ihrer Hand fand. Ein Zettel mit den blutroten Buchstaben: „Du wirst der nächste sein Jimmy. Wir sehen uns. Schon bald.“ Nun schon seit Jahren laufe ich vor ihr weg, aber ich weiß das sie mich kriegen wird. Ich weiß es. Deswegen schreib ich alles auf was mit diesen Fall zu tun hat. Wir werden sehen, ob das mir helfen wird.

Gute Nacht meine lieben der Jimmy schläft jetzt erstmal ein bisschen in meinen Armen. Sein Zimmer ist so schön leer . Ich werde es rot für ihn machen. Ganz toll rot. Wie mein Raum im Keller hihihi.



-Das war der erste Versuch von mir so etwas zu schreiben. Ich finde sie jetzt nicht so unfassbar toll, aber ich würde trotzdem gerne eine Meinung dazu hören. 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki