FANDOM


Eintrag II: 25.9.2086

Ihr erinnert euch doch bestimmt noch an das Ende des letzten Eintrags ,oder? Es stellte sich heraus, dass das Geräusch ein streunender Hund war ,der sich vor dem Haus am Müll bedient hat, ich habe ihn in mein Herz geschlossen und Chuck getauft ,aber das tut nicht viel zur Sache so liefen wir drei ,Batty (mein getreuer Baseballschläger) ,Chuck und Ich über die verlassenen Straßen von Köln ,sie waren verlassen, von Menschen zumindest diese Dinger waren dort noch immer unterwegs ,ich hatte viel Blut vergossen ,nicht das ich Spaß daran finden würde aber irgendwie war es ein gutes Gefühl ,wenn ich an meine Familie denke ,fühle ich diese rasende Wut ,diese Dinger nahmen mir Mutter ,Vater und meine Schwester, dass ich mich irgendwann dafür rächen würde schwor ich schon damals ,nunja es sind zwei Tage vergangen seit meinem letzten Eintrag da ich mich mit einigen Problemen befassen musste die ich nicht nennen möchte es war ein grausamer Anblick...... viele werden sich jetzt wahrscheinlich fragen warum ich bei einer solchen Situation in einer Großstadt umherirre, das hat ein paar Gründe

1.Resourcen (Essen,Trinken,Zeitschriften,Hundefutter,Klebeband und Kleber)

2. Ich habe mit einem Freund ausgemacht das wir uns in einem solchen Ernstfall am Kölner Dom treffen

Ich stehe nun schon seit ein paar Stunden vor dem Dom:"Keine Spur von meinem Freund wo könnte er bloß stecken" dachte ich mir ,ein paar Sekunden später kam jemand um die Ecke gelaufen ,ich konnte nur eine Silhouette ausmachen die sich langsam auf mich zu bewegte ,ich hielt Batty schon bereit um ihm/dem Ding einen ordentlichen Schlag zu verpassen, als er sich dann aber ins schwindende Mondlicht bewegte erkannte ich das es mein Freund war "Domenic jag mir nicht so einen Schrecken ein!" schrie ich ihn an er reagierte mit einem herzlichen Lachen als er mir auf die Schulter klopfte "Tim mach dir keine Sorgen"

Somit sind wir nun vier ,wenn ein anderer Überlebender das hier liest ,wir befinden uns noch am Dom um genauer zu sein befinden wir uns darin, ich werde euch informieren wenn wir die Position verändern

Ps: Wir haben Essen und Trinken

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki