FANDOM


Hallo. Ich heiße Markus und ich möchte das hier erzählen um euch zu warnen!

Ihr habt doch alle mal Videospiele gespielt. Aber wusstet ihr das die NPC's auch Gefühle haben? Nein? Dann lest euch das hier besser durch.

Vor 20 Jahren habe ich mir ein neues Spiel gekauft. Es war ein Rollenspiel, dessen Namen ich nicht mehr erwähne, da er nochmal kommen könnte. Ich erstellte mir einen Charakter und begann zu spielen. Ich habe stundenlang gespielt bis in die Nacht. Ich bin nur von meinem PC weggegangen wenn ich aufs Klo musste oder Hunger hatte, ich bin sogar vor meinem Computer eingeschlafen. Und an einem Tag als ich in einem Dorf ankam sah ich einen armen Bauern. Er hatte nur eine alte Hütte und wurde täglich mit Steinen beworfen. Ich konnte ihn nicht leiden und habe ihn immer ausgeraubt oder verprügelt, weil ich in Rollenspielen arme Leute, die Betteln nie leiden konnte. Aber an einem Tag hatte ich ihn satt, ich habe mir eine Axt gekauft und sie "Kopf ab" genannt. In der Nacht ging ich in die Hütte von diesem dreckigen Bauer. Ich habe zuerst seinen Kopf gepackt und ihn gegen die Wand gehauen damit er aufwacht. Er hat um Gnade gebettelt aber ich habe habe herzlos meine Axt genommen und ihm den Kopf abgeschlagen. Jetzt bereue ich es. Ab diesem Moment habe ich jede Nacht geträumt ich wäre ein Bauer der verprügelt wird. Und als ich das Spiel durchgespielt und an einen Freund verschenkt habe ging der Horror erst richtig los.

Am nächsten Tag sah ich in den Nachrichten das Leon Schmidt auf brutalste Art gefoltert und dann geköpft wurde. In seinem Zimmer waren überall Zettel mit einer Axt und den Worten "Kopf ab" darauf. Ich war geschockt. Mein Freund hieß auch Leon und es war im Haus von nebenan. Ich war Schuld das mein bester Freund gestorben ist. Und das Gruseligste ist, dass die Axt die ich gekauft hatte auch "Kopf ab" genannt hatte.

In der Nacht klingelte mein Telefon. Ich war noch wach und ging deswegen dran. Und das was ich hörte schockte mich. Der Mann am anderen Ende der Leitung sagte: "Hallo Markus kennst du mich noch? Ich bin der Bauer den du verprügelt, ausgelacht und geköpft hast. Aber jetzt lache ich. Denn ich habe deinen Freund Leon getötet. Aber hab keine Angst... du wirst leben, leben mit dem Schuldgefühl deinen Freund ermordet zu haben denn eigentlich war es deine Schuld. Du hast ihm nämlich das Spiel geschenkt. Aber das Ganze hat doch eine gute Sache: du musstest nicht dran glauben, gut das du das Spiel nicht behalten hast. Ach so noch eine Sache, schau gleich mal in deinen Schrank da ist ein Andenken von mir. Schönen Abend noch Markus und außerdem, er hat gequiekt wie ein Schwein hahaha."

Diese Worte werde ich nie vergessen. Und auch nicht das was in meinem Schrank war. Da drin war Leons Leiche und dieselbe Axt aus dem Spiel auf dessen Griff "Kopf ab" eingeritzt war. Jetzt da man mich sofort verhaftet hat da meine Mutter ja sofort in diesem Moment in mein Zimmer kam sitze ich nun in meiner eigenen Wohnung da ich aus dem Knast raus bin. Sie ist alt und klein. Meine Mutter hasst mich und ich habe alles verloren. Ich hoffe ihr habt dazugelernt und werdet nie eine Videospielfigur foltern und runtermachen. Ich verabschiede mich jetzt von der Welt. Ich sehe keinen Sinn mehr zu leben... ständig.... mit diesem Schuld Gefühl..... nun komme ich zu dir.... Leon.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki