FANDOM


Starre auf meinen Bildschirm. Ein leeres Textdokument streckt sich mir entgegen. Wartend darauf, von einem kreativen oder verzweifelten Geist gefüllt zu werden. Tippe ein paar Zeilen. Lösche sie wieder. Wie soll ich anfangen?

Es gibt zwei schwierige Dinge, wenn es darum geht Geschichten zu erzählen. Der Anfang und das Ende. Wann beginnt etwas, wann endet es? War der Anfang mit dem Urknall? Ist das Ende mit dem Weltuntergang? Wer weiß das schon. Ich auf jeden Fall nicht.

Mein Name ist Chuck. Eigentlich ist er kaum von Bedeutung, aber ich denke, es geht den Leser besser, wenn er der Person ein Bild zuordnen kann. Ich bin 1.80 groß, blonde Haare und- ach denken Sie sich den Rest. Ich schreibe das hier nicht nieder, um den Leser einen Steckbrief zu geben.

Weshalb schreibe ich das hier? Nun, wissen Sie, es ist schwer zu erklären.

Es gibt Dinge in jedermanns Leben, die sind üblich, routiniert. Doch ändert man nur eins dieser Dinge, hat das eine Aneinanderkettung von unerwarteten Ereignissen zur Folge. Tragisch, dass der menschliche Verstand so einfach aus der Fassung zu bringen ist. Wirklich tragisch.

Doch ich sollte zu dem Problem kommen. Das Problem ist meine Uhr. Nein, das ist kein schlechter Scherz, es ist so. Lassen Sie mich erklären.


„Ich lebe in einem Miethaus in der Stadt. Das Haus hat 5 Stockwerke, ich wohne im zweiten. Die Nachbarn kennen sich einigermaßen. Insofern nunmal, dass sie die Polizei rufen würden, würde es anfangen im Treppenhaus

komisch zu riechen, doch ich schweife wieder ab...
Alte uhr

Das Haus wird von einem etwas dicklichen Mann vermietet. Er scheint ein netter Mensch zu sein, doch immer wenn ich seinen ostdeutschen Akzent durch die Gänge hallen höre, habe ich den Eindruck, als wäre er verägert oder Ähnliches.

Ich hatte früher mit meiner Freundin das Miethaus bewohnt, doch nachdem sie in einem tragischen Autounfall ums Leben kam, war alles, was mir von ihr blieb, meine Uhr, die sie mir zu meinen 22. Geburtstag geschenkt hatte. Fünf Monate, bevor sie starb. Dieser Vorfall ist nun knapp über ein Jahr her.

Nur, seit ihrem Todestag, ist etwas seltsam mit meiner Uhr. Nun ja, Sie geht rückwärts. Seltsam nicht wahr?

Aber mit den seltsamen Ereignissen ist es so, wie bei einem Stein, der zu rollen anfängt. Man mag denken, eine kleine Veränderung hätte keine weiteren Auswirkungen, doch, weit gefehlt...

Vor zwei Tagen hatte ich beim Krafttraining einen starken Riss in der Muskulatur, wahrscheinlich aufgrund Übereifrigkeit und unzureichenden Dehnens, aber das ist nebensächlich...

Auf jeden Fall ist dieser Riss verschwunden, auch wenn er eigentlich erst in den nächsten zwei Wochen hätte verheilen können. Ich bin damit zum Arzt gegangen und er meinte, dass der Riss vollkommen zurückgegangen ist. Ich habe ihn gefragt, wie das möglich ist und er sagte, er müsse dazu noch ein paar Untersuchungen machen. Es stellte sich heraus, dass mein Körper unter einer seltenen Krankheit der Rückentwicklung leidet. Sprich, er zog immer mehr in sich zusammen und stirbt irgendwann, wenn dabei wichtige Organe verletzt werden.

Ich habe Angst. Denn ich weiß, aus welchen Grund mein Körper auf einmal so reagiert.

Meine Freundin, war damals betrunken am Steuer gewesen. Ich war nicht angetrunken, nur müde. Ich wollte nicht mehr fahren. Ich habe sie fahren lassen. Ich habe mich nach hinten gesetzt und als sie in das andere Auto rein gefahren ist- naja. Sie weiss was ich getan habe! Ihr Geist weiß das und nun bestraft sie mich hiermit! DAS IST KRANK! SIE IST KRANK!“

„Sie ist tod! Sie bilden sich diese Symptome nur ein! Ihren Körper geht es BESTENS!“, sagt der Mann im weißen Arztkittel, der bis jetzt ruhig hinter mir stand.

Ich halte ihn meine eingefallenen Hände vos Gesicht. „DAS SOLL NORMAL SEIN?“

Er sieht es nicht Das macht sie. Sie lässt es Sie nicht sehen. Sie sagen, ich hätte eine psychische Störung, Halluzinationen... lächerlich.

Männer packen mich am meinem Arm. Ich werde gleich weggebracht. Sie mögen mich für verrückt halten, aber ICH HÖRE ES. Das Ticken.

Das Ticken der rückwärtslaufenden Uhr.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki