Wikia

Deutsches Creepypasta Wiki

Hauptseite

5.690Seiten in
diesem Wiki
Diskussion28

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Das Deutsche Creepypasta Wikia!


Was ist Creepypasta?

Creepypasta sind Geschichten, die sich mit unheimlichen oder schockierenden Begebenheiten befassen. Einige basieren auf realen Geschehnissen, die meisten sind allerdings frei erfunden. Vermutlich.

Falls du neu hier bist und noch nie eine Creepypasta gelesen hast, schau doch zuerst einmal bei den Empfohlenen Creepypastas vorbei.

Hier kann jeder seine eigene Geschichte erzählen - wenn du noch ein Anfänger bist, helfen dir die Hilfeseiten möglicherweise weiter. (Da steht auch drin, wie man Seiten erstellt...) Und bevor du dich hier diesem Wiki beteiligst, mach dich bitte mit den Regeln vertraut.

Vergesst nicht die Übersetzungsmaschine zu besuchen! Hier kann man für Pastas aus anderen Wikis voten, die noch nicht übersetzt worden sind.

Eine Auflistung der Administratoren und Moderatoren dieser Seite findet ihr hier.


Creepypasta nach Kategorien


Pasta des Monats

Grotesque I

Der Raum war düster, nur eine einzelne Kerze tauchte ihn in ein rötlich-gelbes, warmes Licht. Das Feuer tanzte gleichmütig um den Docht, der in dem verflüssigten Wachs der Kerze steckte und malte damit abstrakte Figuren an die Wand. Ein Knarren war zu hören, als sich die schwere Holztür, am anderen Ende des Raumes, öffnete. Ein alter Herr, vom Leben gezeichnet, hinkend und mit krummen Rücken betrat den Raum. Das Feuer der Kerze flackerte etwas, als ein leichter Windhauch ebenfalls den Raum erschloss. Die Dielen des Bodens knarrten, als der alte Mann auf mich zu kam. Ich saß da, an einem alten Tisch aus dunklem Holz, ebenfalls gezeichnet von der Zeit, spröde, mit tiefen Rillen im Holz und Kerben, die augenscheinlich von einem Messer stammten, welches jemand in die dicke Holzplatte trieb. Das schwache Licht der Kerze ließ die Furchen als tiefe Schlitze erscheinen.

Der Mann, der sich nun in Richtung des Stuhls gegenüber von mir an den Tisch bewegte, trug eine Kiste auf den Armen. Seine hellblauen, trüben Augen waren nun das erste Mal schwach im Licht erkennbar. Mit einem dumpfen Geräusch stellte er die Kiste auf dem Holztisch ab und ergriff die hohe Kerze, die anmutig in einem Kerzenständer mit einem ringförmigen Griff steckte, um die Kiste für mich zu beleuchten. Ich erhob mich von Neugier und Unsicherheit geplagt von dem alten, unbequemen Holzstuhl, auf dem ich bisweilen verharrte, und schaute auf die Kiste. Es war eine schwarze Kiste, offenbar auch aus Holz gefertigt und dunkel bemalt. Darüber war ein schwarzes Tuch gespannt. Das Feuer, das durch die Bewegung des alten Mannes flackerte, zeichnete sanft die Umrisse des Stoffes, der über die Kiste gespannt war und ließ seine grobe Struktur erahnen.

Ich blickte den Mann fragend an, doch er sagte nichts. Ohne ein Wort überreichte er mir ein langes, glänzendes Messer, das einen unheimlichen Schatten an die Wand hinter ihm warf. Ich blickte erst auf das Messer in seiner zittrigen, alten Hand und dann direkt in sein Gesicht. Einige Sekunden, die mir wie Stunden vorkamen, stand ich nun vor ihm, ohne zu wissen, was ich nun tun sollte. Langsam erhob ich meinen Arm und schloss meine Finger um den Griff des Messers, dabei seine kalte, geradezu tot wirkende Haut streifend, und ließ den Griff langsam aus seinen knöchrigen Fingern gleiten, bevor er zur Gänze in meiner Hand versank. Das Feuer der Kerze, die er immer noch hielt, spiegelte auf der polierten, glatten Klinge und ich hielt weiter verständnislos den Blickkontakt mit ihm.

Weiter lesen...


Verwandte Wikis
Auf anderen Plattformen


facebook
YouTube-Kanal


Die anderen Wikis


Neueste Geschichten
Ein ganz Normales Leben
Engel des Todes
Das neue Hundefutter
Des Dichters letzter Vers
Bin ich hässlich?
Windspiel
Die Leere des Schicksals
mehr
Blogs
Neuer Blog-Beitrag

Zeige mehr >


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki