FANDOM


Das Deutsche Creepypasta Wikia!


Was ist Creepypasta?

Creepypasta sind Geschichten, die sich mit unheimlichen oder schockierenden Begebenheiten befassen. Einige basieren auf realen Geschehnissen, die meisten sind allerdings frei erfunden. Vermutlich.

Falls du neu hier bist und noch nie eine Creepypasta gelesen hast, schau doch zuerst einmal bei den Empfohlenen Creepypastas vorbei.

Hier kann jeder seine eigene Geschichte erzählen - wenn du noch ein Anfänger bist, helfen dir die Hilfeseiten möglicherweise weiter. (Da steht auch drin, wie man Seiten erstellt...) Und bevor du dich hier diesem Wiki beteiligst, mach dich bitte mit den Regeln vertraut.

Eine Auflistung der Administratoren und Moderatoren dieser Seite findet ihr hier.


Creepypasta nach Kategorien


Pasta des Monats

Jadewein

Kleine grüne Blätter und Ranken, die sich wie Schlangen anmutig an jenem hölzernen Stock empor schlängelten, der in die weiche Erde gesteckt worden war, aber letzten Endes waren es die im hellen Türkis leuchtenden, krallenförmigen und gen Himmel wachsenden Blüten, die dem Jadewein sein charakteristisches Aussehen gaben. Laut eigenen Angaben hatte Dr. Phoenix diese Pflanze bei einem speziellen Züchter auf seiner Asienreise erstanden. Er war nun bereits seit über sieben Jahren mein Psychologe und obwohl mir zu Anfang gesagt wurde, dass seine Behandlungsmethoden höchst unorthodox seien, so unterschieden sich die Sitzungen bei ihm kaum von denen der anderen Ärzte, die ich zuvor aufgesucht hatte, mit der Ausnahme, dass Dr. Phoenix immer freundlich und verständnisvoll mir gegenüber war, während die anderen seiner ach so ehrenwerten Kollegen mich schon von vornherein so ansahen als wäre ich verrückt.

,,Ein kleines Geschenk für sie," sagte er als er mir mit einem Lächeln im Gesicht den kleinen Topf überreichte.

Ich bekam selten irgendetwas geschenkt, weshalb ich mir vor lauter Dankbarkeit ein paar Tränen verdrücken musste. Er konnte sich noch immer an das erinnern, was ich ihm vor einigen Jahren anvertraut hatte. Meine Depressionen begannen als meine Mutter starb; ein gewaltiger Schock für mich, denn außer ihr hatte ich niemanden; nun war ich alleine, eine Halbwaisin (meinen Vater hatte ich nie kennengelernt) - und zudem war ich diejenige, die das Auto gegen den Baum gefahren und Momma somit getötet hatte. Seit jeher wünschte ich mir ein Zeichen; ein Zeichen dafür, dass mir vergeben sei. Dieses Zeichen sollte eine kleine Pflanze sein, die ich mit Momma einst im botanischen Garten bewundern durfte - der Jadewein. Eine philippinische Tropenpflanze, deren Blüten in einem, für die Pflanzenwelt höchst ungewöhnlichen, Türkis erstrahlten. Nur Dr. Phoenix wusste von diesem Wunsch den ich seit jeher hatte und so her war dieses Geschenk, was er mir machte gewiss nicht klein, sondern heilender als jede bisherige Sitzung bei der ich war.

Er gab mir noch die Antidepressiva, die ich jeden Monat von ihm erhielt und damit war die heutige Sitzung beendet. Laut seiner Aussage könnten wir uns erst wieder im nächsten Monat treffen, aber das war okay für mich, denn ich fühlte mich so gut wie selten zuvor in meinem Leben. Die Pflanze erhielt einen Ehrenplatz auf meiner Fensterbank, direkt neben meinem Bett. Der Jadewein war jedoch mehr als ein Zeichen der Vergebung, denn es fühlte sich zum ersten Mal wieder so an als wäre ich nicht mehr alleine. Zum ersten Mal seit dem Unfall konnte ich friedlich schlafen. Das war der Moment als ich es zum ersten Mal wahrnahm; es war kurz bevor ich einschlief, als ich eine mir vertraute Stimme hörte... warm, herzlich und liebevoll.

,,Annika."

(Weiter lesen)

Verwandte Wikis
Auf anderen Plattformen


Facebook
Yt

Die Creepypasta Community-App
Jetzt gratis downloaden!

Creepypasta Communit-App

AppStoreButtonDE
GooglePlayButtonDE


Die anderen Wikis


Neueste Geschichten
Jetzt? Gegensätze ziehen sich an Seelensucht Wann kommt Mama wieder? Freevolution I lost my Mind Blendende Täuschung
mehr
Blogs
Neuer Blog-Beitrag

Zeige mehr >