FANDOM


Der seltsame Mann Bearbeiten

Tag 1 Bearbeiten

Es war einer dieser Tage, an denen man nicht weiß, was man tun soll. Ich rief alle meine Freunde an, aber die hatten alle keine Zeit. Ich beobachtete die Farm, die nicht weit von meinem Haus auf einem Hügel stand. Sie stand schon lange leer. Ich sah auf die Uhr. 21:14 Uhr. Ich hatte die Zeit also doch rumgekriegt. Weil nichts gutes im Fernsehen lief, beschloss ich, ins Bett zu gehen.

Tag 2 Bearbeiten

Ich stand erst um 12 Uhr auf. Ich merkte, dass es wieder einer dieser langweiligen Tage war. Ich ging am Fenster vorbei, und meinte einen Schatten auf der Farm gesehen zu haben. Aber als ich genauer hinsah, war da nichts.

Tag 5 Bearbeiten

Heute stand ein Mann auf der Farm. Ich dachte, es wäre vielleicht ein Besucher gewesen, doch er starrte mein Haus an. Das an sich war ja noch nicht das seltsame. Als ich nach etwa 5 Stunden nochmal aus dem Fenster sah, stand er immer noch regungslos da, weiter mein Haus anstarrend.

Tag 6 Bearbeiten

Heute stand der Mann im Feld, näher an meinem Haus. Langsam wird er mir unheimlich.

Tag 8 Bearbeiten

In den letzten zwei Tagen kam er immer ein Stück näher. Ich weiß nicht, ob ich mir Sorgen machen sollte. Ich habe sogar schon daran gedacht, die Polizei zu rufen, aber wahrscheinlich bin ich nur paranoid.

Tag 10 Bearbeiten

Ich habe echt Angst. Der Mann stand heute schon fast direkt vor meinem Haus. Ich habe das Fenster aufgemacht und gerufen: "Hey! Kann ich Ihnen irgendwie helfen?" Daraufhin ist er im Bruchteil einer Sekunde mehrere Meter nach vorne gesprungen. Er sprach ganz leise, und doch verstand ich jedes Wort: "Nein, du kannst uns nicht helfen. Wir beobachten nur." Ich fragte verwundert: "Wer ist 'wir'?" Der Mann sagte: "Wir können uns nur mit 'wir' oder 'uns' bezeichnen. Wir wissen nicht, wieso. Aber nun ist das Ende nah. Lass ihn herein, für den wir beobachten." Ich verstand das als Morddrohung eines Psychopathen, schlug sofort das Fenster zu und rief die Polizei. Als sie ankamen, war der seltsame Mann weg. Auch nach langer Suche konnten sie ihn nicht finden.

Tag 21 Bearbeiten

Sie haben meine Aufzeichnungen gefunden. Sie hielten mich für Verrückt. Jetzt sitze ich hier, in einer weißen Zelle. Sie haben mir einen Stift und Papier zu Verfügung gestellt. Draußen, vor dem vergitterten Fenster steht ein Mann, der mit jedem Tag näher rückt. Ich bat die Pfleger um Hilfe und sagte ihnen, was ich sah, doch ich bekam immer den gleichen Spruch zu hören: "Keine Angst, hier sind Sie sicher." Aber hier würde ihn niemand aufhalten können.


Bericht Bearbeiten

Der Insasse von Zelle 215 der █████████ Psychiatrie, ein gewisser Herr ██████, wurde gestern gegen 12:30 Uhr von seinem Pfleger tot aufgefunden. Todesursache unbekannt. Herr ██████ hatte mehrere Stich- und Schnittwunden am ganzen Körper. Selbstmord ist ausgeschlossen, da keine Gegenstände in seiner Zelle gefunden wurden. Der einzige Hinweis zu seinem Tod ist das oben aufgeführte Dokument, das von Herrn ██████ hinterlassen wurde. Laut Papieranalysen ist dieser 'Tag 21' auch der Todestag von Herr ██████.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki