FANDOM


Imgres

Könnte das die schwarze Gestalt sein?

Es war der 17. Juni als mein Freund und ich auf dem weg zur Disko waren. Es muss ungefähr 24 Uhr gewesen sein. Plötzlich hörten wir einen Schrei: "AHHHHHHHHHHHHH!" 

Wie aus dem Nichts stand plötzlich eine Gestalt vor uns, sie musste mindestens einen halben Kopf größer als ich gewesen sein. Ich spürte irgendwas, konnte es aber nicht beschreiben. Keine 3 Sekunden später zerfleischte die Gestalt meinen Freund mit einem Messer. Ich hatte nur eine Wahl: RENNEN! Ich raste los, die Gestalt hinter mir her. Plötzlich hatte sie eine lange Machete in der Hand, mindestens 1 Meter lang. Ich wurde immer langsamer und plötzlich packte die Gestalt mich am Nacken! Dann wachte ich auf: "Puhh war nur ein schlimmer Traum!"

Ich zog mich an und ging zur Arbeit. Heute ging meine Schicht bis 23 Uhr, "Was für ein Glück", sagte ich zu meinen Kollegen. Ich war auf dem Weg nach Hause und dachte an den Traum. Ich musste die ganze Zeit drüber nachdenken. Als ich in der Wohnung war und ich endlich mein Lieblingsessen kochte, klingelte auf einmal das Telefon. Ich ging natürlich sofort ran... Eine sehr dunkle Stimme war im Hintergrund zu hören, sie sagte irgendwas. Ich konnte es aber nicht verstehen. Dann fing jemand an zu reden: "Du wirst noch bezahlen!" Das Schlimme daran war, dass es die Stimme meines Vaters war, der vor 9 Jahren verstarb. Geschockt ließ ich das Telefon fallen und machte den Apparat so schnell wie möglich kaputt. Ich zitterte am ganzen Körper. "Kein Grund zur Panik! Alles ist gut. Alles ist gut..." Plötzlich klingelte es an der Tür. Ich machte sie auf und nahm ein Paket vom vor mir stehenden Lieferanten entgegen. Ich nahm es mit rein und öffnete es. "Oh Nein... Nein, nein, nein. NEIN, das kann nicht wahr sein!" Im Paket befand sich ein Haufen abgetrennter Körperteile und literweise Blut. Mir wurde übel und ich verlor die Kraft in meinen Beinen...

Als ich wieder aufwachte war das Paket verschwunden, dafür hatte mir aber jemand eine Notiz hinterlassen. "DU WIRST NUMMER 10 SEIN!" Die Nachricht war in Blut geschrieben. Ich ging sofort zur Polizei und zeigte den Beamten diese 'Drohung'. "ACH! Sie gucken doch zu viele Filme!", sagte der Polizist und lachte sich halb kaputt. Ich ging wütend raus. Ich musste unbedingt zu meiner Freundin Elena und bei ihr für die nächsten Tage übernachten, alleine würde ich noch durchdrehen!

Es vergingen fast 4 ruhige Wochen. Ich beschloss wieder zur Arbeit zu gehen und meinen Chef zu erklären, dass ich beschäftigt war. Ich dachte mir alles ist schon wieder gut als ich nochmal bei meiner Freundin war und bei ihr schlief, da hörten wir plötzlich jemanden umherschleichen. 'KLACK', die Türe wurde mit einem Schlag zertrümmert. DIE GESTALT! Sie war jetzt im Zimmer... Sie war... dunkel. Plötzlich packte sie meine Freundin Elena und donnerte ihren Schädel mit Wucht gegen die Wand. Ihr Kopf zerbarst und Blut spritzte durch den ganzen Raum. Ich verkroch mich zitternd in der Ecke und konnte kein Wort sagen. Die Gestalt zögerte nicht und riss meiner Freundin Arme und Beine mit bloßer Hand aus und warf sie aufs Bett. Dann zündete sie das Haus an, es brannte bald lichterloh! Ich rannte raus, aber als ich die Polizei rufen wollte war sie schon verschwunden.

Ich schrie ins Telefon "FEUER! KOMMT SCHNELL!" In 2 Minuten war die Polizei auch schon da und die Feuerwehr gleich dazu. Der Kommissar fragte mich, was passiert sei und ich erzählte, dass eine Gestalt meine Freundin zerfleischt hatte und das Haus anzündete.

Der Polizist war skeptisch, da die Leichenteile ebenfalls verbrannt waren und von ihr nicht mehr viel übrig blieb. "Wo nichts ist, kann man auch nichts machen!" Der Polizist fuhr mich nach Hause. Als ich ins Haus rein ging und in mein Schlafzimmer hoch eilte, stand die Gestalt plötzlich hinter mir. Sie war maskiert, die Pupillen waren schwarz und sie war ziemlich muskulös. Sie sagte zu mir: "Ich werde mein Kunstwerk aus 10 Leichen bald fertig stellen und du bist die 10. Leiche... ich werde mich endlich für alles rächen!"

Ich versuchte mich mit aller Kraft zu wehren, aber die Gestalt gab mir einen Schlag mit der Rechten. Man hörte meinen Kiefer knacken, meine ganze Haut war aufgerissenen. Ich hatte ein starkes Schwindelgefühl und merkte noch, wie ich gepackt wurde, bevor ich das Bewusstsein verlor.

Als ich aufwachte, war ich in einem Keller. Mir war klar, mein Ende ist nah... Nur fragte ich mich, wer ist diese Gestalt? Für was will sie sich rächen? Und warum will sie ein Kunstwerk aus 10 Leichen machen? Alles offene Fragen. Die Gestalt war wieder da und hatte ein Flickwerk aus verschiedenen Leichenteilen gemacht! Die Gestalt sagte: "Dein Vater, dein Freund und andere verstorbene Personen, ich habe ihre Körperteile zu einem gemacht... Du siehst, der Kopf fehlt. Ich werde deinen nehmen! Du wirst endlich dafür bezahlen, was du mir angetan hast!" Die Gestalt lachte! Ich werde wohl nie wissen warum das alles passiert! Keine Sekunde später tritt die Gestalt und alles wurde schwarz.



Wer war diese Gestalt? Und warum tat sie das? Offene Fragen die nie gelöst werden können.

Beschreibung der Schwarzen GestaltBearbeiten

In der Geschichte wird sie als große und muskulöse Gestalt beschrieben, mit schwarzen Augen und einer dunklen Stimme. Nach dem brutalen Mord der 10 Leichen findet die Polizei dieses grausame Bildnis im Keller. Die Gestalt wird mir allen Mitteln gesucht, von der Polizei und den Behörden. Nur leider gibt es keine Spuren und keine genauere Beschreibung der Gestalt. Ist es ein Serienmörder oder ein Geist? Wird die Stadt vor ihr sicher sein? Immer mehr Fragen, die nie geklärt werden können, wie der Fall selbst. Manche Polizisten haben behauptet, dass sie bei Vollmond einen komplett schwarzen Schatten gesehen haben, der sich mit einer Machete in der Hand bewegte. Der Anblick sei sogar so schlimm gewesen, dass manche Polizisten, die den Schatten gesehen haben, bewusstlos wurden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki