FANDOM


Als aller erstes, dies ist der 2. Teil, zum 1. geht's über diesem Link http://de.creepypasta.wikia.com/wiki/Der_menschliche_Horror


Diese bedauernswerten menschlichen Wesen sind offensichtlich blind für das was um sie herum geschieht. Der Terror welchen die Menschen verbreiten fängt schon klein an. Diese kleinen Menschen besuchen sogenannte Schulen um die Welt zu verstehen.

Die Menschen wollen immer nur verstehen, dabei zerstören sie. Sie denken nur an den Profit, womit sie noch mehr Geld verdienen könnten. In dieser vom Geld gesteuerten Profitrausch töten sie alles, meist auf bestialische Art und Weise. Die heutigen Zuchtfabriken in denen sie Gott spielen sind im Grunde das gleiche wie ein KZ aus dem 2. Weltkrieg.

Der Mensch unter sich Bearbeiten

Allerdings attackiert die Menschheit sich bereits selbst. Wie ein Magen ohne Schleimhaut verdaut sich auch die Menschheit selbst, denn sie gehen in ihrem eigenen Dreck unter. Egoismus ist bei ihnen an der Tagesordnung, es gibt zwar Ausnahmen aber die meisten schauen nur weg ohne etwas zu tun.

Und genau dieses Verhalten führt die Menschheit in Richtung Abgrund. Es werden Million einfach so verschenkt, während in Afrika und vielen anderen Länder Menschen darunter auch Kinder verhungern.
Nbenannt

Menschen welche den Tod verdient haben bleiben am Leben und Menschen welche das Leben verdient haben sterben. Wir haben es ausprobiert, wir haben jemanden verhungern lassen. Er hat gebetet und gefleht das wir ihn freilassen, doch wieso sollten wir? Er ist stinkreich aber statt den Bedürftigen etwas zugeben kauft er sich jede Woche ein neues Auto.

Sie erzählen immer wie schlimm diese Hungersnot ist, aber machen nichts!

Gleichberechtigung Bearbeiten

Uns ist es gelungen ein paar wohlhabende arrogante Herrschaften in die Finger zubekommen. In Käfigen gesperrt sehen wir nun zu wie sie verhungern. Nun sind bereits fünf Tage vergangen und ihre Körper scheinen begonnen zu haben die körpereigenen Endorphine auszuschütten. Das sind Drogen welche der Körper selbst produziert.

Dieses Glücksgefühl lässt sie vergessen in welcher Lage sie sind. Ein paar Tage später konnten wir bereits ihre Knochen erkennen, sie sind abgemagert. Wasser bekommen sie natürlich, verdursten ginge ja auch zu schnell.

2 Wochen später...

Der Hungertod ist bereits bei den meisten eingetroffen und die welche noch leben kann man schon nicht mehr lebendig nennen. Der Magen ist komplett angeschwollen und sie sind nur noch Haut und Knochen. Sie besitzen kaum noch Energie um sich zu bewegen.

Autopsie Bearbeiten

Jetzt wo alle ihren verdienten Tod gefunden haben können wir endlich mit der Autopsie beginnen. Mit einem Skalpell beginnen wir sie von unten nach oben aufzuschneiden. Dabei stellen wir fest das sich ihr Körper selbst abgebaut hat um noch länger zu überleben.

Als sie dann nichts mehr hatten sind sie gestorben, wie ironisch. Mit seinen Taten tötet sich der Mensch selbst, er frisst sich in die Welt aber merkt nicht das sie am zerfallen ist. So wie der Körper unserer Opfer schadet sich auch die Menschheit Stück für Stück.

Die Leichen verfüttern wir an wilde Tiere, somit helfen wir den Tieren und haben die fehlgeschlagene Spezies Mensch um einen winzigen Teil dezimiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki