FANDOM


Die Kreatur aus meinen Gedanken Bearbeiten

Hallo. Ich schreibe das hier damit jemand den Grund für meinen baldigen Tod weiß. Ich bin Tim, seit ich denken kann war ich nie jemand der abergläubisch war, oder leichtgläubig. Bei meinen großen Bruder war das anders. Trotzdem erschreckte er mich als ich kleiner war sehr gerne. Er erzählte mir von gruseligen Monstern und Gestalten. Als ich klein war, war es der Horror! Ich konnte meistens wochenlang nicht schlafen. Aber umso älter ich wurde, umso weniger schlimmer wurde es. Bis ich dann so alt war, das ich davor keine Angst mehr hatte. Ab da hörte mein Bruder auch auf mich erschrecken zu wollen. Mein Bruder war schon immer eine sehr ordentliche Person. Als ich vor 2 Wochen in seinem Zimmer war, weil ich etwas suchte, fand ich ein paar Zettel. Erst erkannte ich nicht was das sein sollte, aber dann sah ich, das es ein paar der alten Geschichten waren, die er mir immer als ich klein war vorlas damit ich nicht schlafen konnte. Ich huschte mit einen Blick über die ganzen Geschichten, und fand dabei keine Interessante... außer auf eine. Sie hieß >>Die Kreatur<<. Ich konnte mich noch gut an diese Geschichte erinnern, sie machte mir nämlich damals sehr viel Angst und mein Bruder bekam deswegen auch damals großen ärger von unserer Mutter. Ich nahm die Geschichte mit, denn ich wollte sie nochmal lesen. Am Abend fand ich dann auch Zeit dafür. Als ich fertig war mit lesen, war ich geschockt wie grausam sie doch geschrieben war. In einer Zeile stand >>Sie hatte ein kleines Gesicht. Eins was aussah wie aus Stein. Ihre Augen können in die Seele eines Menschen sehen.<< in der Zeile darunter stand >> Sie war zwar nur etwa 1,65m groß aber sehr Muskulös!<< In der Geschichte wurde er praktisch als perfektes Raubtier beschrieben. Dabei tat er in der Geschichte nichts anderes als einen beim schlafen zu beobachten und sich dabei Gedanken zu machen wie er einen sehr grausam töten könnte irgendwann. Dann aber fingen meine Probleme an. Ich träumte die nächsten Tage davon wie er mich jagte. Das war sehr komisch da er mich ja eigentlich beobachten sollte, aber egal. Es war irgendwie gruselig. Dann hatte ich wieder ein paar Tage ruhe, doch dann wurde es schlimmer..

Kreatur bild

Nun träumte ich das er in meinem Zimmer stand und mich beobachtete. Jedesmal wenn ich vor Angst aufwachte, wieder schlafen ging und anfing zu träumen kam er näher an mein Bett heran, bis er dann vergangenen Freitag genau vor meinem Bett stand im Traum. Er flüsterte irgendetwas, er wurde jedes mal lauter dabei. Bis es dann kein Flüstern mehr war. Ab da verstand ich was er sagte. Er sagte >> Denk daran wie ich dich jagen werde.<< Das schlimmste an dem Traum war, ich wachte nicht vor Angst auf, nein mit jedem mal wo er diesen Satz sagte, wurde der Traum realer, das heißt die ganze Optik sah fast wie in echt aus. Als die Horror-Nacht dann vorbei war, fragte mich meine Mutter am Frühstückstisch >> Du hast mir ja gar nicht erzählt das ein Freund bei dir übernachtet hat.<< Erst wollte ich mich freuen da ich dachte, das mir ein Freund diese Nacht irgendwie einen Streich gespielt hatte. Als ich dann aber realisierte das niemand bei mir Übernachtet hatte stammelte ich nur noch ein >> Ja sorry << zu meiner Mutter raus. Ich ging den ganzen Tag nicht in mein Zimmer, da ich echt Angst hatte. Doch Abends musste ich ja wieder hoch um mich schlafen zu legen. Als ich in mein Zimmer rein kam und zum Fenster blickte. Stand er da! Ich rannte zum Badezimmer und schüttete mir kaltes Wasser ins Gesicht. Dabei sagte ich mir immer das ich verrückt werden würde und das alles nur Einbildung sei. Als ich mich vorsichtig zurück in mein Zimmer wagte, war das Fenster weit offen. Seit dem Träume ich nicht mehr wirklich. Nein, ich schaue jetzt jede Nacht meinen Tod ins Auge. Denn wenn ich schlafe ist alles Schwarz, Das Gesicht der Kreatur blitzt ab und zu auf und schreit >>Bald wird du sterben! Du kleiner Bastard. Ich werde dich langsam zerschneiden und dann Essen. << Das zeigt bereits folgen bei mir. Ich schreie Tagsüber in der Öffentlichkeit einfach so, ohne Kontrolle Sachen wie >>Bald sterbe ich!<< oder >>Ich bin ein Bastard!<< Meine Mutter will mich nächste Woche zum Arzt schleppen... Aber ich glaube bis dahin bin ich Tot... >>Ich bin bald TOT!<<

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki