FANDOM


Natys holloghaust.jpg
1951 ertrank ein kleines Mädchen unter mysteriösen Umständen in den Sümpfen Mexikos, nahe der Isla de las Munceras.
ISLA.jpg
Diese Insel ist ein sehr schauriger Ort, neblig, dicht bewaldet und alle Bäume sind äußerst knorrig. Seit jenem Tag fand der einzige Bewohner, ein Mann namens Julian Santana Barrera, jeden Tag eine Puppe im Wasser, die er aus Angst vor bösen Geistern in die Bäume hängt. Die Zahl der Puppen geht mittlerweile in die tausende. Letztendlich wurde auch Barrera tot aufgefunden - und zwar an der gleichen Stelle, an der man auch das Mädchen fand.  Seit jenem Tag behaupten einige, dass die Puppen Barrera ermordet hätten und dass sie in einigen Nächten über die Insel laufen und sich unterhalten.

Nicht klar ist, ob es Barrera wirklich gab, oder die Einwohner der Insel mit ihren Geschichten einfach nur Touristen anlocken wollen. Trotzdem wird dieser Ort geheimnisvoll bleiben...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki