Fandom

Deutsches Creepypasta Wiki

Startseite

6.030Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion28 Teilen

Das Deutsche Creepypasta Wikia!


Was ist Creepypasta?

Creepypasta sind Geschichten, die sich mit unheimlichen oder schockierenden Begebenheiten befassen. Einige basieren auf realen Geschehnissen, die meisten sind allerdings frei erfunden. Vermutlich.

Falls du neu hier bist und noch nie eine Creepypasta gelesen hast, schau doch zuerst einmal bei den Empfohlenen Creepypastas vorbei.

Hier kann jeder seine eigene Geschichte erzählen - wenn du noch ein Anfänger bist, helfen dir die Hilfeseiten möglicherweise weiter. (Da steht auch drin, wie man Seiten erstellt...) Und bevor du dich hier diesem Wiki beteiligst, mach dich bitte mit den Regeln vertraut.

Eine Auflistung der Administratoren und Moderatoren dieser Seite findet ihr hier.


Creepypasta nach Kategorien


Pasta des Monats

Wahlnacht

Smith machte eine recht gute Figur und zeigte ein freundliches Lächeln, dass so gar nicht zu dem schmutzigen Stil passte, den er während seiner Kampagne an den Tag gelegt hatte. Er hatte wortreich auf Minderheiten eingedroschen, Feindschaft gesät und Bilder von Hass und Zwietracht aufgebaut, wo er nur konnte. Er hatte Bevölkerungsgruppen gegeneinander aufgehetzt, bis in einigen Teilen des Landes bürgerkriegsartige Zustände geherrscht hatten und es inzwischen sogar Tausende Tote gegeben hatte. Er hatte durch perfide – und größtenteils erfundene – Schmutzkampagnen manche seiner Gegenkandidaten und auch einige kiritische Journalisten und Menschenrechtler zum Selbstmord oder in die Psychatrie gebracht und jede dieser Tragödien euphorisch als Sieg gefeiert. Keine Spur von Reue. Keine Spur von Bedauern hatte er gezeigt. Er bezeichnete es schlicht als „Natürliche Auslese“.

Sein Frauenbild war gelinde gesagt mittelalterlich. Er plante die Steuern für die Reichen zu senken und die Belastungen für die Ärmsten zu erhöhen. Immerhin hatten die Reichen ja bewiesen, dass sie ihr Geld verdienten, ansonsten hätten sie doch nicht so viel davon. Und die Armen sollten sich halt gegenseitig fressen, wenn sie nichts Anderes hatten. Das war – knapp zusammengefasst - Smiths Vorstellung von Sozialpolitik. Darüber hinaus stand er auf Waffen, Gewalt, totale Überwachung, Umweltverschmutzung und das Recht des Stärkeren. Menschenwürde war ihm weniger Wert als ein Blatt Toilettenpapier.

Trotzdem war er gewählt worden. Oder gerade deswegen. Selbst von jenen, die am meisten unter seinen Plänen leiden würden. Denn die Menschen hatten genug vom Abwägen und Überlegen, vom Taktieren und Einschätzen, von ellenlangen Debatten und Diskussionen. Sie wollten einfache Lösungen. Selbst dann, wenn sie eigentlich keine Probleme lösten oder sie sogar noch verschlimmerten. Hauptsache es sagte endlich wieder jemand, wo es lang geht.

Weiter lesen...


Verwandte Wikis
Auf anderen Plattformen


facebook
YouTube-Kanal


Die anderen Wikis


Neueste Geschichten
Inside of me
Wolf im Schafspelz
Karneval
Todesangst
Autem - Kapitel 4
Fuß in der Tür
Der Halter der Reise
mehr
Blogs
Neuer Blog-Beitrag

Zeige mehr >


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki