FANDOM


Fünf Mädchen übernachten miteinander und wollen spielen. Wer hätte gedacht das eine Pyjamaparty so enden kann?

Die Pyjamaparty mit FolgenBearbeiten

"Kommt schon Leute, es kann doch nichts passieren." Maria erzählte ihren Freundinnen Jazz, Mandy, Janeatte und Natalie über das Spiel 'Bloody Mary', und wie man es spielt. Sie denkt, es würde nichts passieren. "Ich weiß nicht, ich hab gehört, jemand hat das versucht und ist dabei gestorben." "Du musst ja auch nicht mitmachen, Spaßbremse." "Ich bin keine Spaßbremse! Sags ihnen, Natalie!" "Ich bin zwar deine beste Freundin, Janeatte, aber..." "Okay, wir tuns. Aber wenn eine von euch stirbt, bring ich euch um." "Okay, wer meldet sich freiwillig?" fragte Mandy. "Ich finde Maria sollte es machen." "Wieso denn ich, Jazz?" "Es war deine Idee, ergo du machst es." "Okay, wenn es euch Pussies dadurch besser geht."

Es war so weit. Noch zwei Minuten bis Mitternacht. Die Kerzen waren bereits aufgestellt. Maria ging zum Spiegel und zündete die Kerzen an. "Bloody Mary", das erste Mal, Maria hörte ein leises Lachen. "Bloody Mary", das zweite mal, der Spiegel bekam einen kleinen Sprung. "Bloody Mary. Seht ihr, nichts passiert!" "Sicher nicht?" "B-b-bloody M-m-mary?!" "Höchst persönlich." Maria rannte zu Tür, doch Mary schloss sie mit ihrer Kraft ab. "Warum denn schon gehen? Du bist gerade erst gekommen. Weißt du, die Menschheit ließ mich leiden, seitdem lass ich jeden leiden, der mich beschwört, jedoch nicht weil ich meine Ruhe haben will, sondern aus Rache. Vor 30 Jahren bin ich mit 18 gestorben, du stirbst mit 17 durch meine Hand. Es war ein Fehler, mich zu beschwören. Jetzt müsst ihr alle sterben." "Bitte, Mary. Lass uns leben, bitte!" "Bye bye." Mary schlug kurz auf den Spiegel und eine Scherbe durchtrennte Marias Halsschlagader, sie verblutete binnen Sekunden.

Durch Marias Schrei bekamen die Mädchen Angst und öffneten die Tür. Dort fanden sie die tote Maria, und Mary im Spiegel. "Hi, auch. Ich bin übrigens Mary. Wegen eurer Freundin Maria dürft ihr jetzt alle sterben. Welch Ironie, ihr hattet die ganze Zeit Recht, nicht zu spielen. Wie witzig, bye bye!" Als Zweites starb Mandy, indem sie auf Marias Blut ausrutschte und sich am Waschbecken den Kopf stieß. Die anderen drei rannten weg, die Wohnung war jedoch eine Todesfalle geworden. Jazz stolperte und fiel aus dem fünften Stock auf ihren Wagen. "Janeatte, hinter dir!" Janeatte wäre beinahe erschlagen worden, lief jedoch in eine Wasserlache in der ein Kabel reinhing und sie starb somit an einem Stromschlag . Natalie starb dann, indem sie von hinten aus der Wohnung fiel und vom Zaun aufgespießt worden war. Das Blut überall klebte plötzlich an den Wänden im Schriftzug 'Bloody Mary'. Mary sah sich durch verschiedene Spiegel die Leichen an und sagte noch zum Schluss: "Was für böse, böse Mädchen."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki